1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nicht lieferbares Tablet wird…

Warum der Ansturm?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum der Ansturm?!

    Autor: Dadie 29.04.10 - 17:37

    Early Adopter wird man doch eigentlich nur weil das Produkt einen wirklich guten Ruf hat resp. die Firma, weil es Luxus ist und man ihn sich gönnen will oder wenn man damit Basteln will.

    Gut, Basteln kann man wohl mit dem WePad. Aber im Grunde ist das WePad nur ein Netbook mit Touchscreen. Weswegen ich mich frage welche Bastler genau davon angelockt werden. Den Luxus-Faktor kann man sich schon direkt knicken. Vielleicht bin ich da alleine, aber der Luxus-Effekt des WePads ist für mich auf einer Höhe mit einem Medion-PC. Und vom Ruf kann man auch nichts positives sagen.

    Irgendwie sehe ich schon ein eeePC Revival. Alle kaufen es sich und Wochen Später wird mehr als die Hälfte zurück gebracht, weil man nicht weiß was man damit machen soll resp. Linux überfordert.

  2. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: JaAber 29.04.10 - 17:39

    So ganz verstehe ich den Ansturm auch nicht.

  3. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: Tadaa 29.04.10 - 17:40

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Irgendwie sehe ich schon ein eeePC Revival. Alle kaufen es sich und Wochen
    > Später wird mehr als die Hälfte zurück gebracht, weil man nicht weiß was
    > man damit machen soll resp. Linux überfordert.

    Tadaa! Full ACK!

    Und wem oder was wird genau DAS nicht passieren? Apple mit dem iPad.

  4. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: Dadie 29.04.10 - 17:45

    Tadaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dadie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Irgendwie sehe ich schon ein eeePC Revival. Alle kaufen es sich und
    > Wochen
    > > Später wird mehr als die Hälfte zurück gebracht, weil man nicht weiß was
    > > man damit machen soll resp. Linux überfordert.
    >
    > Tadaa! Full ACK!
    >
    > Und wem oder was wird genau DAS nicht passieren? Apple mit dem iPad.

    Was wiederum daran liegen könnte das Apple ein "Luxus-Status" hat. Obwohl
    der in letzter zeit sehr stark bröckelt. In meinem Umfeld werden
    MacBooks schon "Hartz4-Books" genannt.

  5. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: an st urm 29.04.10 - 17:58

    Wo gibts die denn bezahlbar ?
    Oder ist "Bei Dir" zu lesen als "Unter Boni-Bankern" ?

  6. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: ehr bar 29.04.10 - 18:09

    Fake-Käufe gabs bei Musik-CDs immer wieder. Dann ist man mit ein paar gezielten Massen-Käufen in gezählten mediamarkts in den Top40 und es wird darüber geredet als wenn man in den Top80 lungert.

    Aber anständige Firmen würden sowas niemals machen und ehrbares Marketing ist erste Bürgerpflicht....

    http://www.chip.de/news/WePad-Wunder-Flunder-oder-Vaporware_42435955.html


    Ich frage mich allerdings auch, wieso so viele gefragt sind. Oder gibt es einen sinnvollen Einsatzzweck ? Uni-Vorlesungen dafür oder sowas. Oder für Parteitage zum gleich abstimmen und kommentieren des Rede-Transkriptes.

    Beim Archos-200-Euro-pad würde ich es ja verstehen. Aber bei 500 Euro. Hmm.
    Man muss auch mal genau die Erhebungs-Weise analysieren. Nur Amazon-produkte oder auch Marketplace ? Hardware hat Amazon vielleicht gar nicht so vieles selber, wenn es nicht grade Standard-Krams wie Festplatten o.ä. ist.

    "kunden die ein wepad bestellt haben, haben auch ... bestellt" wäre auch mal interessant.
    ...=Die besten DSDS-Sprüche von Dieter Bohlen
    ...=Papst-Biografie 6te aktuelle Auflage
    ...=Spatzelruter Ratzen gefeatured von Marianne und Michael
    ... ...

    Wo gibts das WePad noch zu bestellen ? Evtl ist das also nur ein optischer Effekt, wenn Amazon die einzigen sind, die es überhaupt anbieten. Was Guerilla-Marketingler als Mono(pol)-Booster bezeichnen würden.
    Und die Ebay-Weiterverkäufer, die Leute auf Ebay ködern wollen, müssen sich dann bei Amazon eindecken.
    Wenn alle Geldautomaten bis auf einen einzigen kaputt oder leer (Weihnachten) sind, stehen die Leute halt am letzten funktionierenden Automaten in größerer Menge an als ansonsten.

  7. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: nur mal so 29.04.10 - 18:18

    "Beim Archos-200-Euro-pad würde ich es ja verstehen. Aber bei 500 Euro. Hmm."

    Ich weiß ja nicht. Ein ordentliches funktionstüchtiges Gerät in dieser Geräteklasse ist locker seine 500 Euro wert, von daher werde ich das ausgeben und wenn ich der Ansicht bin das das Gerät noch mehr wert ist, dann gebe ich auch mehr aus. Einige hier dürften arbeiten gehen, denn wir sind ja nicht nur "unter Hartz-IV-Empfängern".

    Einfach mal nach Handys gucken, was die so kosten. So viel billiger sind die meisten auch nicht. Mal sehen wie die Verträge beim IPad und EeePad und WePad usw. alle aussehen, da gibts eventuell auch was subventioniert.


    Ach und übrigens, wer nur 200 ausgibt, der bekommt auch nur was für 200. Und wenn ich mir letztens die Schätzung ansehe, was so die Hardware vom IPad den Hersteller gekostet hat, dann noch Entwicklung und Vertrieb dazu rechnen, dann bekommst Du für 200 halt nicht viel.

  8. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: preis und treiber 29.04.10 - 18:31

    Handies haben eine sehr hohe Integrationsdichte.

    In Pads kann man normalere Bauteile verwenden die ein paar Millimeter größer und viel billiger sind.
    Dafür ist das Display halt teurer.

    Der Durchschnittliche Handypreis bei Nokia war von 64 auf 62 Euro gefallen. Hat Handelsblatt sicher berichtet, Golem sicher "vergessen".

    Man sollte auf jeden Fall die Testberichte abwarten bevor man ein WePad oder Archos-Pad kauft.
    Vielleicht gibt ein 200-Euro-Pad auch auf. Aber dann kauft man halt ein neues für 200 Euro, was viel besser ausgestattet ist.
    Aber Archos ist auch schon länger im Markt.

    Es gibt Dinge, die sind ihren hohen Preis wert. Aber halt nicht immer und nicht alles.
    Für 500 Euro gibts auch einen brauchbaren Laptop.
    Die Tablets kosteten früher vor 1-2 Jahren noch 2000 Euro. Gut. Die sind auch Baustellen-Geeignet aber darauf verzichtet man zu Hause dann oder packt es in eine Plastiktüte wenn man in der Werkstatt autoteile anschrauben geht oder in der Küche Rezepte nachkocht und das PDF im Reader(=PAD) offen hat und mit Fernbedienung die Seiten blättert.

  9. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: Mode2 29.04.10 - 18:38

    nur mal so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Beim Archos-200-Euro-pad würde ich es ja verstehen. Aber bei 500 Euro.
    > Hmm."
    >
    > Ich weiß ja nicht. Ein ordentliches funktionstüchtiges Gerät in dieser
    > Geräteklasse ist locker seine 500 Euro wert, von daher werde ich das
    > ausgeben und wenn ich der Ansicht bin das das Gerät noch mehr wert ist,
    > dann gebe ich auch mehr aus. Einige hier dürften arbeiten gehen, denn wir
    > sind ja nicht nur "unter Hartz-IV-Empfängern".
    >
    > Einfach mal nach Handys gucken, was die so kosten. So viel billiger sind
    > die meisten auch nicht. Mal sehen wie die Verträge beim IPad und EeePad und
    > WePad usw. alle aussehen, da gibts eventuell auch was subventioniert.
    >
    > Ach und übrigens, wer nur 200 ausgibt, der bekommt auch nur was für 200.
    > Und wenn ich mir letztens die Schätzung ansehe, was so die Hardware vom
    > IPad den Hersteller gekostet hat, dann noch Entwicklung und Vertrieb dazu
    > rechnen, dann bekommst Du für 200 halt nicht viel.


    Stimmt das WePad kostet sicher 490Euro in der Herstellung .. WAS?

  10. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: windows drauf 29.04.10 - 18:49

    Mode2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt das WePad kostet sicher 490Euro in der Herstellung .. WAS?

    Es hat wohl ATOM und es läuft Windows drauf und hat 1 GB RAM. Damit ist es teurer als die ARM-Chips wo das RAM auf dem Chip mit drauf ist (256 MB beim Ipad glaube ich).

    Auch solltest Du mal Steuern, Mitarbeiter, Krankmacher, Blaumacher, Betriebsräte, Faulenzer, Lustreisen, Messe-Besuche, Juristen usw. bezahlen. Und mediasaturnmarkt wollen auch verdienen. Und 10-20% Problemrückstellung ist im Umsatz sicher auch mit drin.

    Für Android würde ich mich trotzdem nach dem Archos-Pad o.ä. umsehen. Für 300 Euro gabs auch mal Netbooks.
    500 ist m.E. zu teuer. Da kauft man vielleicht doch besser das Ipad. Das wird hoffentlich mit Zeitschriften versorgt, was beim WeOS-Pad nicht unbedingt gegeben ist. Für ein Spiel/Bastel-Gerät ist es dann aber mit 500 Euro aber viel zu teuer.

    Ob Android eine Chance hat, bestimmen auch Springer, Spiegel, Zeitschriften, Amazon und alle, die Zeitschriften-E-Stores betreiben oder betreiben könnten. Und da sieht es leider nicht so toll aus. Obwohl man beliebig viel Software und halt auch freien Content (Kataloge usw.) bekommen kann. Aber Abo-Dienste oder Kauf-Zeitschriften oder Kauf-Zeitungen sind wichtig für viele Leute. Sonst kann man auch beim Netbook bleiben, das man eh schon hat.

  11. Re: Warum der Ansturm?!

    Autor: 741258963 30.04.10 - 09:06

    Weil es das im Bundle mit Duke Nukem forever gibt! Drum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Regierung der Oberpfalz, Regensburg
  2. Rational AG, Landsberg
  3. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. 24,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00