Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Meego-Image: Nokias…

Wer hat Qt schon auf Smartphones getestet ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hat Qt schon auf Smartphones getestet ?

    Autor: yeti 17.11.10 - 12:09

    Ich habe unsere Qt Anwendung schon auf Maemo laufen (N900).
    MeeGo habe ich noch nicht getestet, sollte dann aber kein Problem mehr sein.

    Wie sieht es mit den anderen nicht offiziellen Ports von Qt aus ?
    Für Android, iOS

    Hat da schon jemand Erfahrung ?

  2. Re: Wer hat Qt schon auf Smartphones getestet ?

    Autor: Trottoir Surfer 17.11.10 - 12:24

    Habe die Demoanwendungen mal auf meinem E71(Symbian S60 3rd Edition) ausprobiert.
    Die Animationen waren teilweise etwas schwerfällig aber das liegt wohl eher an der Hardware. Das Problem war auch noch das die Anwendungen auf einen größeren Bildschirm und ein Touchscreengerät ausgelegt waren und deswegen etwas schwerfällig zu bedienen. Aber ansonsten nicht schlecht.

  3. Re: Wer hat Qt schon auf Smartphones getestet ?

    Autor: yeti 17.11.10 - 12:56

    > Das Problem war auch noch das die Anwendungen auf einen
    > größeren Bildschirm und ein Touchscreengerät ausgelegt waren und deswegen
    > etwas schwerfällig zu bedienen. Aber ansonsten nicht schlecht.

    Ich finde, da nimmt einem Qt aber schon eine Menge Arbeit ab.
    Z.B. werden die Menupunkte zu Buttons gemacht, die sich über den Bildschirm legen, wenn man oben anclickt und anstatt der Scrollbalken kann man mit Wischbewegungen pannen.
    Und wenn man Eingabefelder ansteuert, erscheint ein Dialog mit Bildschirmtastatur.

    Im Grunde muss man seine Anwendung nur etwas abspecken und auf den kleineren Bildschirm optimieren.

    Momentan weiss man noch nicht so genau, welche Systeme sich am Markt durchsetzen werden. Da wäre es schön, wenn man alle Plattformen mit Qt erschlagen könnte.
    Bei Symbian/Maemo/MeeGo ist das ja kein Problem, weil Nokia drin steckt.
    Android und iOS werden ja anscheinend von freien Qt Portierungen unterstützt (habe ich wie gesagt noch nicht getestet).
    Wie es mit dem Winphone ausssieht steht natürlich noch in den Sternen.
    Es wäre aber durchaus denkbar, dass das kommt (Qt geht ja auch auf Windows CE).

  4. Re: Wer hat Qt schon auf Smartphones getestet ?

    Autor: Trottoir Surfer 17.11.10 - 13:20

    Bzgl. der unterschiedlichen Eingabemöglichkeiten und der Bildschirmgröße soll ja QML der Heilige Gral sein, aber mal sehen wie das wird, getestet hab ich es noch nicht.

  5. Re: Wer hat Qt schon auf Smartphones getestet ?

    Autor: bierbo 17.11.10 - 14:53

    offiziell gibts qt nur noch für symbian (s60 und ^3) und da durfte ich schon kleine rückschläge einstecken, gerade was qt mobility betrifft, ansonsten läuft es ziemlich deckungsgleich mit dem maemo-port, was fürs entwickeln natürlich sehr angenehm ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Bilfinger SE, Mannheim
  3. IHK für München und Oberbayern, München
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. GTA V PS4/XBO für 27,00€ und Fast & Furious 1-7 Box Blu...
  2. (u. a. Wolverine 1&2, Iron Man 1-3 und Avengers)
  3. (u. a. Total War: WARHAMMER 24,99€ und Rome: Total War Collection 2,75€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Onlinelexikon: Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia
    Onlinelexikon
    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

    In der Türkei können Onlinenutzer nicht mehr auf das Internetlexikon Wikipedia zugreifen. Aktivisten zufolge ist der Zugang von den Behörden gesperrt worden, ohne einen Gerichtsbeschluss als Grundlage zu haben. Die Sperre betreffe alle Spracheditionen der Wikipedia.

  2. Straßenverkehr: Elon Musk baut U-Bahn für Autos
    Straßenverkehr
    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

    Die Lösung des Stauproblems liegt unter der Erde, meint Elon Musk. "The Boring Company" soll Tunnel graben, in denen Autos auf elektrischen Wagen automatisch an ihr Ziel gefahren werden.

  3. Die Woche im Video: Mr. Robot und Mrs. MINT
    Die Woche im Video
    Mr. Robot und Mrs. MINT

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Hannover Messe 2017 wird gezeigt, wie Roboter zu Kollegen werden sollen, auf der Quo Vadis wird über Games diskutiert, und eine Studie erklärt, warum Frauen sich zu wenig für technische Berufe interessieren. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:56

  2. 12:15

  3. 09:01

  4. 08:00

  5. 18:05

  6. 17:30

  7. 17:08

  8. 16:51