1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 9 vs. Z3 Tablet…

Das ist Not gegen Elend!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das ist Not gegen Elend!

    Autor: halfzware 12.11.14 - 15:01

    Positiv ist...sie haben 9". Das ist ... positiv.

    Negativ...die Dinger sind Müll, ein iPad EINS spielt Filme 7,5h lang ab. Das ist fast das doppelte wie die beiden Tablets.
    Das iPhone 1 spielt immer noch Filme problemlos ab, macht den Browser auf und zu...alles kein Ding für die wichtige Rechenleistung.

    Das Retina mini für DEUTLICH weniger Geld läuft 2,5x so lange, spielt alles sogar noch schneller und noch toller ab ... also wozu sind die beiden Tablets gut?

    Bin für Vorschläge was dem NExus und Konkurrenz Vorteile verschafft offen, meine Eltern haben eine nexus 7 (erste GEneration) das reicht vollkommen aus ist minimal kleiner, hat eine vernünftige Akkulaufzeit (kein Apple Niveau aber auch viel viel günstiger) und ist Tiptop P/L.
    Die neuen möchtegern Oberliga Tablets mit Android sind aber fast schon Betrug am Kunden, imho.


    TLDR: Meine Fresse 100euro mehr als ein Retina Mini 2 was 3xso lange durchhält, bessere Auflösung(nicht wichtig aber ist nunmal so), besseres Ökosystem und insgesammt alles besser hat...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.14 15:03 durch halfzware.

  2. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: Bouncy 12.11.14 - 15:19

    halfzware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Negativ...die Dinger sind Müll, ein iPad EINS spielt Filme 7,5h lang ab.
    > Das ist fast das doppelte wie die beiden Tablets.
    > Das iPhone 1 spielt immer noch Filme problemlos ab, macht den Browser auf
    > und zu...alles kein Ding für die wichtige Rechenleistung.
    Wirklich? Und ich meine mich zu erinnern, dass die beiden Geräte überhaupt gar keine HD-Filme abspielen können. Keine Filme, nichtmal 1 Minute lang, geschweige denn 7,5 Stunden lang. Hat angeblich etwas mit der "wichtigen Rechenleistung" zu tun...
    > Bin für Vorschläge was dem NExus und Konkurrenz Vorteile verschafft offen,
    > meine Eltern haben eine nexus 7 (erste GEneration) das reicht vollkommen
    > aus ist minimal kleiner, hat eine vernünftige Akkulaufzeit (kein Apple
    > Niveau aber auch viel viel günstiger) und ist Tiptop P/L.
    Ein altes Nexus 7 passt also perfekt? Dann wäre mein Vorschlag: Nexus 7 weiterbenutzen!
    > Die neuen möchtegern Oberliga Tablets mit Android sind aber fast schon
    > Betrug am Kunden, imho.
    Ja genau, Wahlfreiheit ist Betrug. Der Kunde kann sich kaufen, was er will, wo ist das ein Problem? Wenn er nicht ganz blöd ist, will er eben kein Apple und hat die Wahl zwischen diesen beiden Geräten, die klar schneller und leichter sind, aber jemandem die Wahl zu lassen ist nie "fast Betrug".
    > TLDR: Meine Fresse 100euro mehr als ein Retina Mini 2 was 3xso lange
    > durchhält, bessere Auflösung(nicht wichtig aber ist nunmal so), besseres
    > Ökosystem und insgesammt alles besser hat...
    Voreingenommenes Gerede, "alles besser". Was willst du denn da noch hören? Wenn es doch alles besser kann, dann hast du eben dein Gerät gefunden und bist nicht die Zielgruppe, fertig...

  3. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: halfzware 12.11.14 - 16:51

    Ich bringe argumente sie jammern über den bösen Apfel.

    Das iPad ist in der 8" Klasse im Preis, Laufzeit, Display, Haptik, Verarbeitung besser. Punkt.

    Das wäre aber nicht schlimm denn tatsächlich gibt es die Freiheit zu wählen nur sind 4h Akkulaufzeit einfach nur unterirdisch schlecht für ein Tablet, für ab 7h Video und damit Stand 2010 sollten doch drin sein meinen sie nicht?

    Die Performance naja, es ruckelt nichts und apps starten trotz theoretischer Benchmarks auf -1 Generation iPad schneller als auf der aktuellen Android Generation, spiele laufen flüssig so kitten what?

    Die Benchmarks übertrifft das aktuelle Ipad garantiert, jedes Jahr, immer wieder und wieder.

    Alternativen gibt es auch für Android, die Samsung Tabs sind auch etwas besser und bieten durch Samsungs tolle Stifteingabe Tools einen echten Mehrwert, kein Problem die zu empfehlen aber die beiden hier getesteten Tablets haben nix und sind teuer.
    Wer Leistung möchte hat das Nvidia Shield, kostet auch weniger und kann mehr oder genauso viel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.14 16:57 durch halfzware.

  4. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: dorothy 12.11.14 - 17:26

    Gepriesen seist du Jobs,
    unser täglich Gerät gib uns heute,
    und wehe den Produkten des Teufels,
    den Androiden und Windowsen,
    zerstöre sie und schütze uns,
    Amen

  5. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.11.14 - 17:59

    halfzware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein iPad EINS spielt Filme 7,5h lang ab.

    Das ist sooo nicht ganz richtig:
    Ein iPad1 spielt die Filme 7,5h ab, die Apple auf dem iPad zulässt.
    Oder kann man einfach einen Codec nachinstallieren?

  6. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: medium_quelle 12.11.14 - 18:25

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > halfzware schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ein iPad EINS spielt Filme 7,5h lang ab.
    >
    > Das ist sooo nicht ganz richtig:
    > Ein iPad1 spielt die Filme 7,5h ab, die Apple auf dem iPad zulässt.
    > Oder kann man einfach einen Codec nachinstallieren?


    VLC z.B. spielt alles ab am Ipad.

  7. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: wallberg 12.11.14 - 19:53

    Dann zeig uns mal den VLC Player im Itunes Store.... ;)

  8. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.11.14 - 20:08

    halfzware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bringe argumente sie jammern über den bösen Apfel.

    Argumente?
    Das iPhone 1 konnte keine Videos aufnehmen und kann heute 90% aller Internetseiten nicht mehr darstellen.


    > Das iPad ist in der 8" Klasse im Preis, Laufzeit, Display, Haptik,
    > Verarbeitung besser. Punkt.

    Display ist gleich,Laufzeit auch,Haptik ist Aluminium, Verarbeiten tut HTC hochwertiger.


    2 US-Dollar je 1 kg Aluminium.*
    2.060 US-Dollar je Tonne Aluminium.


    > Das wäre aber nicht schlimm denn tatsächlich gibt es die Freiheit zu wählen
    > nur sind 4h Akkulaufzeit einfach nur unterirdisch schlecht für ein Tablet,
    > für ab 7h Video und damit Stand 2010 sollten doch drin sein meinen sie
    > nicht?

    Das ipad kann ebenfalls keine 7h Videos in 1080p wiedergegeben.
    Die Hintergrundbeleuchtung kann übrigens auch bei Android geändert werden.


    > Die Performance naja, es ruckelt nichts und apps starten trotz
    > theoretischer Benchmarks auf -1 Generation iPad schneller als auf der
    > aktuellen Android Generation, spiele laufen flüssig so kitten what?

    Mach mal auf deinem iPad ein Screencast davon,falls die performance das überhaupt hergibt.


    > Die Benchmarks übertrifft das aktuelle Ipad garantiert, jedes Jahr, immer
    > wieder und wieder.

    Stimmt auch wieder nicht.

    > Alternativen gibt es auch für Android, die Samsung Tabs sind auch etwas
    > besser und bieten durch Samsungs tolle Stifteingabe Tools einen echten
    > Mehrwert, kein Problem die zu empfehlen aber die beiden hier getesteten
    > Tablets haben nix und sind teuer.
    > Wer Leistung möchte hat das Nvidia Shield, kostet auch weniger und kann
    > mehr oder genauso viel.

    Und wenn man keine Stifteingabe haben will und lieber einen größeren Bildschirm?
    Und warum sollte der Tegra im Shield mehr leisten als im Nexus?
    Ich meine das Nexus hat ja immerhin den schnellsten Speicher den es im Augenblick gibt.

    * Für das reine Gehäuse-Material zahlt Apple bei 2,5 iPads
    also zwei Dollar.
    Das ist derselbe Preis wie für zwei Cheeseburger.
    Aluminium ist der Eierkarton unter den Metallen und das wusste HTC übrigens schon Jahre vor Apple.Jahre

  9. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: Majo21 12.11.14 - 20:30

    wallberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann zeig uns mal den VLC Player im Itunes Store.... ;)


    Den VLC braucht keiner auf dem iPad. Es gibt genügend Alternativen. Beispiel AVplayer HD. Ich habe den VLC selbst noch drauf und muss sagen er ist nicht so dolle (mag auf Windows und OSX anders sein). Und ja das iPad kann auch 1080p etc....ich kann diese voreiligen Kommentare echt nicht mehr hören.
    Es ist einfach so wenn ich 450-700¤ für ein Tablet ausgeben will/kann ist man mit einem iPad besser bedient, da es einfach das bessere Gesamtpaket liefert. Selbst das "alte" iPad Air was ja nochmal günstiger geworden ist liefert eine bessere overall Experience. Verstehe die Leute die eben etwas günstiges möchten oder im Ökosystem von Google hängen (und auch ein Android als Smartphone verwenden), würde mir weil ich mit den Apple Produkten von Smartphone, Computer und Tablet sehr zufrieden bin und alles miteinander interargiert jetzt auch kein Android Tablet kaufen. Aber wenn diese beiden Punkte nicht greifen, habe ich null Verständnis, dass man soviel Geld für so wenig Gesamtpaket ausgibt, genau das selbe auch bei den "Premium" Android Phones.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.14 20:32 durch Majo21.

  10. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: Anonymer Nutzer 13.11.14 - 07:19

    Majo21 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wallberg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann zeig uns mal den VLC Player im Itunes Store.... ;)
    >
    > Den VLC braucht keiner auf dem iPad.

    10848 Bewertungen sagen was anderes.


    >Es gibt genügend Alternativen.
    > Beispiel AVplayer HD.

    Ganze 885 Bewertungen.


    >Ich habe den VLC selbst noch drauf und muss sagen er
    > ist nicht so dolle (mag auf Windows und OSX anders sein). Und ja das iPad
    > kann auch 1080p etc....ich kann diese voreiligen Kommentare echt nicht mehr
    > hören.
    > Es ist einfach so wenn ich 450-700¤ für ein Tablet ausgeben will/kann ist
    > man mit einem iPad besser bedient, da es einfach das bessere Gesamtpaket
    > liefert.

    Und warum nennst du in den folgenden Sätzen nicht einen einzigen Punkt der dieses bessere Gesamtpaket veranschaulicht?


    >Selbst das "alte" iPad Air was ja nochmal günstiger >geworden ist
    > liefert eine bessere overall Experience.

    Ahhh
    Der Vorteil ist also die Overall Experience.
    Das ipad air¹ kann Apple auch von mir aus für 150 Euro verkaufen.
    Es fehlen Digitzer,Front Lautsprecher, NFC und auch sowas wie eine Modernisierung von iOS.
    Hinsichtlich Datenschutz bei Apps von Drittanbietern.
    Da sieht es nämlich bei iOS verdammt düster aus.
    Dank des letzten Absatzes in "Ortungsdienste & Datenschutz" darf ich mich bei jeder einzelne App erstmal in die Lizenzverträge einlesen um herauszufinden worauf ich mich da überhaupt einlasse.
    Und der AppStore ist einfach unglaublich langsam und dabei können nicht mal kurze Trailer eingebunden werden.



    >Verstehe die Leute die eben etwas
    > günstiges möchten oder im Ökosystem von Google hängen (und auch ein Android
    > als Smartphone verwenden),

    Du verstehst doch nicht mal das dass ipad überhaupt nicht teurer ist.
    Die 16GB WLAN Variante kostet dasselbe wie die 32GB Variante vom Nexus 9.
    Das ipad gibt es halt nur nicht mit 32GB.
    Gerade das iPad air² hat eine völlig durchschnittliche Verarbeitungsqualität und mittlerweile ist das Aluminium so dünn, dass es sich sogar anfühlt wie ein Kunststoff.
    Ich muss auch ganz ehrlich sagen das der Teil vom Nexus der aus Metall ist,hochwertiger aussieht als der entsprechende Part beim ipad.










    >würde mir weil ich mit den Apple Produkten von
    > Smartphone, Computer und Tablet sehr zufrieden bin und alles miteinander
    > interargiert jetzt auch kein Android Tablet kaufen. Aber wenn diese beiden
    > Punkte nicht greifen, habe ich null Verständnis, dass man soviel Geld für
    > so wenig Gesamtpaket ausgibt, genau das selbe auch bei den "Premium"
    > Android Phones.

    Fällt dir eigentlich garnicht auf das du dich vom Anfang bis zum Ende nur mit Begrifflichkeiten wie "Besseres Gesamtpaket","viel Geld für wenig Gesamtpaket","Bessere Overall Experience" und »"Premium Android Phones"« herumdrückst und nicht ein einziges,nachvollziehbares Argument ablieferst?

    Ist dir eigentlich garnicht aufgefallen das dass iPhone mittlerweile stark nach einem "Premium Android Phone" aussieht?



  11. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: ilovekuchen 13.11.14 - 09:24

    Chrome hat den post gefressen, ganz kurz nochmal:

    -Screencast geht über Yosemite total problemlos.
    -Das neueste Ipad schlägt das Nexus 9 in Benchmarks, fragen sie google.
    Die Leistung ist bei beiden sehr stark also kein Argument in irgend eine Richtung, Leistung wird überbewertet weil sie 99%der Nutzer niemals brauchen.
    -Vielleicht hat golem besser oder andere schlechter getestet, andere Reviews haben teilweise bessere Laufzeiten für das Nexus 9 was natürlich positiv wäre wenn es stimmt oder gut für golem wenn diese ehrlicher testen.
    -Wer wert auf ein kompakteres, deshalb 8", tablet legt will es mobil nutzen und deswegen ist die Akkulaufzeit der wichtigste Punkt.
    -Weder google noch Apple sind gut oder nett oder haben besonderen Respekt für die Daten ihrer Kunden. Beide wurde noch nicht öffentlich gehackt...damit sind sie besser als die Post, BKA, Finanzamt denen wir ja auch unsere Daten schicken.
    -Das Lenovo Yoga ist sowieso besser und falls ich ein Tablet bräuchte, jetzt, würde ich das vom letzten Jahr oder eben das retina letzten Jahres kaufen. Dieses Jahr kam nichts interessantes dazu.

  12. Re: Das ist Not gegen Elend!

    Autor: katzenpisse 24.06.15 - 16:50

    halfzware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Performance naja, es ruckelt nichts und apps starten trotz
    > theoretischer Benchmarks auf -1 Generation iPad schneller als auf der
    > aktuellen Android Generation

    Sehr witzig :-D

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiterin / -leiter für Software- und Informationssysteme
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. IT-Support (m/w/d)
    Damstahl GmbH, Langenfeld
  3. Testingenieur E/E und Software (m/w/d)
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Güglingen
  4. Senior Cloud Engineer (m/w/d)
    TAIFUN Software AG, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Matrix Resurrections, Nawalny – Gift hinterlässt immer ein Spur, Monsters of Man)
  2. 499 Euro (Release 18.10.)
  3. (u. a. 128 GB für 1.149€, 256 GB für 1.279€)
  4. 79,99€ (Release: 02.12.22)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)

Guter Code für guten Tech-Journalismus: Wir suchen dich als Full Stack Developer für unser Entwicklungsteam mit abwechslungsreichen Aufgaben und wenig Overhead.

  1. In eigener Sache Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
  2. In eigener Sache Newsletter-Webinar zum Nachgucken
  3. In eigener Sache Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung
Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich

  1. Google Flutter läuft stabil auf Windows

E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking
Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt

  1. Handelskrieg China vs. USA Die Weltwirtschaft, digital entzweit
  2. Putin unterschreibt Gesetz Russland verbietet Kryptozahlungen
  3. Musk, Bezos, Zuckerberg Reiche Tech-Unternehmer verlieren Milliarden