Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 10: 10-Zoll-Tablet mit…

Was bringen so viele Pixel ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: Unix_Linux 29.10.12 - 20:43

    1. Ausser mehr Akkuverbrauch, da Prozessor und GPU stärker belastet werden ?
    2. Anwendungen langsamer laufen, da insgesamt mehr gescaled und mehr berechnet werden muss.
    3. Das Produkt dadurch teurer wird.

    Bei der grösse reicht doch Full-HD völlig aus. Sogar da sieht man im prinzip kaum bis keine Pixel mehr.

    Verstehe den Sinn dahinter nicht. Nur um einfach mehr als Apple zu haben ?

  2. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: Shadewalkerz 29.10.12 - 20:52

    Schw*nzvergleich. Heute muss man ja irgendwie alles mit Apple vergleichen und ich vermute mal, Google wollte einfach den längeren haben ;)

  3. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: rabatz 29.10.12 - 21:16

    Bis ich vor kurzem das Asus Transformer Infinity mit 1920x1200 auf 10,1 Zoll gesehen habe, habe ich auch gedacht, dass dieses Auflösung aureichend ist. Als ich mir das Display allerdings genau angesehen habe, habe ich nach kurzem Testen auch wieder Pixel gesehen. Zwar weit besser als auf meinem 10,1 Zoll mit 1280x800 Pixel, aber man sieht sie schon noch, wenn man genau hinschaut.
    Es fällt vor allem im direkten Vergleich bzw. beim Lesen von sehr kleinen Schriften auf. Die Auflösung macht schon Sinn.
    Wenn das Teil nur 3G hätte, wäre es sofort gekauft. Ich warte schon lange auf ein Tablet mit einer solch hohen Auflösung.

  4. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: hackCrack 29.10.12 - 21:29

    Erst Sind alle Apfel Fetischisten stolz wie oscar, geben an und behaupten dass sie sich lieber das augenlicht nehmen würden als auf ein nicht ganz so hoch-auflösendes android tablet zu schauen und auf einmal ist ja die auflösung doch nicht so wichtig....

    Man kann sich auch die wahrheit zurechtbiegen wie sie einem am besten passt...

  5. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: HansWurschtReloaded 29.10.12 - 21:38

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Ausser mehr Akkuverbrauch, da Prozessor und GPU stärker belastet werden
    > ?
    > 2. Anwendungen langsamer laufen, da insgesamt mehr gescaled und mehr
    > berechnet werden muss.
    > 3. Das Produkt dadurch teurer wird.
    >
    > Bei der grösse reicht doch Full-HD völlig aus. Sogar da sieht man im
    > prinzip kaum bis keine Pixel mehr.
    >
    > Verstehe den Sinn dahinter nicht. Nur um einfach mehr als Apple zu haben ?

    Ich schaue mir gerne meine mit der DigiCam gemacht Fotos gerne an. Fotos haben 12MP. Andere Cams machen Fotos mit mehr Pixel. Folglich: Es können hier nicht genug Pixel vorhanden sein.

  6. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: Pablo 29.10.12 - 22:00

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Verstehe den Sinn dahinter nicht. Nur um einfach mehr als Apple zu haben ?

    Mehr Pixel bringen schärferen Text. Das reicht als Argument völlig aus. Ein paar Display-Generationen weiter klappt das auch wieder mit dem Stromverbrauch.

  7. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: JanZmus 29.10.12 - 22:10

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst Sind alle Apfel Fetischisten stolz wie oscar, geben an und behaupten
    > dass sie sich lieber das augenlicht nehmen würden als auf ein nicht ganz so
    > hoch-auflösendes android tablet zu schauen und auf einmal ist ja die
    > auflösung doch nicht so wichtig....
    >
    > Man kann sich auch die wahrheit zurechtbiegen wie sie einem am besten
    > passt...

    Bist du auch sicher, dass das die selben Leute sind, die das eine und das andere sagen?

  8. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: DrWatson 29.10.12 - 22:20

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du auch sicher, dass das die selben Leute sind, die das eine und das
    > andere sagen?

    hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Man kann sich auch die wahrheit zurechtbiegen wie sie einem am besten
    > passt...

    Passt schon.

  9. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: blackout23 29.10.12 - 22:31

    Wollen hier etwa irgendwelche Leute behaupten das wir gerade zur Zeit richtig viele Pixel haben? Nicht zu viel und gerade nicht zu wenig und daher sollte man den technischen Fortschritt bei Displays einfach einstellen.

    Die jenigen sollen bitte nach Pennsylvania zu den Amish People ziehen. Die denken auch, dass man 1870 gerade richtig viel Technologie hatte. Nicht zu viel und gerade nicht zu wenig



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.12 22:31 durch blackout23.

  10. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: valadkhk 29.10.12 - 22:31

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schw*nzvergleich. Heute muss man ja irgendwie alles mit Apple vergleichen
    > und ich vermute mal, Google wollte einfach den längeren haben ;)
    Dein Nieveau möchte ich nicht kommentieren, deine Blindheit schon, es geht hier um die neueste Technik und google würde auch nicht etwas veraltetes als Neuheit verkaufen. Für mich persönlich zählt, was ist Preiswert, was bietet die höchst mögliche flexibilität und Leistung. Es soll hier klar gestellt werden, dass, das Ziel bei Nexus 10 ist nicht IPAD 4 bloss zu stellen. Das beste OS kombiniert mit dem bestmöglichen Technik zu einem fairen Preis. Der einzige Kritikpunkt ist das Fehlen der SD Kartenslot (wird ja immer fehlen) und 4G. Bin mir aber sicher, dass eine 4G/3G variante noch folgen wird. Ich warte noch die ersten Tests ab. Das sei gesagt, in meinen Augen gibt es zur Zeit nichts vergleichbares auch nicht im Android Lager.
    Außerdem google selbst ist kein Hardware Produzent und diese Produkte dienen zum Feintunen des Androids. Und klar, Apple Fans könnten jetzt sicher in die Röhre schauen! Vergess nicht, für uns Kunden ist solch eine Rivalität nur von Vorteil!

  11. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: divStar 30.10.12 - 05:42

    2560x1600 hat auf nem 10,1" Display nichts verloren. Ich habe einen 27" Bildschirm mit 2560x1440 Auflösung vor mir stehen und muss gestehen, dass für diese Auflösung ein 30" Bildschirm sogar besser geeignet wäre, denn aus sagen wir mehr als 50cm Entfernung wird das Ablesen bereits schwieriger.

    Andererseits ist es mit dem Display wie mit den Kameras und dem Speicher: es ist eine eben eine Möglichkeit etwas direkt zu vergleichen und ein (wenn auch recht vages) Kaufargument zu liefern. Wenn mans quasi "mitbekommt" - umso besser. Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass alles, was sagen wir in 1280x720 auf nem Tablet flüssig läuft, auch in WQHD-Auflösung flüssig laufen wird.

    Aber naja .. wers will, solls halt haben. Praktischen Nutzen hat die Auflösung wohl erst ab 27"+ ^^.

  12. Nieveau... lol

    Autor: fratze123 30.10.12 - 07:27

    Wenn man jemand anderem Schwanzvergleich unterstellt, hat man selbst ein niedriges Niveau? Alles klar...

  13. "Mehr Pixel bringen schärferen Text."

    Autor: fratze123 30.10.12 - 07:35

    Das stimmt nur, wenn du skalierbare Fonts oder Fonts mit entsprechend hoher Auflösung nutzen kannst.

  14. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: fratze123 30.10.12 - 07:36

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die jenigen sollen bitte nach Pennsylvania zu den Amish People ziehen. Die
    > denken auch, dass man 1870 gerade richtig viel Technologie hatte. Nicht zu
    > viel und gerade nicht zu wenig

    Das glaube ich nicht.

  15. Re: "Mehr Pixel bringen schärferen Text."

    Autor: wasabi 30.10.12 - 08:27

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt nur, wenn du skalierbare Fonts oder Fonts mit entsprechend hoher
    > Auflösung nutzen kannst.

    Ein zwar richtiger, aber auch überflüssiger Hinweis. Wo bitte stößt man denn heutzutage auf Bitmap-Fonts?

  16. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: Endwickler 30.10.12 - 08:34

    Ja, für kleine Schriften wäre das sicherlich von Vorteil. Ansonsten denke ich hohen Auflösungen, dass die das mal eben für eine stereoskopische Darstellung halbieren. Dem ist hier aber anscheinend nicht so.
    @TE:
    Bei hohen Auflösungen muss man eventuell sogar weniger skalieren, oder muss jede Anwendung im Fullscreen laufen? MS bietet bestimmt bald Windows8 für Nexus an und dann gibt es viel mehr unskalierte Kacheln. :-)
    Den nächste Satz dazu verkneife ich mir mal lieber.

  17. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: Endwickler 30.10.12 - 08:37

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollen hier etwa irgendwelche Leute behaupten das wir gerade zur Zeit
    > richtig viele Pixel haben? Nicht zu viel und gerade nicht zu wenig und
    > daher sollte man den technischen Fortschritt bei Displays einfach
    > einstellen.
    >
    > Die jenigen sollen bitte nach Pennsylvania zu den Amish People ziehen. Die
    > denken auch, dass man 1870 gerade richtig viel Technologie hatte. Nicht zu
    > viel und gerade nicht zu wenig

    Also ist es allen, die nicht Amish sind, verboten, so etwas zu denken? Das ist ja eine rückständige Ansicht. :-)

  18. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: rabatz 30.10.12 - 09:11

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @TE:
    > Bei hohen Auflösungen muss man eventuell sogar weniger skalieren, oder muss
    > MS bietet bestimmt bald Windows8 für
    > Nexus an und dann gibt es viel mehr unskalierte Kacheln. :-)
    > Den nächste Satz dazu verkneife ich mir mal lieber.

    Das glaube ich schon daher nicht, da das Gerät nicht den Anforderungen von Windows 8 entspricht, da es am Rand des Displays keine Windows-Taste hat.

  19. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: 7hyrael 30.10.12 - 09:19

    wenn du die schrift nicht mehr lesen kannst hast du evtl was falsch eingestellt...

    hohe auflösung bedeutet nicht dass man mehr darstellen will sondern es feiner dargestellt werden kann auch wenn man nah ran geht. und das ist bei einem tablet eben gerne mal der fall, spätestens wenn man es auch mal zum lesen nutzt.

    ich finde den trend zu hohen auflösungen positiv, vor allem in der hoffnung dass die nach und nach große produktionsmenge solcher hochauflösenden displays auch bei monitoren mal endlich eine auswirkung zeigt.

    ob bei 10" eine derart hohe auflösung wirklich noch einen spürbaren mehrwert zu Full HD bringt, kann ich nicht sagen hatte beides noch nicht in meinen händen, aber ne hohe auflösung finde ich begrüßenswert, vor allem zu dem preis. wenn mit den farben und auch sonst alles stimmt, nimmt man das doch gerne mit ;)

  20. Re: Was bringen so viele Pixel ?

    Autor: neocron 30.10.12 - 09:26

    Ach komm. Da willst du pixel sehen, aber pentile siehst du nicht?
    Ich gebe dir recht. Beim infinity oder ipad sieht man pixel. Nicht schlimm, aber man sieht sie! Warum also nicht noch ein bisschen weiter gehen!?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  2. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
      Apple
      Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

      Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

    2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
      ISS
      Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

      Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

    3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
      Raumfahrt
      Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

      Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


    1. 14:15

    2. 13:19

    3. 12:43

    4. 13:13

    5. 12:34

    6. 11:35

    7. 10:51

    8. 10:27