Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

Schade, hätte mein erstes Smartphone werden sollen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, hätte mein erstes Smartphone werden sollen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.11.12 - 19:00

    ... und mein "Uralt"-Nokia (reines Handy, hat grade mal 256 Farben, wenn überhaupt), ersetzen sollen.

    Aber gerade der Akku hat mich generell solange warten lassen. Find ich wirklich schade, aber ich möchte (und kann mitunter) mein Handy nicht jeden Tag laden :/

  2. Re: Schade, hätte mein erstes Smartphone werden sollen ...

    Autor: Duxon 14.11.12 - 16:06

    ... dass der Golem-Akkutest kritikwürdig ist, wurde hier ja schon ausgiebig diskutiert.

    Die Süddeutsche schreibt von hervorragender Akkulaufzeit bei "mäßiger Benutzung".
    2100 mAh sind viel, mein momentanes HTC Desire S würde damit drei Tage laufen.
    Ein Quadcore mit 1,5GHz ist schnell; ein solcher auf Volllast zieht natürlich kräftig am Saft. Wie Golem das "im Labor" gemacht hat wird es bei Dir _nie_ passieren.

    Ich würde meinen, dass Du Dich nicht abschrecken lassen solltest, wenn wirklich nur der Akku eine Hürde wäre.

    http://www.sueddeutsche.de/digital/google-nexus-das-ende-der-smartphone-mittelklasse-1.1521839



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 16:07 durch Duxon.

  3. Re: Schade, hätte mein erstes Smartphone werden sollen ...

    Autor: Der Supporter 16.11.12 - 02:28

    Die Sueddeutsche ist ja auch für ihre Tests von Elektronikgeräten "berühmt".

    engadget.com http://www.engadget.com/2012/11/02/nexus-4-review/

    anandtech.com http://www.anandtech.com/show/6440/google-nexus-4-review/2

    sprechen von schlechter Akku-Leistung.

  4. Re: Schade, hätte mein erstes Smartphone werden sollen ...

    Autor: Duxon 16.11.12 - 08:04

    Okay!
    Vielleicht liegst du da richtig.

    Letztendlich unterscheidet sich das N4 vom Galaxy Nexus vorrangig nur in der CPU und dem 400 mAh größerem Akku (bzgl. der Laufzeit). Wenn ich den Stromverbrauch meiner Android Geräte analysiere, ist das Display für ~70% Verbrauch verantwortlich.

    Am Ende des Tages gelten weiterhin physikalische Erhaltungssätze, deswegen stehe ich persönlich der Aussage, die Laufzeit des N4 sei für den Alltag unbrauchbar, kritisch gegenüber.

  5. Re: Schade, hätte mein erstes Smartphone werden sollen ...

    Autor: San_Tropez 16.11.12 - 10:54

    Nein. Jetzt ist es amtlich:

    http://www.chip.de/artikel/Google-Nexus_4-Handy-Test_58472575.html

    Die Testgeräte die ausgeliefert wurden hatten nicht die Firmware der Serienmodelle.
    Die Akkulaufzeit hat sich nach einem erneuten Test bei Chip drastisch erhöht. Zitat:

    Akku begnadigt, Akustik stark
    Mit der Vorserien-Software hatten wir große Bedenken, was die Akkuleistung des Nexus 4 angeht. In unseren ersten Tests sorgte die schnell enorm heiß werdende CPU für eine Online-Laufzeit (bei voller Display-Helligkeit) von gerade mal fünf Stunden. Nach dem Update auf die Serien-Software bleibt das Nexus eher cool, die Laufzeit steigert sich auf gute 6:25 Stunden. Auch die Sprechzeit im GSM-Betrieb mit maximaler Sendeleistung liegt mit 7:28 Stunden im ordentlichen Bereich - vor dem Update war diese um eine gute Stunde kürzer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. zooplus AG, München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  3. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  4. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-90%) 1,99€
  3. 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Verbraucherzentrale: O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen
    Verbraucherzentrale
    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

    Ob die Datenautomatik von O2 auch vor dem Bundesgerichtshof besteht, könnte bald entschieden werden. Das Oberlandesgericht München soll die Revision ausdrücklich zugelassen haben.

  2. TLS-Zertifikate: Symantec verpeilt es schon wieder
    TLS-Zertifikate
    Symantec verpeilt es schon wieder

    Symantec hat offenbar eine ganze Reihe von Test-Zertifikaten ausgestellt, teilweise für ungültige Domains, teilweise für Domainnamen, für die es keine Berechtigung hatte. Wegen eines früheren Vorfalls steht Symantec zur Zeit unter verschärfter Beobachtung.

  3. Werbung: Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern
    Werbung
    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

    In einem Schreiben fordert Vodafone Kabel die Bevölkerung wegen der DVB-T-Abschaltung auf, einen TV-Kabelzugang zu buchen. Das Schreiben wirkt amtlich und ist grenzwertig.


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06