Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 10 im Test: Das Tablet…

Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: sav 15.11.12 - 15:10

    Was soll man mit einem Gerät mit einer 25xx Auflösung und 16:9 bzw. 16:10 Format, was quasi nur zum Filme gucken gut ist, wenn man bei 16 bzw. 32 GB wohl nur einen einzigen Film in der entsprechenden Auflösung auf das Gerät bekommt? Hier hätte ich mir wirklich einen SD-Karten Slot oder eher 64 und 128 GB Modelle gewünscht.

  2. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: boiii 15.11.12 - 15:14

    Ja, ich kaufe mir ein Tablet nur zum Filme gucken.

    Wen es wirklich so stört kann dem auch einfach mit einem OTG-Adapter Abhilfe schaffen.

  3. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: 7hyrael 15.11.12 - 15:15

    Bedank dich hierbei doch besser beim mieserablen netz das wir in deutschland haben, wenns hier nicht so unterdurchschnittlich schlecht wäre, wär die cloud für solche sachen genau die richtige sache. selbst im WLAN wird vermutlich oft nur mit unzureichender geschwindigkeit auf die cloud zugriff erfolgen können.

    mit UMTS oder LTE wird man zwar nicht bedient, ist aber wegen noch schlechterer verfügbarkeit als gute internetverbindungen eh uninteressant.

  4. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: sav 15.11.12 - 15:16

    Wie gesagt, die Aussage war auf das Filme gucken bezogen, weil sich 16:9 halt für diesen Einsatzzweck besser eignet. Für Texte lesen und im Internet surfen sehe ich 4:3 als das bessere Format an. Klar kann man auch wieder USB Sticks und Festplatten anschließen, aber da geht dann wieder der Sinn eines so Portablen Geräts irgendwie verloren. Da bin ich dann im Endeffekt mit nem Laptop genauso gut dran...

  5. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: trkiller 15.11.12 - 15:17

    Wem das nicht passt, soll nicht die ganze zeit flennen, wie wenig das Ding an Speicher hat. Wenns nicht passt, kauf dir ein anderes Gerät das ein SD Slot hat.
    Und wenn man sich doch für dieses Gerät entscheiden sollte, dann kauft man sich einen sehr kleinen USB-Stick mit 512GB (langt ja grad so, weil man ja alles mitschleppen muss) und schließt es an den USB Anschluss des Gerätes.

    Wenn man jetzt, 100 Filme mit sich rumschleppen will, einfach einstöpseln und alles ist verfügbar

  6. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Xstream 15.11.12 - 15:17

    guess what: ich habe nicht das geringste interesse auf dem gerät filme zu schauen

  7. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Chrizzl 15.11.12 - 15:18

    Blöde Frage: das Tablet bekommt kein Internet außer über WLAN?

  8. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: sav 15.11.12 - 15:19

    @7hyrael
    DSL Netz usw. geh ich ja mit, unterwegs kann ich mir aber momentan kein Netz, nirgends auf der Welt, vorstellen, wo man dann 1080p und höher Mobil Streamen könnte, dass sind pro Bilm ganz schnell 10+ GB...

  9. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: LH 15.11.12 - 15:21

    sav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man bei 16 bzw. 32 GB
    > wohl nur einen einzigen Film in der entsprechenden Auflösung auf das Gerät
    > bekommt?

    Die kommst du den auf diesen Unsinn? Auf ein 16 GB Tablet bekommt man durchaus 2-4 HD Filme.. Je nach Kompressionsalgorithmus und Einstellungen gehen auch deutlich mehr Filme.
    Wer seine gesamte Filmsammlung mit sich rum schleppen muss, ist eben mit diesem (und jedem anderen) Tablet falsch beraten.

  10. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: anonfag 15.11.12 - 15:24

    Oder ein Nas und Wlan N.


    Ich sehe das mit dem Speicher bei einem "semi-mobilen" Gerät nicht so tragisch.

    Aber das wäre nur für mich so, da ich es nirgendswo mit hin nehmenwürde. Eine Option mit mehr Speicher hätte also wohl keinem geschadet.

    Ich wünsch mir sowieso ein Nexus4 mit 64GB, wird aber wohl nicht kommen.

  11. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: blueodin 15.11.12 - 15:25

    Was machen bloß die Millionen 32 GB iPad-Besitzer mit Retina Bildschirm und ohne SD-Karte? Stimmt, die halten das Teil für witzlos, deshalb ist es auch ein Ladenhüter. Die 16 GB Variante wird auch kaum verkauft.

  12. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: sav 15.11.12 - 15:26

    Man darf auch nicht vergessen das die Texturen für Spiele, bei solch hohen Auflösungen auch schnell viel mehr Speicher fressen. Wir sind jetzt schon bei einigen Spielen bei 1, 2 oder eventuell auch mehr GB. Wenn die Spiele dann wirklich mal für dieses Gerät programmiert werden, sieht es ganz schnell sehr eng mit dem Speicher aus, dann helfen auch keine USB Sticks mehr, außer man Rootet das Gerät und ändert erstmal irgendwelche Mountpoints...

    @blueodin
    Bei iPad gibt es immerhin die Möglichkeit auf 64 GB zu gehen und selbst hier kenne ich Leute, die sich mehr wünschen würden. Das soll jetzt keine reine Kritik am Nexus 10 sein, es ist halt ein generelles Problem dass die Auflösung grad in die höhe Schießt, der Speicher aber teilweise weniger wird, als es vor Jahren der Fall war, weil die Hersteller die Benutzer immer weiter einschränken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.12 15:27 durch sav.

  13. Benutzt wirklich jemand ein Tablet zum Filme gucken ?

    Autor: dabbes 15.11.12 - 15:27

    Hab noch nie einen gesehen, Spiele & Co. ohne Ende, aber Filme ?

  14. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: blueodin 15.11.12 - 15:33

    Jeder wünscht sich eine Eierlegendewollmilchsau für lau.

    Aber das funktioniert leider nicht.

  15. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: sav 15.11.12 - 15:35

    Wer sagt denn was von "für Lau", manche können wohl einfach nicht damit leben, dass ihr geliebtes Baby kritisiert wird. Ich will nichts für Lau, aber wenigstens die Möglichkeit will ich haben, sei es mehr Speicher für einen Aufpreis oder einen SD-Karten Slot. Ohne billige Ausreden wie "es würde den Kunden verwirren"...

  16. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: anonfag 15.11.12 - 15:35

    richtig.

  17. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: anonfag 15.11.12 - 15:37

    +1

    Hätte mir das Nexus4 mit microSD Slot sofort gekauft. Oder mit 64 oder gar 128GB.

    Da es das nicht gibt, wird es jetzt einfach was anderes. Habe da momentan das Galaxy Note 2 im Auge.

  18. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: systemcrasher 15.11.12 - 15:43

    Es wird in der nächsten Zeit keine Android-Geräte mehr geben, welche einen SD-Slot besitzen.
    Dieser wurde aus dem Referenzdesign entfernt, um Lizenzrechte für die SD-Zertifizierung zu sparen.

  19. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: blueodin 15.11.12 - 15:43

    Entweder es gibt einen Markt für die Eierlegendewollmilchsau, inklusive zeitnahen Updates und mit entsprechendem Preis, dann sollten einige hier ganz schnell eine Firma gründen, oder es sind schlicht zu wenige, die es brauchen und bezahlen wollen.

  20. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: sav 15.11.12 - 15:44

    @blueodin
    Ist okay, du hast recht und kein Kunde will für einen Aufpreis (von in der Herstellung wohl ca. 1 Euro) aufbringen um sein Gerät mit einer SD-Karte zu erweitern...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  3. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  4. windeln.de, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43