1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 9 vs. Z3 Tablet…

Treppeneffekte....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Treppeneffekte....

    Autor: Parodontose 12.11.14 - 12:45

    Bei diesen Displays mit dieser Auflösung von Treppeneffekten zu sprechen ist ja schon fast unseriös, lassen wir die Kirche mal im Dorf.

  2. Re: Treppeneffekte....

    Autor: Hotohori 12.11.14 - 13:05

    Naja, man ist halt näher am Bildschirm als bei einem Monitor dran. Ansonsten müsste ich jedes mal regelrecht über meine Pixel stolpern bei meinem fast 24" 1080p Monitor. ;)

    Allerdings sind heute halt die Anforderungen an solche mobilen Bildschirme inzwischen eben deutlich höher und man erwartet eine schärfere Schrift ohne Treppeneffekten und ohne AntiAliasing zu verwenden. Da sind wir beim Desktop halt "leider" noch nicht angekommen.

  3. Re: Treppeneffekte....

    Autor: Lachser 12.11.14 - 14:25

    Habe ich mir auch gedacht.
    Aber da es inzwischen ja Geräte mit 400 dpi gibt, muss eines mit 270 ja zwangsläufig treppeneffekte aufweisen.
    Ich hingegen schaue grosszügig darüber hinweg; wenns nichts schlimmeres zu bemängeln gibt, ist das ein positives zeichen.

  4. Re: Treppeneffekte....

    Autor: halfzware 12.11.14 - 14:51

    Zu VGA Zeiten war SVGA (800*600 auf 15-19") brilliant, Grafik von Spielen wie Myst photorealistisch.

    Das iPhone mit Retina Bildschirm war dann irgendwann an der Reihe, man erkennt keine Pixel mehr (stimmt, auch wenn Pixel erkennen auch irgendwo wayne ist bei der Smartphone Bedienung) aber dann kam das nächste und naja dann war Retina eben pixelig.

    Irgendwo muss ja was im Test bemängelt werden um Argumente zu finden sein Galaxy3 gegen ein Galaxy 4 (bei den iPhones gab es wenigstens Fortschritte, ab und zu, beim Format. okay...die 6er not so much) zu tauschen, genauso wie das Geplapper über fehlende Rechenleistung während auch die so anspruchsvollen Spiele wie das Jetskispiel auf meinem alten Razr I flüssig laufen, mit Singlecore.

    Jetzt ist alles was nicht FullHD auf 5" grauenhaft pixelig weil man natürlich mit seinere Fresse auf 5cm am Tablet dran ist...

    Von wegen Abstand zum Monitor größer: Ich habe mal nachgemessen, zwischen 40und 80cm hält man Tablets und Handys meistens. Abends im Bett mit Tablet auf der Brust zählt einfach nicht.
    Der empfohlene Abstand zu 24" Monitoren ist 50-75cm.

    Also nochmal drüber nachdenken welche Ansprüche gestellt werden, gerade im Hinblick an die tollen 4k Displays die ja so viel bringen (das tun sie, sobald man sich daran gewöhnt hat und einen direkten Vergleich hat. Oder professionelle Bildbearbeitung macht und in sehr große Bilder zoomen muss) genauso wie 400pipi (Nächstes Jahr 600pipi)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.14 14:53 durch halfzware.

  5. Re: Treppeneffekte....

    Autor: violator 13.11.14 - 11:55

    Brilliant ja, aber da hat niemand behauptet, dass man keine Pixel mehr sieht.
    Deshalb ist das lächerlich, wenn vor 1-2 Jahren alle sagten, dass man keine Pixel mehr sieht und jetzt mit ner noch höheren Auflösung sieht man auf einmal doch wieder welche, wenn man "nur" 300dpi schafft. Und das hört sich immer so schlimm an, als wär das Gerät so unbenutzbar. Genau wie mit dem Gewicht, vor 1-2 Jahren konnte man Geräte "problemlos über längere Zeit in einer Hand halten", heute sind Geräte mit denselben Werten Ziegelsteine mit unglaublichem Gewicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  3. Bundesnachrichtendienst, Bad Aibling
  4. über duerenhoff GmbH, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme