Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Niedrige Preise: iPhone 7…

...und eine 200 GB microSD 73¤

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: Horsty 02.06.16 - 08:52

    Wegen Speicher ein iPhone kaufen, wohl eher nicht.

  2. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: picaschaf 02.06.16 - 09:16

    Blabla, immer dieser Bullshitvergleich mit einer SD Karte... Klar ist die SD Karte billiger - sie ist auch Faktor 10-100 langsamer als eMMC Speicher.

  3. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: thunderbird487 02.06.16 - 09:19

    ok langsamer nicht billiger



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 09:22 durch thunderbird487.

  4. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: HQToast 02.06.16 - 09:25

    So extrem teuer wird es nicht sein. Aber ich muss sagen mit 254GB Speicher wäre IPhones deutlich interessanter als vorher.

    Ich muss aber auch sagen das ich das ganze stark bezweifle. Das wäre schon ein gigantischer Sprung.

    Sehr schade das es immernoch ein IPhone ist... Naja. Bleib ich eben bei meinem Android China Smatrphone für 150¤ mit ner 200GB SD Karte drin.

  5. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: sp1derclaw 02.06.16 - 09:26

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blabla, immer dieser Bullshitvergleich mit einer SD Karte... Klar ist die
    > SD Karte billiger - sie ist auch Faktor 10-100 langsamer als eMMC Speicher.

    Die Frage ist, ob das irgendwas ausmacht. Für ein paar Fotos, 4K-Videos, jede Menge Musik und z.B. die Navi-Daten ist eine Speicherkarte hervorragend geeignet. Für Apps vielleicht weniger, aber die kann man ja auf den internen Speicher klatschen. Wichtig ist doch nicht, was auf dem Papier steht sondern was hinten dabei raus kommt.

  6. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: budweiser 02.06.16 - 09:27

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sie ist auch Faktor 10-100 langsamer als eMMC Speicher.

    na und? Zur Ablage von Bildern und Videos vollkommen egal.

  7. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: thunderbird487 02.06.16 - 09:28

    ja aber iPhones haben auch Vorteile :-)

    Ich hab im November 2011 ein 4S gekauft mit 16GB Speicher und seit dem hab ich kein Geld mehr für Smartphones ausgegeben.
    Der Vorteil von Applegeräte ist halt, dass sie auch nach 2 Jahren noch viel Geld wert sind.
    Hab 350¤ dafür bekommen und mir ein Samsung Ativ S Windows Phone um 199¤ gekauft.

  8. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: CruZer 02.06.16 - 09:31

    na und? Als wahlfreier Speicher für Apps absolut ausschlaggebend.

    Genau deshalb wird das größere iPhone gekauft.

    Schieb dir in deinen PC halt die 200GB MicroSD Karte und sei glücklich.

    "Ziel war es ein gerät zu bauen auf dem eben KEIN WhatsApp läuft...also sowas wie'n toaster."
    (Prinzeumel, golem.de, 30.12.18 - 21:15)

  9. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: Discept 02.06.16 - 09:59

    also bei meinem android liegen mehrere apps inkl. großer spiele auf der sd karte...kA was da das problem sein soll

  10. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: ichbinsmalwieder 02.06.16 - 10:02

    CruZer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schieb dir in deinen PC halt die 200GB MicroSD Karte und sei glücklich.

    Ich hab sie in meinem (Windows-)Tablet und bin glücklich!

  11. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: Sammie 02.06.16 - 10:10

    HQToast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss aber auch sagen das ich das ganze stark bezweifle. Das wäre schon
    > ein gigantischer Sprung.

    Warum? Das gleiche munkelt man übers Samsungs S8 doch auch bereits. Das Galaxy Note 7 Edge solls auch in einer Version mit 256 GB und 4.200-mAh-Akku geben. Und das lustige ist ja, die Chips, die Apple verbauen will, werden von Samsung produziert. ;)

  12. Humbug

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.16 - 10:21

    So ein Quatsch. die 200GB microSD Karte von SanDisk schafft 90MB/s, andere Hersteller liegen noch darüber, sind aber wenige Euro teurer.

    Und wie viel schafft dein iPhone? 900MB/s - 9GB/s? Echt jetzt?

    Zwischen eMMC und SD besteht kaum kein Unterschied.
    Zitat Wikipedia:

    "Von der Leistung ist dieser Speicher vergleichbar mit einer SD-Karte"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 10:22 durch HerrMannelig.

  13. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: plaGGy 02.06.16 - 10:23

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blabla, immer dieser Bullshitvergleich mit einer SD Karte... Klar ist die
    > SD Karte billiger - sie ist auch Faktor 10-100 langsamer als eMMC Speicher.

    Dieses Argument ist so armselig, das es schon wieder lustig ist.
    Dann doch lieber Apple nochmal 200¤ in den Popo schieben...

    Also ob der klassische, technik-unaffine Apple-Jünger merken würde, wenn seine Musik oder der Film NICHT vom internen Speicher kommt.
    Und Apps kann ich ja immer noch auf die 30gb direct angebundenen flash stecken.

    Apple ist wirklich Meister darin, den Menschen Unsinn als Feature zu verkaufen.

    Zudem kann man bei aktuellen SD-Karten der guten Hersteller (SanDisk, Toshiba etc) wirklich nicht mehr von langsam reden. Schließlich stecken die alle auch in Videocameras und Fotoapparaten und da beschwert sich auch keiner über fehlende Übertragungsgeschwindigkeit.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 10:28 durch plaGGy.

  14. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: Ben Stan 02.06.16 - 10:47

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blabla, immer dieser Bullshitvergleich mit einer SD Karte... Klar ist die
    > SD Karte billiger - sie ist auch Faktor 10-100 langsamer als eMMC Speicher.

    Und wozu wird eine Hohe Geschwindigkeit auf dem Smartphone benötigt?
    4k Videos kann ich auch flüssig von der Karte abspielen.
    Und beim übertragen von Daten per WLAN ist das WLAN der begrenzende Faktor.

  15. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: RicoBrassers 02.06.16 - 11:42

    CruZer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schieb dir in deinen PC halt die 200GB MicroSD Karte und sei glücklich.

    Würde ich auch machen, wenn HDDs und SSDs zum gleichen Preis (mit mindestens der gleichen Speichergröße) nicht deutlich schneller wären.

    Wären 256GB SSDs und 1-2TB HDDs fast 10x so teuer, würde ich vermutlich auch auf SD-Karten setzen (wenn diese ihren aktuellen Preis beibehalten würden oder günstiger werden würden).

  16. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: d0351t 02.06.16 - 11:44

    plaGGy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Blabla, immer dieser Bullshitvergleich mit einer SD Karte... Klar ist
    > die
    > > SD Karte billiger - sie ist auch Faktor 10-100 langsamer als eMMC
    > Speicher.
    >
    > Dieses Argument ist so armselig, das es schon wieder lustig ist.
    > Dann doch lieber Apple nochmal 200¤ in den Popo schieben...



    Er hat aber recht. Bedeutet nicht das Apple's Preispolitik korrekt ist.

  17. Re: Humbug

    Autor: Trollversteher 02.06.16 - 12:01

    >So ein Quatsch. die 200GB microSD Karte von SanDisk schafft 90MB/s, andere Hersteller liegen noch darüber, sind aber wenige Euro teurer.

    An einem PC - aber auch an einem Android Smartphone?

    Aber viele scheinen nicht zu wissen, dass die neuste (6s) Generation mit einem NVMe Controller und NAND Flash ausgestattet sind, was theoretische Leseraten bis 2GB/s erlaubt. Die Praxis-Werte liegen zwar deutlich darunter, und hängen auch stark von der Speichergröße ab, aber laut dieser Seite hier kommen die 6s-Geräte auf folgende durchschnittliche Datenraten:

    Größe(GB) Read(MB/s) Write(MB/s)
    16 854 45
    64 1701 151
    128 1840 279

    Das liegt dann wohl doch leicht über Deiner SanDisk...

    Und wie viel schafft dein iPhone? 900MB/s - 9GB/s? Echt jetzt?

    >Zwischen eMMC und SD besteht kaum kein Unterschied. Zitat Wikipedia:
    >"Von der Leistung ist dieser Speicher vergleichbar mit einer SD-Karte"

    Bei den neusten iPhones kommt aber eben kein prophaner eMMC zum Einsatz, sondern NAND-Flash mit NVMe Controller.

  18. Re: ...und eine 200 GB microSD 73¤

    Autor: Trollversteher 02.06.16 - 12:02

    Apple ist vor allem ein Meister darin, neuste, beste Technologie zu verbauen ohne das auch nur irgendwo zu erwähnen. Der interne iPhone Speicher ist beinahe so schnell wei eine SSD - weil man bei der 6s Generation heimlich still und leise von eMMC auf NAND Flash umgestellt hat.

  19. So ist es.

    Autor: miauwww 02.06.16 - 12:54

    > Und wozu wird eine Hohe Geschwindigkeit auf dem Smartphone benötigt?
    > 4k Videos kann ich auch flüssig von der Karte abspielen.
    > Und beim übertragen von Daten per WLAN ist das WLAN der begrenzende Faktor.

    Weil viele wieder draufreinfallen werden, dass schneller = besser ist. Dabei werden 95% der Leute niemals mehr benötigen, als was auch eine Karte leistet.

  20. Re: So ist es.

    Autor: Trollversteher 02.06.16 - 13:00

    >Weil viele wieder draufreinfallen werden, dass schneller = besser ist. Dabei werden 95% der Leute niemals mehr benötigen, als was auch eine Karte leistet.

    Apple hat nirgendwo damit Werbung gemacht, dass interner Speicher schneller ist als MicroSD. Sie haben ja nicht mal offiziell damit geworben, dass die neuste iPhone Generation quasi kleine SSDs verbaut hat, statt dem üblichen billigen eMMC Speicher.

    ERGO kann auch keiner drauf "reinfallen" - wer's in der praxis merkt, der freut sich einfach drüber, und ist wohl ziemlich unverdächtig, sich "vom Apple Marketing etwas einreden lassen" zu haben. Und ICH spiele zB gerne komplexe Spiele auf meinem Smartphone. Einige davon sind größer als 1GB. Und dort merkt man einen gegenüber anderen Smartphones und vor allem Micro-SD um mehrere Faktoren schnelleren Festspeicher eben doch deutlich beim Starten und aus dem Standby wecken der App.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München, Erfurt
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  3. Compana Software GmbH, Feucht
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 3,99€
  3. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55