1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 10: 10-Zoll-Tablet mit…

Technisch ganz gut aber hässlich kt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: yast 29.10.12 - 19:04

    kt

  2. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: Der Supporter 29.10.12 - 19:05

    Es sieht wirklich billig aus. Aber was für eine Bildschirmtechnik (AMOLED, IPS oder gar etwas anderes) wird verwendet? Konnte nichts dazu finden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.12 19:07 durch Der Supporter.

  3. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: ikso 29.10.12 - 19:14

    Gibt es den keine vernüftigen designer bei google oder samsung? Diese radien an denn "ecken" sehen echt beschissen aus! Viel zu gross.

  4. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: yast 29.10.12 - 19:15

    Zur Displaytechnik gibts keine Angabe. Aber für Amoled ist es wahrscheinlich zu billig, da die in der Größe noch ziemlich teuer sind!

  5. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: Anonymer Nutzer 29.10.12 - 19:18

    ja ich weiss auch nicht warum google immer so ein design-rotz auf den markt schmeisst ... das ging schon mit den nexus-phones los ...

    da ist android selbst doch mitlerweile recht stylisch von der oberfläche her etc. ... und dann so eine optisch schreckliche hardware dazu ...

    aber vermutlich macht das alles samsung und google mischt sich da kaum ein ... und samsung glänzt nun nicht gerade mit viel liebhaberei was die optik angeht (wenn sie nicht gerade bei Apple abkupfern ;) )



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.12 19:20 durch McNoise.

  6. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: yast 29.10.12 - 19:20

    Soll halt nicht wie ein iPad aussehen. Was wird eigentlich für ein Material verwendet? Nach dem schwarzen Streifen hinten drauf sollte es ja Metall sein oder? Sonst macht der ja gar keinen Sinn!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.12 19:21 durch yast.

  7. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: abfallwoscht 29.10.12 - 19:24

    Und warum verbauen die nur Single Band WLAN? 5 GHz wären doch durchaus wünschenswert gewesen.

    Das Display: naja, eben noch mehr Pixel als das iPad. Dieses hat meiner Meinung bereits ausreichend, aber vielleicht sehen noch mehr Pixel auf der gleichen Fläche noch besser aus. Könnte man sich mal anschauen, wäre aber kein KO-Kriterium.

    Prozessor und Arbeitsspeicher natürlich ausreichend. Wobei es für mich als Anwender nicht auf die Zahlen ankommt. Es kommt nur darauf an: läuft alles flüssig, wird es in 2 Jahren noch flüssig laufen oder nicht?

    Optisch: Wie Apple in ihrer Pressemitteilung in UK bzgl. der Galaxy Tabs bereits sagte: "They are not as cool as an iPad." :)

  8. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: GebrateneTaube 29.10.12 - 19:39

    yast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kt


    Dann geh und kauf deinen iMist. Ich jeden Falls werde mein iPad3 und mein iPhone 5 verkaufen, weil ich es einfach nicht mehr einsehe, soviel Geld für diese Spielzeuge auszugeben. Ergibt wirtschaftlich keinen Sinn, und keinen höheren Nutzen (Ahhh es ist doch noch was von der VWL Vorlesung hängen geblieben!)

    Ich werde mir ein 8GB Nexus 4 und ein Nexus 10 kaufen und spare viel Geld.

    So, und jetzt schlagt auf mich ein.....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.12 19:40 durch GebrateneTaube.

  9. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: a.w.labadi 29.10.12 - 19:46

    Stimme dir zu. Viel Leistung - geringer Preis.
    Da kann Apple garnicht mithalten ;)
    Außerdem kommt das Nexus 10 mit Quad Core und Induktion.
    http://andmobile.de/exklusiv-nexus-4-nexus-10-nexus-7-und-android-4-2/

  10. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: rabatz 29.10.12 - 19:48

    Gratuliere dir zu deiner Entscheidung!

  11. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: Anonymer Nutzer 29.10.12 - 19:57

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich jeden Falls werde mein iPad3 und mein
    > iPhone 5 verkaufen, weil ich es einfach nicht mehr einsehe, soviel Geld für
    > diese Spielzeuge auszugeben.

    lol ... nun hast du das geld schon ausgegeben und beschwerst für die zukunft, oder wie? ... und klar: andere spielzeuge als diese sind sicherlich für weniger geld zu bekommen.

  12. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: yast 29.10.12 - 20:03

    Nexus 10 kommt mit Dualcore und ohne Induktion!

  13. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: ikso 29.10.12 - 20:20

    Für schönes design bezahle ich gerne etwas mehr..

  14. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: derfledderer 29.10.12 - 20:28

    yast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll halt nicht wie ein iPad aussehen. Was wird eigentlich für ein Material
    > verwendet? Nach dem schwarzen Streifen hinten drauf sollte es ja Metall
    > sein oder? Sonst macht der ja gar keinen Sinn!


    komplett aus Plastik.

  15. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: derfledderer 29.10.12 - 20:31

    a.w.labadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimme dir zu. Viel Leistung - geringer Preis.
    > Da kann Apple garnicht mithalten ;)
    > Außerdem kommt das Nexus 10 mit Quad Core und Induktion.
    > andmobile.de

    blub, es ist eine Quadcore-GPU; jedoch nur eine Dualcore-CPU(= üblicherweise die Referenz)

  16. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: DrWatson 29.10.12 - 20:35

    Ich finde es verständlich das man bei unnützen Dingen wie Design, Verarbeitung und Materialien spart.

  17. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: Unix_Linux 29.10.12 - 20:39

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kt
    >
    > Dann geh und kauf deinen iMist. Ich jeden Falls werde mein iPad3 und mein
    > iPhone 5 verkaufen, weil ich es einfach nicht mehr einsehe, soviel Geld für
    > diese Spielzeuge auszugeben. Ergibt wirtschaftlich keinen Sinn, und keinen
    > höheren Nutzen (Ahhh es ist doch noch was von der VWL Vorlesung hängen
    > geblieben!)
    >
    > Ich werde mir ein 8GB Nexus 4 und ein Nexus 10 kaufen und spare viel Geld.
    >
    > So, und jetzt schlagt auf mich ein.....

    ahahah. selten so eine extreme Logiklücke gelesen.

    Jetzt will er sein "angelbliches iZeugs" verkaufen. Und noch mehr verlust machen, um dann dann angeblich Nexus zeugs zu holen.

    Wenn du schon sinnloses Zeugs schreibt, dann versuch es doch mit etwas mehr Glaubwürdigkeit.

    Oh man. lmao..

  18. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: Cyber1999 29.10.12 - 20:40

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es den keine vernüftigen designer bei google oder samsung? Diese
    > radien an denn "ecken" sehen echt beschissen aus! Viel zu gross.

    Öhh ja, sieht aber aus, als ob da Lautsprecher sitzen, die brauchen ja nun auch irgendwie Platz ;-)

    Trotzdem ist der Vogel hässlich wie die Nacht!

  19. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: Anonymer Nutzer 29.10.12 - 20:59

    Weiß ja nicht, mir gefällt diese Form, kann mir gut vorstellen dass man das Tablet dadurch besser in den Händen halten kann. Aber der Rahmen könnte durchaus etwas kantiger sein, also mehr Richtung Nexus 7

  20. Re: Technisch ganz gut aber hässlich kt

    Autor: hackCrack 29.10.12 - 21:25

    was wollen die sonst machen? Apple wartet ja nur so drauf wieder einen grund zu haben um die zu verklagen. Was will man machen? Samsung ist jetzt halt etwas vorsichtig geworden, nach dem ganzen Spektakel wegen dem 10.1/10.1N - welches kaum ähnlichkeit hatte mit dem apfel-produkt - auch sehr verständlich...

    Ich sags doch, diese scheiß Trivialpatente schaden letztendlich nur dem kunden...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Allgeier Experts Pro GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Hamburg
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Altair Engineering GmbH, Böblingen, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 27,99€
  3. (-15%) 42,49€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten