Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Niedrige Preise: iPhone 7…

Ich fände es schade...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich fände es schade...

    Autor: elidor 02.06.16 - 09:09

    ... wenn das Plus Modell plötzlich mehr Arbeitsspeicher bekommt, als das normale. Das stört mich am Android Markt ziemlich, wenn man gerne ein großes Smartphone hätte, dann hat man eine gigantische Auswahl an tollen Geräten. Will man unter 5" bleiben, kann man sich aktuelle Hardware schon fast abschminken...

  2. Re: Ich fände es schade...

    Autor: sp1derclaw 02.06.16 - 09:15

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wenn das Plus Modell plötzlich mehr Arbeitsspeicher bekommt, als das
    > normale. Das stört mich am Android Markt ziemlich, wenn man gerne ein
    > großes Smartphone hätte, dann hat man eine gigantische Auswahl an tollen
    > Geräten. Will man unter 5" bleiben, kann man sich aktuelle Hardware schon
    > fast abschminken...

    Ich behaupte mal, dass es am Ende sowieso egal ist. Das große Modell wird durch seine höhere Auflösung auch mehr Speicher fressen und die meisten Entwickler werden definitiv die geringste Arbeitsspeichergröße annehmen, d.h. 1-2GB, immerhin wollen auch noch die Vorjahres-iPhones unterstützt werden. Es kann sich kein Entwickler leisten, umfangreiche Altbestände zu vernachlässigen.

  3. Re: Ich fände es schade...

    Autor: dabbes 02.06.16 - 09:47

    Bleibt doch nur Sony mit dem Zx, oder gibts noch andere Hersteller die fast identische Hardware in verschiedenen Größen anbieten?

  4. Re: Ich fände es schade...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.16 - 11:27

    Das XA, X und X Performance haben 5 Zoll, der einzige Unterschied ist die verbaute Hardware, die Dicke und das Gewicht der Geräte, nur das X Ultra ist mit 6 Zoll größer.
    Ich sehe somit keine verschiedenen Größen mit identischer Hardware bei Sony.

    Sony Xperia XA
    - Mediatek MT6755 Helio P10
    - 2 GB RAM / 16 GB Speicher
    - 5 Zoll 1280 x 720 HD LCD Display (4 Finger Touch)
    - 13 MP + 5 MP (1080p@30fps Video)

    Sony Xperia X Ultra
    - Mediatek Helio P10
    - 3 GB RAM / 16 GB Speicher
    - 6 Zoll 1920 x 1080 FHD LCD Display (4 Finger Touch)
    - 21,5 MP + 16 MP (1080p@30fps Video)

    Sony Xperia X
    - Qualcomm Snapdragon 650
    - 3 GB RAM / 32-64 GB Speicher
    - 5 Zoll 1920 x 1080 FHD LCD Display (10 Finger Touch)
    - 23 MP + 13 MP (1080p@30fps Video)

    Sony Xperia X Performance
    - Qualcomm Snapdragon 820
    - 3 GB RAM / 32-64 GB Speicher
    - 5 Zoll 1920 x 1080 FHD TRILUMINOS Display (10 Finger Touch)
    - 23 MP + 13 MP (1080p@30fps Video)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 11:28 durch Carlo Escobar.

  5. Re: Ich fände es schade...

    Autor: sofries 02.06.16 - 19:12

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bleibt doch nur Sony mit dem Zx, oder gibts noch andere Hersteller die fast
    > identische Hardware in verschiedenen Größen anbieten?

    iPhone SE, iPhone 6S, iPhone 6S Plus bleibt das einzige Lineup, was konsistent Highendkeistung in jeder Größe bietet. Sony hat da weniger Auswahl und verzettelt sich gerade mit der verwirrenden Produktpolitik. Samsung hat das Galaxy S, S Edge und Note. Da Edge alleine nicht gereicht hat, hat es noch größer gemacht.

  6. Re: Ich fände es schade...

    Autor: DY 03.06.16 - 06:42

    sp1derclaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elidor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wenn das Plus Modell plötzlich mehr Arbeitsspeicher bekommt, als das
    > > normale. Das stört mich am Android Markt ziemlich, wenn man gerne ein
    > > großes Smartphone hätte, dann hat man eine gigantische Auswahl an tollen
    > > Geräten. Will man unter 5" bleiben, kann man sich aktuelle Hardware
    > schon
    > > fast abschminken...
    >
    > Ich behaupte mal, dass es am Ende sowieso egal ist. Das große Modell wird
    > durch seine höhere Auflösung auch mehr Speicher fressen und die meisten
    > Entwickler werden definitiv die geringste Arbeitsspeichergröße annehmen,
    > d.h. 1-2GB, immerhin wollen auch noch die Vorjahres-iPhones unterstützt
    > werden. Es kann sich kein Entwickler leisten, umfangreiche Altbestände zu
    > vernachlässigen.

    Das ist wohl das wesentliche Argument. Apple hat lange mit kleinem Speicher herumgeschlurt. Die Entwickler werden sicherlich nicht diese User aussortieren ,also auf deren Geld verzichten wollen.

  7. Re: Ich fände es schade...

    Autor: Pjörn 03.06.16 - 07:49

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bleibt doch nur Sony mit dem Zx, oder gibts noch andere Hersteller die
    > fast
    > > identische Hardware in verschiedenen Größen anbieten?
    >
    > iPhone SE, iPhone 6S, iPhone 6S Plus bleibt das einzige Lineup, was
    > konsistent Highendkeistung in jeder Größe bietet.

    Ja, konsistent weil Apple für das iPhone SE von 2016, hauptsächlich Hardware vom 2015er iPhone 6S verbaut hat. Nur war Apple dabei nicht konsequent (3D Touch) und eine Frontkamera mit 1,2 Megapixel ist halt einfach kein High-End.

    >Sony hat da weniger
    > Auswahl und verzettelt sich gerade mit der verwirrenden Produktpolitik.
    > Samsung hat das Galaxy S, S Edge und Note. Da Edge alleine nicht gereicht
    > hat, hat es noch größer gemacht.

    Ave Arvato!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Compana Software GmbH, Feucht
  4. Auswärtiges Amt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 4,19€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55