Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NFC in der Analyse: Probleme…

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik

Die GSM Association hat bereits auf dem Mobile World Congress 2013 die Nutzung von Near Field Communication unterstützt. Mit Apple und seinem iPhone 6 kommt jetzt ein weiterer Hersteller dazu. Das System hat Vorteile, ist durch konkurrierende und doch kompatible Techniken jedoch verwirrend.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @as (Golem.de): Schade... 2

    Zwangsangemeldet | 21.09.14 17:40 22.09.14 22:07

  2. Was ist es "mir" Wert 1

    Icestorm | 17.09.14 14:13 17.09.14 14:13

  3. Apple Pay = Kreditkarte => zu teuer für deutschen Einzelhandel 1

    jpo234 | 16.09.14 12:39 16.09.14 12:39

  4. NFC aktionen selbst programmieren! 11

    Eheran | 10.09.14 20:50 15.09.14 13:01

  5. Handy kann jederzeit kaputt gehen 9

    Lord Gamma | 10.09.14 21:20 15.09.14 12:58

  6. Android Beam 11

    Andi K. | 10.09.14 19:40 11.09.14 14:19

  7. Als ob der Ärger mit Banken nicht reicht. 10

    miauwww | 10.09.14 19:20 11.09.14 09:46

  8. nicht die Komplexität sondern der fehlende Standard ist IMMER das Problem 12

    ICH_DU | 10.09.14 18:52 11.09.14 09:37

  9. Lieber @as (Golem) und wieder knapp vorbei am Thema für Profis. 3

    Pingu | 10.09.14 22:30 11.09.14 02:43

  10. Re: Lieber @as (Golem) und wieder knapp vorbei am Thema für Profis.

    Pingu | 11.09.14 01:29 Das Thema wurde verschoben.

  11. touch & travel mit nfc ignoriert?? 3

    Liriel | 10.09.14 23:17 11.09.14 00:13

  12. Irrsinn 1

    Makatu | 11.09.14 00:13 11.09.14 00:13

  13. Eigene Aktionen 2

    gonade | 10.09.14 23:44 10.09.14 23:49

  14. Es gibt noch mehr Probleme. 5

    mastermind187 | 10.09.14 18:44 10.09.14 22:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  4. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten
  3. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
    Axel Voss
    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

    Der CDU-Politiker Axel Voss ist Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments bei der Reform des Urheberrechts. Im Interview mit Golem.de verteidigt er die Pläne für ein europäisches Leistungsschutzrecht, obwohl er selbst einräumt, dass es nicht die beste Idee sei. Eine Zwangsabgabe für Google schließt er nicht aus.

  2. Bayern: Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet
    Bayern
    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

    Auf einigen unbewirtschafteten Autobahnparkplätzen entlang der A9 gibt es jetzt kostenloses WLAN. Erprobt wird, ob das Angebot angenommen wird und ausgebaut werden sollte.

  3. Waymo: Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen
    Waymo
    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

    Der US-Bundesstaat Arizona hat Waymo eine Genehmigung erteilt, Robotertaxis auf den Straßen fahren zu lassen. Ein gut ausgebautes Straßennetz, gutes Wetter und eine freizügige Regulierung machen es möglich.


  1. 07:05

  2. 06:36

  3. 06:24

  4. 21:36

  5. 16:50

  6. 14:55

  7. 11:55

  8. 19:40