1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo 2DS: Einsteiger…

Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: ryazor 29.08.13 - 09:02

    Klar sieht es nach heutigen Maßstäben scheiße aus. Klar ist das Killerfeature entfernt worden. Als ob Nintendo das nicht wüsste (trotz des nicht gerade großartigen Wii U Erfolgs).

    Aber es steht doch explizit im Artikel, dass die Zielgruppe Kinder sind, welche dem 3D eh nicht ausgesetzt werden sollten. Okay, Eltern können 3D zwar in den Settings deaktivieren. Dennoch ist das 2DS ein Einstiegsgerät. In diesem Alter ist es darüber hinaus scheißegal, ob das Gehäuse Alu-Unibody hat oder klappbar ist. Hauptsache sie können ihre Tierspielchen spielen.

    Auch scheint mir das Ding robuster zu sein, als ein normaler 3DS. Als ich damals mit dem GB gezockt hab, gab es auch kein Klappdisplay und das Ding hat über 10 Jahre gehalten (im Gegensatz zu Smartphones von heute).

    Merke: Die Zielgruppe sind nicht wir. Natürlich würden wir uns einen 3DS bzw. 3DS XL holen, wenn wir bedarf an dieser Konsole hätten. Die vorgestellte Konsole ist wirklich für Kinder gedacht, also mal den Ball flach halten und abwarten, bis das Ding unter 100¤ zu haben ist. Dann kann man noch immer bewerten, ob es ein Flop wurde oder nicht ;)

  2. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.13 - 09:17

    Ein GameBoy hat jedoch auch nur "einen" Bildschirm, also macht die Form auch kein Problem! :-)

    Ein 2DS ist jedoch mit zwei Bildschirmen gemacht und die Spiele dafür ausgelegt, daß man beide Bildschirme zum spielen nutzt. Man hat dann aber ohne schrägen Winkel nie beide perfekt im Bild sondern einen sieht man immer schräg an und das Bild verfälscht sich dadurch was Mist ist...

    Es sei denn die haben endlich an den Displays gearbeitet und diese sind endlich blickwinkelstabiler. Bei meinem DS Lite wars noch nicht so und ich war froh ihn klappen zu können (leicht). Ebenso ist er leichter zu halten, wenn er leicht schräg ist, weil dein Daumen dann mittig in dem Gelenk ist (innen), während deine Finger den Handheld außen bequem halten und er der Handform etwas entgegenkommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.13 09:18 durch spantherix.

  3. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: JanZmus 29.08.13 - 11:55

    ryazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar sieht es nach heutigen Maßstäben scheiße aus. Klar ist das
    > Killerfeature entfernt worden. Als ob Nintendo das nicht wüsste (trotz des
    > nicht gerade großartigen Wii U Erfolgs).
    >
    > Aber es steht doch explizit im Artikel, dass die Zielgruppe Kinder sind,
    > welche dem 3D eh nicht ausgesetzt werden sollten. Okay, Eltern können 3D
    > zwar in den Settings deaktivieren. Dennoch ist das 2DS ein Einstiegsgerät.
    > In diesem Alter ist es darüber hinaus scheißegal, ob das Gehäuse
    > Alu-Unibody hat oder klappbar ist. Hauptsache sie können ihre Tierspielchen
    > spielen.
    >
    > Auch scheint mir das Ding robuster zu sein, als ein normaler 3DS. Als ich
    > damals mit dem GB gezockt hab, gab es auch kein Klappdisplay und das Ding
    > hat über 10 Jahre gehalten (im Gegensatz zu Smartphones von heute).
    >
    > Merke: Die Zielgruppe sind nicht wir. Natürlich würden wir uns einen 3DS
    > bzw. 3DS XL holen, wenn wir bedarf an dieser Konsole hätten. Die
    > vorgestellte Konsole ist wirklich für Kinder gedacht, also mal den Ball
    > flach halten und abwarten, bis das Ding unter 100¤ zu haben ist. Dann kann
    > man noch immer bewerten, ob es ein Flop wurde oder nicht ;)

    Ich hab mal EINE Frage an dich... Warum kann man deiner Zielgruppe nicht einfach einen Nintendo-DS kaufen?

  4. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: Hackbreaker 29.08.13 - 12:21

    WEIL man auf dem 2DS auch 3DS-Spiele zocken kann, auf dem DS nur klassische DS-Spiele.

  5. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: ryazor 29.08.13 - 12:21

    1. Ist das nicht meine Zielgruppe, sondern Nintendos
    2. Kann man, hab ich doch geschrieben. Ich schätze, dass Nintendo einfach eine günstigere und robustere Alternative (die sicherlich sehr bald für 99¤ zu haben sein wird) zum "vollwertigen" 3DS haben möchte.

  6. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: JanZmus 29.08.13 - 12:39

    Hackbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WEIL man auf dem 2DS auch 3DS-Spiele zocken kann, auf dem DS nur klassische
    > DS-Spiele.

    Glaubst du, einem 5-6 jährigem interessiert das, ob es 3DS-Spiele spielt oder NDS? Ich glaube nicht.

  7. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: Phreeze 29.08.13 - 13:34

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hackbreaker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > WEIL man auf dem 2DS auch 3DS-Spiele zocken kann, auf dem DS nur
    > klassische
    > > DS-Spiele.
    >
    > Glaubst du, einem 5-6 jährigem interessiert das, ob es 3DS-Spiele spielt
    > oder NDS? Ich glaube nicht.


    Die wollen aber die SPiele der Freunde und so spielen, oder das was der grosse Bruder auf dem 3DS spielt

  8. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: JanZmus 29.08.13 - 15:08

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hackbreaker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > WEIL man auf dem 2DS auch 3DS-Spiele zocken kann, auf dem DS nur
    > > klassische
    > > > DS-Spiele.
    > >
    > > Glaubst du, einem 5-6 jährigem interessiert das, ob es 3DS-Spiele spielt
    > > oder NDS? Ich glaube nicht.
    >
    > Die wollen aber die SPiele der Freunde und so spielen, oder das was der
    > grosse Bruder auf dem 3DS spielt

    Kinder wollen viel in dem Alter. Man muss ja nicht bei allem nachgeben.

  9. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: blubba 29.08.13 - 16:32

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hackbreaker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > WEIL man auf dem 2DS auch 3DS-Spiele zocken kann, auf dem DS nur
    > klassische
    > > DS-Spiele.
    >
    > Glaubst du, einem 5-6 jährigem interessiert das, ob es 3DS-Spiele spielt
    > oder NDS? Ich glaube nicht.

    Dann hast du keine Ahnung. Da gibt es dann eben z.B. das neue Animal Crossing in der TV-Werbung, das man unbedingt haben will, schon bringt der DS überhaupt nichts mehr.

  10. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: Garius 29.08.13 - 19:19

    ryazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar sieht es nach heutigen Maßstäben scheiße aus. Klar ist das
    > Killerfeature entfernt worden. Als ob Nintendo das nicht wüsste (trotz des
    > nicht gerade großartigen Wii U Erfolgs).
    >
    > Aber es steht doch explizit im Artikel, dass die Zielgruppe Kinder sind,
    > welche dem 3D eh nicht ausgesetzt werden sollten.
    Und auch hier nochmal: Bitte ganz genau lesen!
    "Er kann keine stereoskopische Tiefe darstellen und richtet sich offenbar an Einsteiger und jüngere Spieler - es ist gut möglich, dass Nintendo damit auch auf die Sorgen von Eltern reagiert, die ihr Kind nicht dem für die Augen anstrengenden 3D-Effekt aussetzen wollen."
    Golem spekuliert hier nur, wie auch alle anderen. Nintendo hat sich nicht dazu geäußert. Es sprechen weiterhin diverse Punkte gegen Kinder als Zielgruppe.

    > Okay, Eltern können 3D
    > zwar in den Settings deaktivieren. Dennoch ist das 2DS ein Einstiegsgerät.
    > In diesem Alter ist es darüber hinaus scheißegal, ob das Gehäuse
    > Alu-Unibody hat oder klappbar ist. Hauptsache sie können ihre Tierspielchen
    > spielen.
    Hier ist der erste Punkt der dagegen spricht. Du sagst es ja selbst: die 3D Funktion war schon immer komplett deaktivierbar. Damit hat Nintendo jedwede Verantwortung in die Hände der Eltern gelegt. Und ganz ehrlich...wenn Eltern besorgt sind, der 3D Effekt könnte schaden, würden sie sich auch dafür interessieren und wären schon längst darauf gekommen, dass man diese Funktion komplett abschalten kann.

    > Auch scheint mir das Ding robuster zu sein, als ein normaler 3DS. Als ich
    > damals mit dem GB gezockt hab, gab es auch kein Klappdisplay und das Ding
    > hat über 10 Jahre gehalten (im Gegensatz zu Smartphones von heute).
    Also mein DS von vor 7 Jahren läuft noch wie am ersten Tag. Damals waren es allgemein andere Zeiten was die Herstellung von Produkten betrifft. Robuster? Wohl kaum. Die Defekte werden sich wohl eher von kaputten Scharnieren zu kaputten Displays verschieben.

    > Merke: Die Zielgruppe sind nicht wir. Natürlich würden wir uns einen 3DS
    > bzw. 3DS XL holen, wenn wir bedarf an dieser Konsole hätten. Die
    > vorgestellte Konsole ist wirklich für Kinder gedacht, also mal den Ball
    > flach halten und abwarten, bis das Ding unter 100¤ zu haben ist. Dann kann
    > man noch immer bewerten, ob es ein Flop wurde oder nicht ;)
    Wer die Zielgruppe ist, bleibt meiner Auffassung nach offen. Abgesehen davon, gehört ein ¤ 130 Spielzeug nicht permanent in die Hände von Kindern. Zumindest weiß ich als Vater, ob mein Kind mit sowas umgehen kann oder eher noch nicht.

  11. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: MSW112 29.08.13 - 20:45

    Und dann gibt es da noch die 5-6jährigen, die interessiert weder das DS und 3DS der Mutti, die Xbox360 des Papis, und schon garnicht die PCs, Tablet und Laptops mit den Spielen für die Großen.
    Die sind dann schon glücklich wenn ihr Teddy große Augen macht und man mit denen zusammen ein Brettspiel spielt ;)

  12. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: Garius 29.08.13 - 22:21

    o.O? Ich versteh' da den Bezug zu meinem Post nicht. Oder hast du mir versehentlich geantwortet?
    Nun ja, du würdest gar nicht glauben, wie dankbar einige 5-6 jährigen wären, wenn mal jemand mit denen ein Brettspiel spielen würde. Viele würden ihre ganzen medialen Gerätschaften (DS, TV, PC etc.) mit Freuden weglegen.
    Ansonsten bleib ich dabei. Ein fünfjähriger sollte einfach noch kein derart sensibles ¤ 150 Spielzeug besitzen. Und schon gar nicht permanenten Zugang dazu haben. Hab vor 3 Jahren mal einen DSi in einem Sandkasten gefunden. Touchscreen total zerkratzt. Überall Sandkörner (natürlich) und überm gesamten Topscreen zogen sich beim einschalten grüne horizontale Streifen. Nach einigen Minuten kam entsprechendes Kind samt Mutter und entdeckte das Gerät, das ich neben mir auf die Bank gelegt hatte. Das Kind war auch schätzungsweise um die fünf und hat ne ordentliche Ansprache von Muttern zu hören bekommen. Tat mir richtig leid, der arme. Bestraft aufgrund der Dusseligkeit der Eltern...tsss...

  13. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: MSW112 29.08.13 - 23:59

    Müsste woanders im Threadbaum hin, sorry. Ich verwurschtel mich immer wieder mit den Ansichten und Antworte dann an falscher Stelle ;)
    Kommt davon wenn man die Geräte hin und herwechselt, je nachdem ob Arbeit oder Spass :)

    War quasi ein persönlicher Erfahrungsbericht meinerseits, meine zwei Kids interessieren sich einfach nicht für die Dinger, wer weiss warum. Von mir haben sie es jedenfalls nicht, ich wollte schon mit 5 immer die "coolen" LCD-Spiele haben, Werner und Co.
    Schlimm find ich es jedenfalls nicht, mit dem älteren (immerhin 7) kann ich wunderbar Siedler von Catan spielen, sowohl Karten- als auch Brettvariante.

  14. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: Garius 30.08.13 - 00:50

    Meine interessieren sich schon dafür. Ich finds aber auch beruhigend, dass sie das Ding nach der ersten Aufforderung weglegen können und nicht jedes mal ne Disskusion entsteht.
    Außerdem hat man doch mit dem DS das Totschlagargument schlechthin: "Du kannst das Ding jederzeit zuklappen und dann ist Pause." =D

  15. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: JanZmus 30.08.13 - 10:44

    blubba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hackbreaker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > WEIL man auf dem 2DS auch 3DS-Spiele zocken kann, auf dem DS nur
    > > klassische
    > > > DS-Spiele.
    > >
    > > Glaubst du, einem 5-6 jährigem interessiert das, ob es 3DS-Spiele spielt
    > > oder NDS? Ich glaube nicht.
    >
    > Dann hast du keine Ahnung. Da gibt es dann eben z.B. das neue Animal
    > Crossing in der TV-Werbung, das man unbedingt haben will, schon bringt der
    > DS überhaupt nichts mehr.

    Schonmal über die unglaublich geniale Idee nachgedacht, den Kindern nicht alles zu geben, was sie gerade so haben wollen?

  16. Re: Leute, das Ding ist für Kinder zw. 5-6 Jahren

    Autor: Anonymer Nutzer 30.08.13 - 12:08

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schonmal über die unglaublich geniale Idee nachgedacht, den Kindern nicht
    > alles zu geben, was sie gerade so haben wollen?

    Näh, sowas will kaum ein Elternteil, weil sie die Konfrontation fürchten und ihre elterlichen Pflichten, den kleinen das dann auch passend verklickern zu müssen und für diese Entscheidung einstehen zu müssen! *g* Mit Ertragung jeglichen Gezeters! :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.13 12:09 durch spantherix.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über vietenplus, Südwestfalen
  2. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  3. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,90€
  2. (aktuell u. a. EA-Aktion (u. a. FIFA 20 für 14,50€), Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V...
  3. 224,19€ (bei lego.com)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung