Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NFC in der Analyse: Probleme…

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik

Die GSM Association hat bereits auf dem Mobile World Congress 2013 die Nutzung von Near Field Communication unterstützt. Mit Apple und seinem iPhone 6 kommt jetzt ein weiterer Hersteller dazu. Das System hat Vorteile, ist durch konkurrierende und doch kompatible Techniken jedoch verwirrend.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @as (Golem.de): Schade... 2

    Zwangsangemeldet | 21.09.14 17:40 22.09.14 22:07

  2. Was ist es "mir" Wert 1

    Icestorm | 17.09.14 14:13 17.09.14 14:13

  3. Apple Pay = Kreditkarte => zu teuer für deutschen Einzelhandel 1

    jpo234 | 16.09.14 12:39 16.09.14 12:39

  4. NFC aktionen selbst programmieren! 11

    Eheran | 10.09.14 20:50 15.09.14 13:01

  5. Handy kann jederzeit kaputt gehen 9

    Lord Gamma | 10.09.14 21:20 15.09.14 12:58

  6. Android Beam 11

    Andi K. | 10.09.14 19:40 11.09.14 14:19

  7. Als ob der Ärger mit Banken nicht reicht. 10

    miauwww | 10.09.14 19:20 11.09.14 09:46

  8. nicht die Komplexität sondern der fehlende Standard ist IMMER das Problem 12

    ICH_DU | 10.09.14 18:52 11.09.14 09:37

  9. Lieber @as (Golem) und wieder knapp vorbei am Thema für Profis. 3

    Pingu | 10.09.14 22:30 11.09.14 02:43

  10. Re: Lieber @as (Golem) und wieder knapp vorbei am Thema für Profis.

    Pingu | 11.09.14 01:29 Das Thema wurde verschoben.

  11. touch & travel mit nfc ignoriert?? 3

    Liriel | 10.09.14 23:17 11.09.14 00:13

  12. Irrsinn 1

    Makatu | 11.09.14 00:13 11.09.14 00:13

  13. Eigene Aktionen 2

    gonade | 10.09.14 23:44 10.09.14 23:49

  14. Es gibt noch mehr Probleme. 5

    mastermind187 | 10.09.14 18:44 10.09.14 22:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. UE Blast und Megablast: Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku
    UE Blast und Megablast
    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

    Logitech bringt unter der UE-Marke zwei neue Alexa-fähige Lautsprecher auf den Markt. Blast und Megablast haben einen Akku und stecken in einem wasserdichten Gehäuse. Damit können die Lautsprecher auch am Strand verwendet werden.

  2. TPCast im Hands on: Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität
    TPCast im Hands on
    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

    Ein Kabel am VR-Headset mag selten stören, bleibt aber ein Stolperfaktor. Abhilfe schafft das TPCast, ein Wireless-Adapter für HTCs Vive. Beim Ausprobieren gefiel uns die Lösung sehr gut, der Aufbau erfordert aber ein bisschen Mitdenken.

  3. Separate Cloud-Version: Lightroom nur noch als Abo erhältlich
    Separate Cloud-Version
    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

    Adobe hat ein neues, cloudbasiertes Lightroom CC vorgestellt. Die Desktopanwendung heißt jetzt Lightroom Classic. Beide Anwendungen gibt es nur noch als Abo, die Kaufversion wird abgeschafft.


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:23

  6. 07:15

  7. 19:09

  8. 17:40