1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Kindle Paperwhite im…

Zwei Wünsche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Wünsche

    Autor: LinuxMcBook 17.10.18 - 08:52

    Ich hab jetzt schon seit bald 5 Jahren den Paperwhite 2. Gen.
    Und er gefällt mir so gut, dass ich noch nicht im Ansatz daran denke, mir einen neuen zu kaufen, obwohl ich ihn praktisch jeden Tag nutze.

    Aber zwei Dinge könnte Amazon besser machen, dann würde ich wohl sogar einen neuen kaufen:
    Hardware Tastaturen
    Ich hatte mal viel früher ein Kindle mit seitlichen Wippen, das Lesen gerade wenn man den Reader nur in einer Hand gehalten hat, war viel angenehmer. Leider ist die Funktion dem (zu) teurem Voyage vorbehalten, das ist mir den Aufpreis dann doch nicht wert

    Browser
    Ich weiß, das Ding nennt sich Beta Browser, aber es wurde einfach seit Jahren nichts dran getan. Leider taugt er nicht einmal wirklich, um kurz einzelne Begriffe aus einem Buch direkt bei Wikipedia nachzuschlagen. Selbst das wenige Javascript mit dem die Artikelnavigation funktioniert ist schon zu viel.

  2. Re: Zwei Wünsche

    Autor: ul mi 17.10.18 - 09:28

    Ich hab' mit dem Browser (auf dem Kindle 4.Gen) mal erfolgreich ein Webmailinterface bedient, aber meine Güte, was für ein Krampf, aber es ging...
    Es gab auch mal theoretisch Schnittstellen, um selbst Anwendungen für den Kindle zu schreiben. Aber da ist der Wunsch, selbst im Tabletmarkt zu bleiben, wohl zu stark für Amazon.

  3. Re: Zwei Wünsche

    Autor: Paule 17.10.18 - 09:45

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------
    > Ich hatte mal viel früher ein Kindle mit seitlichen Wippen, das Lesen
    > gerade wenn man den Reader nur in einer Hand gehalten hat, war viel
    > angenehmer. Leider ist die Funktion dem (zu) teurem Voyage vorbehalten, das
    > ist mir den Aufpreis dann doch nicht wert

    Die meisten Kunden stört das anscheinend nicht, weswegen man das feature halt nur bei der Premium Version verbaut.

    Das steigert wohl auch den Absatz der Premium Version zumindest etwas.

  4. Re: Zwei Wünsche

    Autor: gamesartDE 18.10.18 - 09:08

    Das die Skoobe App unterstützt wird, wäre ebenfalls Wünschenswert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABO Wind AG, Wiesbaden
  2. Kassenärztliche Vereinigung Bremen, Bremen
  3. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  4. Allianz Deutschland AG, München,Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021