Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

Ach Meno

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach Meno

    Autor: Kidasiga 09.11.12 - 13:01

    Schade ich war sehr gespannt auf das Nexus 4 aber das so ein schlechter Akku in dieser Zeit noch in so ein schönes Gerät kommt verstehe ich nicht ganz.
    Was bringt ein MOBILTELEFON wenn ich die ganze Zeit an der Steckdose damit sitzen muss. Ich glaube ich kauf mir ein evtl RAZER I oder LG Optimus 4xHD oder hat jemand anderen Vorschlag? Guter Akku, Guter Chip, Gutes Display gibt es so ein Smartphone?

  2. Re: Ach Meno

    Autor: Steffo 09.11.12 - 13:04

    Dass der Akku nach 1,5 Stunden Volllast leer ist, ist m. A. n. ziemlich nichtssagend.
    Viel wichtiger finde ich zu wissen, wie Android mit den Ressourcen im Alltag umgeht. D. h. das PowerManagement ist ausschlaggebend. Natürlich ist letzteres absolut wirkungslos, wenn das Smartphone unter Volllast steht und alle Funktionen wie WLAN, UMTS etc. angeschalten sind...
    Ich werde mir den Nexus 4 kaufen. Das wäre dann mein erstes Smartphone. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.12 13:05 durch Steffo.

  3. Re: Ach Meno

    Autor: Anonymer Nutzer 09.11.12 - 13:14

    Kidasiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade ich war sehr gespannt auf das Nexus 4 aber das so ein schlechter
    > Akku in dieser Zeit noch in so ein schönes Gerät kommt verstehe ich nicht
    > ganz.
    > Was bringt ein MOBILTELEFON wenn ich die ganze Zeit an der Steckdose damit
    > sitzen muss. Ich glaube ich kauf mir ein evtl RAZER I oder LG Optimus 4xHD
    > oder hat jemand anderen Vorschlag? Guter Akku, Guter Chip, Gutes Display
    > gibt es so ein Smartphone?

    Ich würde diesem Test nicht so viel Aufmerksamkeit schenken, es fehlen viele Infos von Golem. Ich glaube nicht das die Akkulaufzeit schlecht ist. Bei Volllast 1.5 Ghz ist das völlig normal..

  4. Re: Ach Meno

    Autor: Maxiklin 09.11.12 - 13:19

    Ähm, die haben das ja nicht nur unter VOllast getestet, sondern auch im normalen Gebrauch, d.h. surfen, E-Mails checken, zwischendurch MAL spielen usw. und da war die Akkuleistung unteridrisch, eben weil man quasi nix tun kann, um die Leistung zu drosseln, abgesehen von Bildschilm dunkler (der eh schon recht dunkel ist bei voller Helliigkeitseinstellung) und UMTS + WLAN aus. Und wenn ich das alles abschalten muß dauerhaft, dann brauch ich kein Smartphone, denn vor allem UMTS ist mit das wichtigste überhaupt, denn EDGE kann man komplett vergessen, oder man bleibt komplett Offline.

  5. Re: Ach Meno

    Autor: Sukram71 09.11.12 - 14:44

    [www.google.de] (braucht man sowieso)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 64,97€/69,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Wemo: Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
    Wemo
    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

    Belkin will mit einer eigenen Bridge das Wemo-Smart-Home-System kompatibel mit Apples Homekit machen. Damit wird es dann möglich, die Wemo-Geräte mit Siri zu steuern.

  2. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  3. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44