1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 7 im Test: Mehr…

Qualcomm verhindert Open-Source-Treiber für dieses Nexus

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qualcomm verhindert Open-Source-Treiber für dieses Nexus

    Autor: AMD-Fan 08.08.13 - 21:31

    Der bisherige AOSP-Chef hat wegen Qualcomm die Lust auf AOSP verloren.

    http://www.androidpolice.com/2013/08/07/jean-baptiste-quru-post-nexus-7-factory-image-debacle-im-quitting-aosp/

    http://www.pro-linux.de/news/1/20111/jean-baptiste-quru-verlaesst-das-android-open-source-project.html

    Die Offenheit von Android scheint wohl eher Marketing als Realität zu sein, obwohl eher die HW-Hersteller als Google daran Schuld sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.13 21:31 durch AMD-Fan.

  2. Re: Qualcomm verhindert Open-Source-Treiber für dieses Nexus

    Autor: AMD-Fan 08.08.13 - 22:11

    LoL und niemanden kratzt es :-D

  3. Re: Qualcomm verhindert Open-Source-Treiber für dieses Nexus

    Autor: tritratrulala 09.08.13 - 00:26

    Du hast hier etwas falsch verstanden: es geht mitnichten um einen OpenSource-Treiber, sondern darum, dass die Rechte für die Verteilung der Binärtreiber eindeutig geklärt werden. Anscheinend hat die Rechtsabteilung Qualcomms zugeschlagen und den AOSP-Leuten untersagt, die Treiberdateien öffentlich zum Download anzubieten.

    Das ist sehr skurril: erstens kann jeder Besitzer des Gerätes natürlich leicht selbst an diese Dateien kommen (sie müssen ja installiert sein!) und zweitens war Qualcomm vor 1-2 Jahren noch viel offener in dieser Beziehung. Die haben einmal sogar Hobbyentwicklern einen aktualisierten Treiber für alte ARMv6-Plattformen zur Verfügung gestellt, weil es da viele Anfragen gab. Außerdem gibt es mit Code Aurora Forum eine aktive und von Qualcomm getriebene Community für Android-Unterstützung auf Qualcomm-Chipsätzen, die alle Sourcen veröffentlicht.

    Das war hoffentlich nur ein frustrierender Alleingang der Rechtsabteilung, die Angst um die "Intellectual Property" des Unternehmens hat. Das wird schon wieder.

    AMD-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der bisherige AOSP-Chef hat wegen Qualcomm die Lust auf AOSP verloren.
    >
    > www.androidpolice.com
    >
    > www.pro-linux.de
    >
    > Die Offenheit von Android scheint wohl eher Marketing als Realität zu sein,
    > obwohl eher die HW-Hersteller als Google daran Schuld sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  2. React Frontend Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  4. Space Application Test-System Entwickler (m/f/d)
    Astos Solutions GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)
  2. (u. a. Desperados 3 für 15,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, King's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02