Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NGP: Sony lässt den PS1-Dino…

Dead on Arrival

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dead on Arrival

    Autor: berl bano 03.03.11 - 16:37

    Das NGP wird eine Todgeburt. Es kommt viel zu spät nach dem 3DS auf den Markt und bietet nichts Neues außer mehr Power. Bin mal gespannt, wie lange bei der Leistung der Akku halten soll.
    Der Markt für reine Spielehandhelds wird bald so am Boden sein, wie es vor Jahren den PDAs ergangen ist. Die paar extremen Hardcore-gamer, denen ein Smartphone zum Zocken in der heutigen Qualität nicht ausreicht, werden eine solche Plattform nicht am Leben halten können.
    Einzig dem 3DS gebe ich hier noch eine Chance, da die 3D Funktion noch ein Alleinstellungsmerkmal ist und Nintendo bei den Spielen gute exklusiv Titel bieten kann.

  2. Re: Dead on Arrival

    Autor: Mumbhat 04.03.11 - 03:14

    Finde ich nicht. Die NGP ist genau so schnell wie eine PS3 und wird in Zukunft Spielern die Möglichkeit geben die PS3 Spiele auf dem NGP weiter zu spielen, wenn sie unterwegs sind. Außerdem kannst du mir mit den Gaming-Controls auf iPhones & Co eh gestohlen bleiben! Wenn du einen Touch-Joystick tatsächlich einem physischen Joystick vorziehst, dann würde ich dir wirklich vorschlagen bei reinen iPhone Spielen zu bleiben!

  3. Re: Dead on Arrival

    Autor: shinjiLike 04.03.11 - 08:18

    Moin,
    ich würde das Ding auch nicht so schnell abschreiben. Die NGP hat endlich mal wie schon erwähnt die Eingabemöglichkeiten einer richtigen Konsole, ist nicht Power-technisch, aber qualitativ auf PS3 Level und hat zudem den ganzen technischen Schnickschnack wie touch-screen und -pad, GPS, 3G etc.:
    Stell dir mal ein Spiel vor, welches sich via GPS Daten von Google-Maps für Spielekarten runterlädt, ist doch nett.
    Mit der Playstation Suite werden neue und kleine Entwickler mit an Bord geholt, die auch für Android Handys programmieren können.
    Und endlich kommt voller PSN Support. Für Leute, die bereits eine PS3 besitzen nicht unwichtig!
    Eines der besten Verkaufsargumente, was nichtmal der 3DS hat (warum auch immer bei einigen seiner Features), dürfte 3G sein: In Japan wird sich das Ding wie geschnitten Brot verkaufen wegen Monster Hunter "immer und überall", in den USA und ich denke auch hier wird es sich ebenfalls sehr gut verkaufen wegen Call of Duty "immer und überall". Ich spiele kein COD, du vielleicht auch nicht, aber Millionen andere.
    Es sind die großen Franchises der Heimkonsolen, die auf einmal portabel werden (keine Abklatsche oder Spin-offs a la PSP, sondern "vollwertige" Spiele), sei es für Single Player oder eben besonders Multiplayer.

    Sony hat Hardcore Gamer, Android User und Indi-Entwickler an Bord gezogen und damit erstmal sehr gute Startmöglichkeiten. Ich bin mehr als gespannt und werde mir auch definitiv eine zum Launch besorgen. Als Spielekonsole bleibt es Luxus, den ich mir aber mit Wonne gönnen werde.

    Abschließend: trotz der Vielseitigkeit bleibt die NGP primär für Hardcore Gamer, und das weiß Sony. Ich denke schon, dass sie das bei den Stückzahlen berücksichtigen werden und nicht in horrenden Massen vorproduzieren.

  4. Re: Dead on Arrival

    Autor: SoniX 04.03.11 - 12:29

    Mumbhat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die NGP ist genau so schnell wie eine PS3 und wird in
    > Zukunft Spielern die Möglichkeit geben die PS3 Spiele auf dem NGP weiter zu
    > spielen, wenn sie unterwegs sind.

    Aha. Meinst du wirklich?
    Hast du da auch nen link für?

    NGP so schnell wie PS3, darf ich lachen?
    Ich kann dann also meine PS3 Games da reinschieben?

    haha.. sorry nun hab ich doch gelacht.

  5. Re: Dead on Arrival

    Autor: Trollversteher 04.03.11 - 12:49

    >Das NGP wird eine Todgeburt. Es kommt viel zu spät nach dem 3DS auf den Markt und bietet nichts Neues außer mehr Power. Bin mal gespannt, wie lange bei der Leistung der Akku halten soll.

    Das hat man bei der PSP auch schon gesagt. Die war zwar hinter dem DS ewig Zweite, hat sich aber weltweit trotzdem sehr gut verkauft...

    >Der Markt für reine Spielehandhelds wird bald so am Boden sein, wie es vor Jahren den PDAs ergangen ist. Die paar extremen Hardcore-gamer, denen ein Smartphone zum Zocken in der heutigen Qualität nicht ausreicht, werden eine solche Plattform nicht am Leben halten können.

    Solange die Smartphones keine haptischen Controller zu bieten haben, wird das nicht passieren. Mal sehen, wie erfolgreich dieses SonyEricsson-Teil wird...
    Ich spiele mittlerweile auch mehr auf dem iPhone als auf PSP und DS zusammen, das liegt aber auch daran, dass mich auf letzteren schon eine Weile kein Titel mehr sonderlich gereizt hat (seit God of War auf PSP und Zelda Spirit Tracks auf dem DS, um genau zu sein) - und natürlich an der Preisstruktur bei Handyspielen (1-6€ vs. 25-50€)

    >Einzig dem 3DS gebe ich hier noch eine Chance, da die 3D Funktion noch ein Alleinstellungsmerkmal ist und Nintendo bei den Spielen gute exklusiv Titel bieten kann.

    Wieso? Die ersten Handys mit 3D Display rollen gerade vom Laufband und Sony hat auch sehr gute exklusive Titel.

  6. Re: Dead on Arrival

    Autor: Mumbhat 04.03.11 - 14:24

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NGP so schnell wie PS3, darf ich lachen?
    > Ich kann dann also meine PS3 Games da reinschieben?
    >
    > haha.. sorry nun hab ich doch gelacht.


    Hier du Kasper (http://www.gamesaktuell.de/Uncharted-3-Drakes-Deception-PS3-233760/News/Uncharted-fuer-NGP-Erster-echter-Screenshot-erschienen-So-gut-wie-PS3-Grafik-809442/)

    So und jetzt lach weiter!

  7. Re: Dead on Arrival

    Autor: SoniX 04.03.11 - 15:03

    Oh man...

    1) Du hast geschrieben, dass der NGP so schnell(!) ist wie die PS3. Und das ist einfach falsch. Das was du scheinbar meintest war die Grafik.

    2) Die Grafik ist auch mitnichten gleichauf wie bei der PS3. Alleine schon weil die NGP keine 1920x1080 Auflösung bietet. Oder hast du da ein spezielles Modell?

    3) Wird in deinem Artikel nie gesagt das die Grafik gleichauf wäre. Selbst die Überschrift ist mit einem Fragezeichen versehen!
    Und wenn du den Artikel gelesen hättest, dann wüsstest du das als Schlusswort nur steht:
    "Dennoch haben wir selten so gute Grafik auf einem Handheld gesehen, selbst die iPhone-Spiele mit beeindruckender Grafik können da nicht mithalten."

    Die Grafik mag gut sein, auch besser als beim iphone, aber mit PS3 hat das nichts am Hut.


    Lern lesen und zu differenzieren Junge!

  8. Re: Dead on Arrival

    Autor: Mumbhat 04.03.11 - 16:35

    Junge, du bist halt ein Klugscheißer. Ist doch ganz einfach. Mit ist auch klar, dass die NGP Konsole rein von der Grafikleistung nicht on par mit einer PS3 ist. Was ich mit meiner Aussage meinte war, dass man in Zukunft ein Spiel auf der PS3 anfangen kann und es dann unterwegs auf der NGP einfach weiterspielen kann, da die Spiele auf beiden Konsolen nun den exakt gleichen Inhalt bieten. Klar habe ich das nicht exakt so ausgedrückt, aber dieses sofortige Draufrumhacken auf Kleinigkeiten ist schon wirklich nervig.

    Also, 1:0 für dich. Druck dir den Thread aus und häng ihn dir an die Wand!

  9. Re: Dead on Arrival

    Autor: SoniX 05.03.11 - 09:58

    Moin

    Ich kann nur lesen was da steht. Ich kann nicht wissen was du eigentlich meintest.

    Man kann die Spiele weiterspielen? Wie meinst du das?
    Kann man die Savegames irgendwie übertragen? Wie sollte man die von der PS3 runterbekommen?

    Ich habe sogar die Erfahrung gemacht, dass einige Savegames nichtmal mehr funktionieren wenn man ein Backup der PS3 macht und dieses dann auf eine neue PS3 übersiedelt.

  10. Re: Dead on Arrival

    Autor: BUcifis 16.08.11 - 09:00

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moin
    >
    > Ich kann nur lesen was da steht. Ich kann nicht wissen was du eigentlich
    > meintest.
    >
    > Man kann die Spiele weiterspielen? Wie meinst du das?
    > Kann man die Savegames irgendwie übertragen? Wie sollte man die von der PS3
    > runterbekommen?
    >
    > Ich habe sogar die Erfahrung gemacht, dass einige Savegames nichtmal mehr
    > funktionieren wenn man ein Backup der PS3 macht und dieses dann auf eine
    > neue PS3 übersiedelt.

    Aha, NGP ist also ne Todgeburt, aber davon gesehen hast du anscheinend nichts, wenn du nämlich die E3-Pressekonferenz betrachtet hättest, dann wüsstest du, wie das ganze funktioniert. Und wüsstest auch das die Konsole ab sofort PSVITA heißt und nicht NGP.

    Und ja, es ist möglich bei Spielen, die es sowohl für PS3 als auch für PSVITA gibt die Savegames von PS3 auf PSVITA und vice versa zu transportieren und unterwegs genau dort weiterzuspielen wo man daheim aufgehört hat. Für mehr Infos -> Sony PK der E3 ansehen.

    Zum Thema Kosten wurde jedoch noch nichts gesagt, also wie ich Sony kenne wird es wohl so kommen, dass man für dieses Feature die Spiele zwei mal kaufen werden muss... Denke nicht dass sie den einzig sinnvollen Ansatz gehen und für PS3/PSVITA-Multiplattform-Titel der PS3-Version eine kostenlose Version für die VITA beilegen werden (Via digitaler Distribution über den Shop, vorausgesetzt man nutzt den selben PSN-Account auf PS3 und PSVITA)

  11. Re: Dead on Arrival

    Autor: SoniX 16.08.11 - 10:42

    BUcifis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, NGP ist also ne Todgeburt, aber davon gesehen hast du anscheinend
    > nichts, wenn du nämlich die E3-Pressekonferenz betrachtet hättest, dann
    > wüsstest du, wie das ganze funktioniert. Und wüsstest auch das die Konsole
    > ab sofort PSVITA heißt und nicht NGP.

    Schau mal aufs Datum. Du antwortest da 5 Monate zu spät.

    > Und ja, es ist möglich bei Spielen, die es sowohl für PS3 als auch für
    > PSVITA gibt die Savegames von PS3 auf PSVITA und vice versa zu
    > transportieren und unterwegs genau dort weiterzuspielen wo man daheim
    > aufgehört hat. Für mehr Infos -> Sony PK der E3 ansehen.
    >
    > Zum Thema Kosten wurde jedoch noch nichts gesagt, also wie ich Sony kenne
    > wird es wohl so kommen, dass man für dieses Feature die Spiele zwei mal
    > kaufen werden muss... Denke nicht dass sie den einzig sinnvollen Ansatz
    > gehen und für PS3/PSVITA-Multiplattform-Titel der PS3-Version eine
    > kostenlose Version für die VITA beilegen werden (Via digitaler Distribution
    > über den Shop, vorausgesetzt man nutzt den selben PSN-Account auf PS3 und
    > PSVITA)

    Ok :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. Software AG, Darmstadt
  3. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

  1. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.

  2. VVO: Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren
    VVO
    Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren

    Autofahrer sollen im Dresdner Umland künftig besser einen Platz zum Parken finden: Der regionale Verkehrsverbund VVO will Parkplätze mit Sensoren ausstatten. Fahrer können in einer App sehen, an welcher Park-and-Ride-Station ein Platz für das eigene Auto frei ist.

  3. Raumfahrt: @astrolalex musiziert mit Kraftwerk
    Raumfahrt
    @astrolalex musiziert mit Kraftwerk

    Die Besucher des Kraftwerk-Konzerts auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben nicht schlecht gestaunt über einen Gastmusiker, den die Band eingeladen hatte: den Astronauten Alexander Gerst, live zugeschaltet von der ISS.


  1. 16:00

  2. 14:45

  3. 13:26

  4. 11:28

  5. 13:24

  6. 12:44

  7. 11:42

  8. 09:48