Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NFC in der Analyse: Probleme…

Handy kann jederzeit kaputt gehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: Lord Gamma 10.09.14 - 21:20

    Und wenn es nur runter fällt. Wohl dem, der bei wichtigen Dingen wie Boarding-Pässen oder bestimmten Zahlungen an eine robustere Alternative gedacht hat.

  2. Re: Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: Anonymer Nutzer 10.09.14 - 22:26

    Ich frage mich, wozu man überhaupt noch Flugtickets braucht. Man ist doch sowieso mit seinen Personendaten im System gespeichert und muss sich ausweisen. Wozu dann noch die Tickets?

  3. Re: Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: max030 10.09.14 - 23:17

    Wozu dann auch noch einen Führerschein mit sich rumschleppen..
    die Polizei hat doch deine Daten?

    Nee mal ohne Witz.. fände es toll, wenn es eine id Karte für alles gäbe.

  4. Re: Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: Sharra 11.09.14 - 08:02

    max030 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu dann auch noch einen Führerschein mit sich rumschleppen..
    > die Polizei hat doch deine Daten?
    >
    > Nee mal ohne Witz.. fände es toll, wenn es eine id Karte für alles gäbe.

    Der Führerschein ist eigentlich unnötig. Also zumindest das Mitführen. Eine Personenabfrage wird routinemässig sowieso so gut wie immer durchgeführt. Und bei allen Führerscheinen der letzten 20 Jahre ist gesichert, dass diese im System gespeichert sind. Wozu man die Karte noch mitnehmen muss, kann mir kein vernünftiger Mensch wirklich schlüssig erklären, ausser: Es steht im Gesetz.

  5. Re: Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: robinx999 11.09.14 - 08:13

    max030 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu dann auch noch einen Führerschein mit sich rumschleppen..
    > die Polizei hat doch deine Daten?
    >
    Und kann auch der Car Sharing Dienst / Autovermieter erkennen ob man eine Gültige Fahrerlaubnis hat? Sogar der Autohändler wollte meinen Führerschein sehen als ich den Wagen zur Inspektion abgegben habe und einen Leihwagen bekommen habe.

    > Nee mal ohne Witz.. fände es toll, wenn es eine id Karte für alles gäbe.

    Könnte man, aber wenn zu viel enthalten ist kommt auch wieder Kritik man muss nur nach Nigeria schauen da wurde so eine all in one Karte gerade eingeführt https://netzpolitik.org/2014/nigeria-elektronischer-personalausweis-ist-gleichzeitig-fuehrerschein-krankenkarte-und-mastercard-kreditkarte/

  6. Re: Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: ~jaja~ 11.09.14 - 08:42

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, wozu man überhaupt noch Flugtickets braucht. Man ist doch
    > sowieso mit seinen Personendaten im System gespeichert und muss sich
    > ausweisen. Wozu dann noch die Tickets?

    Also in den letzten Jahren brauchte ich mich fürs Fliegen nicht mehr auszuweisen, jedenfalls nicht wenn ich nicht am Ticketcounter eingecheckt habe.

    Online eingecheckt, und Ticket ausgedruckt. Das reichte, der Ausweis wurde schon ewig nirgends mehr verlangt.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  7. Re: Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: photoliner 11.09.14 - 09:04

    Den Führerschein brauchst du, um ihn abgeben zu können, solltest du mal über die Stränge schlagen. ;)

  8. Re: Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: traxanos 13.09.14 - 21:33

    > Wozu dann auch noch einen Führerschein mit sich rumschleppen..
    die Polizei hat doch deine Daten?

    Für den Führerschein besteht aber eine Mitführpflich (beim Autofahren) für den Personalausweis gilt dies nicht.

  9. Re: Handy kann jederzeit kaputt gehen

    Autor: derdiedas 15.09.14 - 12:58

    Die Boardkarte wird dir auch noch am Gate ausgestellt wenn das Smartphone mal leer ist.
    Daher brauch man dafür bestimmt kein Ausdruck mehr (Billigairlines ausgenommen).

    Und meine Kreditkarte lasse ich nur weil es NFC gibt bestimmt nicht daheim.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. Bundeskartellamt, Bonn
  3. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  4. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es hinter den Kulissen aussehen soll.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15