1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch im…

Es wird schwer für Nintendo

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird schwer für Nintendo

    Autor: jeegeek 16.01.17 - 12:51

    Ich persönlich denke mal das die Switch ähnlich enden wird wie die Wii u. Die Nintendo eigenen Spiele sind natürlich meist gut, aber es sind zu wenige und die Zielgruppe ist doch eher klein.

    Was ich aber als Hauptproblem sehe ist das nicht so ganz klar ist was die Switch überhaupt sein soll. Eine Heimkonsole, ein 3DS Nachfolger oder irgendwas dazwischen? Als stationäre Konsole ist die Hardware wohl recht schwach, für eine mobile Konsole die Laufzeit zu gering. Außerdem gibt es zum Start keine Software. Zelda wird kommen, Mario Kart 8 was es schon lange für die Wii U gibt und dann noch dieses komische 1 2 Switch. Was ist dann für den Rest des Jahres?

    Dann kommt der hohe Preis dazu, unter 400 Euro kommt man hier ja nicht weg wenn man ein Spiel möchte. Leider geben auch die Hersteller immer mehr bekannt was nicht für die Switch erscheinen wird, als das was erscheinen wird...

    Die Zeit wird zeigen wie die Switch laufen wird, aktuell sehe ich die Zukunft aber eher dunkel.

  2. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: nille02 16.01.17 - 12:58

    jeegeek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Heimkonsole, ein 3DS Nachfolger oder
    > irgendwas dazwischen? Als stationäre Konsole ist die Hardware wohl recht
    > schwach, für eine mobile Konsole die Laufzeit zu gering.

    Bisher wird es immer als Heimkonsole beworben die man auch mitnehmen kann. Also als Nachfolger der WiiU. Das Problem ist, die Switch ist nicht wirklich schneller als die WiiU.

    Den 3DS wollen sie ja noch am Leben halten, wie sie sagen, aber es wir dem 3DS wohl wie dem Gameboy ergehen als der DS Vorgestellt wurde.

  3. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: Z101 16.01.17 - 13:00

    jeegeek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem gibt es
    > zum Start keine Software. Zelda wird kommen, Mario Kart 8 was es schon
    > lange für die Wii U gibt und dann noch dieses komische 1 2 Switch. Was ist
    > dann für den Rest des Jahres?

    Erstaunlich das sich jemand die Mühe macht so einen langen Post zu verfassen, aber nicht mal 10 Sekunden googlen kann um sich über die Spiele zu informieren. Es werden für die Switch unter anderem Spiele wie Zelda, Mario Kart, Mario Odyssey, Splatoon, Xenoblade 2 usw. im ersten Jahr erscheinen. So ein starkes Software-Line-Up hatte jedenfalls noch keine Nintendo-Konsole zuvor in diesem kurzen Zeitraum.

  4. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: jeegeek 16.01.17 - 13:05

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstaunlich das sich jemand die Mühe macht so einen langen Post zu
    > verfassen, aber nicht mal 10 Sekunden googlen kann um sich über die Spiele
    > zu informieren. Es werden für die Switch unter anderem Spiele wie Zelda,
    > Mario Kart, Mario Odyssey, Splatoon, Xenoblade 2 usw. im ersten Jahr
    > erscheinen. So ein starkes Software-Line-Up hatte jedenfalls noch keine
    > Nintendo-Konsole zuvor in diesem kurzen Zeitraum.

    Das ist ja richtig, aber wann die Spiele erscheinen werden weiß man eben nicht. Es kann auch sein das sie auf nächstes Jahr verschoben werden. Zum Marktstart wird die Konsole meiner Meinung nach nur was für Fans sein die unbedingt die Hardware wollen. Der normale Spieler wartet besser noch ein paar Monate wie sich das ganze Entwickelt.

  5. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: LH 16.01.17 - 13:06

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es werden für die Switch unter anderem Spiele wie
    > Zelda,
    -> Wurde genannt

    > Mario Kart
    -> Wurde genannt

    > Mario Odyssey

    Nett, aber kommt erst später

    > Splatoon 2

    Nett, aber ein Systemseller? Mhh....

    > Xenoblade 2

    Was sie nur versuchen wollen 2017 zu veröffentlichen. Ob das klappt, garantiert dir keiner.

    > erscheinen. So ein starkes Software-Line-Up hatte jedenfalls noch keine
    > Nintendo-Konsole zuvor in diesem kurzen Zeitraum.

    Am Start ist das Lineup wohl eher schwach. Zelda... und dann lange nichts von Bedeutung.
    Die Konsole muss man definitiv nicht zum Launch kaufen, außer man ist Hardcode Zelda Fan.

    Ansonsten sieht es alles wie bei der Wii U aus (die ich besitze und gerne genutzt hab): Alles typische Nintendo Spiele, aber sonst nur wenig darüber hinaus.
    Die Ankündigungen der anderen Firmen gab es auch zum Wii U Start. Wir wissen ja, was daraus geworden ist.

  6. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: NMN 16.01.17 - 13:09

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Start ist das Lineup wohl eher schwach. Zelda... und dann lange nichts
    > von Bedeutung.
    > Die Konsole muss man definitiv nicht zum Launch kaufen, außer man ist
    > Hardcode Zelda Fan.

    Bomberman kommt zum Release auch raus.

  7. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: jeegeek 16.01.17 - 13:13

    Bomberman Spiele gibt es auf jeder Plattform mehr als genug, das ist wohl kein Kaufargument ;)

  8. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: jajaja 16.01.17 - 13:42

    Für mich ist das sehr wohl ein Kaufargument. Lokaler Multiplayer war seit jeher die größte Stärke von Nintendo Konsolen und Bomberman zählt dabei zu den absoluten Klassikern.

  9. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: dev_null 16.01.17 - 14:11

    jajaja schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist das sehr wohl ein Kaufargument. Lokaler Multiplayer war seit
    > jeher die größte Stärke von Nintendo Konsolen und Bomberman zählt dabei zu
    > den absoluten Klassikern.


    400 Euro für Lokalen Bomberman, Oh je. Das dürfte höchstens für eine Handvoll Menschen auf diesen Planeten gelten.

    Schlechtes LineUp der Nintendo geschichte, kein Mario zu Beginn!
    Zelda das auch für die 12 Million Wii U erscheint, wieso das zum Problem wird?
    Weil die meisten damals Nintendo geglaubt haben und wie ich eine WII U für Zelda gekauft haben. Ich kaufe Zelda für die WII U und da ich schon so lange warten musste (wegen der Switch) werde ich noch einem Monat länger warten und mir das Spiel gebraucht kaufen.

    Mario Kart, habe ich für die Wii U, wenn ich ein 3D Mario spielen will, habe ich Zugriff auf Mario Galaxy 1/2 und Super Mario 3D World.

    Ich schätze die Switch wird sich noch schlechter als die WII U verkaufen.
    Die Leute werden erstmal abwarten was für Spiele und wann dieser wenn Überhaupt erscheinen.

    Und zu der Absurden Idee dies sei ein 3DS Nachfolger, Keine Chance, der 3DS kostete 150 Euro diese Konsole 300-350.
    Als ob ich 800 Euro in die Hand nehme um meinen beiden Kindern eine Nintendo Konsole zu kaufen. Da stecke ich das Geld lieber in mein Haus.

  10. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: jeegeek 16.01.17 - 14:14

    400 Euro reicht nicht für ein lokales Spiel. 329 Euro die Konsole, 60-70 Euro das Spiel und 80 Euro für einen Controller... Da hört die liebe zu Nintendo bei mir auf. Wer mit zwei Kinder mal Zuhause spielen will kann also 500 - 600 Euro einplanen was eine gewaltige Hausnummer ist. Zumal die Konsole in anderen Länder günstiger ist.

    Der Onlinedienst soll auch teurer als bei Xbox/PSN sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.17 14:15 durch jeegeek.

  11. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: KruemelMonster 16.01.17 - 14:31

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es werden für die Switch unter anderem Spiele wie Zelda,
    > Mario Kart, Mario Odyssey, Splatoon, Xenoblade 2 usw. im ersten Jahr
    > erscheinen. So ein starkes Software-Line-Up hatte jedenfalls noch keine
    > Nintendo-Konsole zuvor in diesem kurzen Zeitraum.
    Ich kenn mich da nicht so gut aus, aber bis auf Mario Odyssey gibt es doch die genanten Spiele auch schon für die Wii U (?). Wow, alte Spiele für die neue Konsole aufgewärmt, die darf man sich jetzt nochmal für 60 ¤ +- kaufen, ein wirklich unglaubliches Line-Up zum Konsolenstart -.-



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.17 14:32 durch KruemelMonster.

  12. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: mnementh 16.01.17 - 14:38

    KruemelMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Z101 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es werden für die Switch unter anderem Spiele wie Zelda,
    > > Mario Kart, Mario Odyssey, Splatoon, Xenoblade 2 usw. im ersten Jahr
    > > erscheinen. So ein starkes Software-Line-Up hatte jedenfalls noch keine
    > > Nintendo-Konsole zuvor in diesem kurzen Zeitraum.
    > Ich kenn mich da nicht so gut aus, aber bis auf Mario Odyssey gibt es doch
    > die genanten Spiele auch schon für die Wii U (?). Wow, alte Spiele für die
    > neue Konsole aufgewärmt, die darf man sich jetzt nochmal für 60 ¤ +-
    > kaufen, ein wirklich unglaubliches Line-Up zum Konsolenstart -.-
    Xenoblade 2 ist ein neues Spiel, ein Sequel zu Xenoblade Chronicles auf der Wii, XCX auf der WiiU ist sozusagen ein Spinoff. Splatoon 2 ist ein reguläres Sequel mit neuen Funktionen, Leeveln usw. Zelda ist ein neues Spiel, das für die WiiU aber auch erscheint. Also bis auf Mario Kart Deluxe keine Aufwärmversionen.

  13. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: mnementh 16.01.17 - 14:41

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlechtes LineUp der Nintendo geschichte, kein Mario zu Beginn!
    > Zelda das auch für die 12 Million Wii U erscheint, wieso das zum Problem
    > wird?
    Wow, Hyperbole schlechthin. Die Wii erschien ohne Mario und nur mit Zelda und einem komischen Minispiel namens Wii Sports. Und das Zelda erschien zudem zugleich auf dem Gamecube. Die Switch erscheint ohne Mario und nur mit Zelda zu Beginn, und das Zelda erscheint zugleich auf der WiiU. Also steht vermutlich der Switch ein ähnlich schlechtes Schicksal wie der Wii bevor.

  14. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: dev_null 16.01.17 - 14:58

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dev_null schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schlechtes LineUp der Nintendo geschichte, kein Mario zu Beginn!
    > > Zelda das auch für die 12 Million Wii U erscheint, wieso das zum Problem
    > > wird?
    > Wow, Hyperbole schlechthin. Die Wii erschien ohne Mario und nur mit Zelda
    > und einem komischen Minispiel namens Wii Sports. Und das Zelda erschien
    > zudem zugleich auf dem Gamecube. Die Switch erscheint ohne Mario und nur
    > mit Zelda zu Beginn, und das Zelda erscheint zugleich auf der WiiU. Also
    > steht vermutlich der Switch ein ähnlich schlechtes Schicksal wie der Wii
    > bevor.


    Jetzt tu mal nicht so, du weist doch das wir 2017 und nicht 2006 haben.
    Heute mit den Smartphones, Tablets, wäre die WII niemals so erfolgreich geworden.

    Die Wii U ist gegen die PS4/XBONE angetretten, diese wäre auch erfolgreich gewesen mit dem Display im Controller, doch, da gab es noch die Smartphones und Tablets.

    Die Switch tritt nicht nur gegen die Leistungsfähigere PS4/Xbox an, nein sondern auch gegen das iPad/iPhone... So wie Apple TV4 was massive gepusht wird.


    Wer da an einen Erfolg durch den 10. Mario Aufguss glaubt, hofft vergeblich.
    Ich behalte meine WII U und werde mir keine Switch kaufen.

    Aber Träum du mal schön weiter dass die Switch erfolgreich wird.

  15. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: mnementh 16.01.17 - 15:11

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dev_null schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Schlechtes LineUp der Nintendo geschichte, kein Mario zu Beginn!
    > > > Zelda das auch für die 12 Million Wii U erscheint, wieso das zum
    > Problem
    > > > wird?
    > > Wow, Hyperbole schlechthin. Die Wii erschien ohne Mario und nur mit
    > Zelda
    > > und einem komischen Minispiel namens Wii Sports. Und das Zelda erschien
    > > zudem zugleich auf dem Gamecube. Die Switch erscheint ohne Mario und nur
    > > mit Zelda zu Beginn, und das Zelda erscheint zugleich auf der WiiU. Also
    > > steht vermutlich der Switch ein ähnlich schlechtes Schicksal wie der Wii
    > > bevor.
    >
    > Jetzt tu mal nicht so, du weist doch das wir 2017 und nicht 2006 haben.
    > Heute mit den Smartphones, Tablets, wäre die WII niemals so erfolgreich
    > geworden.
    >
    > Die Wii U ist gegen die PS4/XBONE angetretten, diese wäre auch erfolgreich
    > gewesen mit dem Display im Controller, doch, da gab es noch die Smartphones
    > und Tablets.
    >
    > Die Switch tritt nicht nur gegen die Leistungsfähigere PS4/Xbox an, nein
    > sondern auch gegen das iPad/iPhone... So wie Apple TV4 was massive gepusht
    > wird.
    >
    > Wer da an einen Erfolg durch den 10. Mario Aufguss glaubt, hofft
    > vergeblich.
    > Ich behalte meine WII U und werde mir keine Switch kaufen.
    >
    > Aber Träum du mal schön weiter dass die Switch erfolgreich wird.

    Du schriebst was vom schlechtesten Lineup der Nintendo-Geschichte und jetzt gehst Du von völlig anderen Punkten wie Smartphones aus. Moving goalposts. LOL.

    Das beste ist, in dem Post auf den ich antwortete war die Beschwerde das fehlende Mario, nun ist Mario sowieso nicht gut wegen Xter Aufguss. Natürlich ist der xte Aufguss bei Assassins Creed, COD, FIFA oder so vollkommen OK, aber bei Mario ist es Sünde. :-)

  16. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: dev_null 16.01.17 - 15:29

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dev_null schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mnementh schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > dev_null schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Schlechtes LineUp der Nintendo geschichte, kein Mario zu Beginn!
    > > > > Zelda das auch für die 12 Million Wii U erscheint, wieso das zum
    > > Problem
    > > > > wird?
    > > > Wow, Hyperbole schlechthin. Die Wii erschien ohne Mario und nur mit
    > > Zelda
    > > > und einem komischen Minispiel namens Wii Sports. Und das Zelda
    > erschien
    > > > zudem zugleich auf dem Gamecube. Die Switch erscheint ohne Mario und
    > nur
    > > > mit Zelda zu Beginn, und das Zelda erscheint zugleich auf der WiiU.
    > Also
    > > > steht vermutlich der Switch ein ähnlich schlechtes Schicksal wie der
    > Wii
    > > > bevor.
    > >
    > >
    > > Jetzt tu mal nicht so, du weist doch das wir 2017 und nicht 2006 haben.
    > > Heute mit den Smartphones, Tablets, wäre die WII niemals so erfolgreich
    > > geworden.
    > >
    > > Die Wii U ist gegen die PS4/XBONE angetretten, diese wäre auch
    > erfolgreich
    > > gewesen mit dem Display im Controller, doch, da gab es noch die
    > Smartphones
    > > und Tablets.
    > >
    > > Die Switch tritt nicht nur gegen die Leistungsfähigere PS4/Xbox an, nein
    > > sondern auch gegen das iPad/iPhone... So wie Apple TV4 was massive
    > gepusht
    > > wird.
    > >
    > >
    > > Wer da an einen Erfolg durch den 10. Mario Aufguss glaubt, hofft
    > > vergeblich.
    > > Ich behalte meine WII U und werde mir keine Switch kaufen.
    > >
    > > Aber Träum du mal schön weiter dass die Switch erfolgreich wird.
    >
    > Du schriebst was vom schlechtesten Lineup der Nintendo-Geschichte und jetzt
    > gehst Du von völlig anderen Punkten wie Smartphones aus. Moving goalposts.
    > LOL.
    >
    > Das beste ist, in dem Post auf den ich antwortete war die Beschwerde das
    > fehlende Mario, nun ist Mario sowieso nicht gut wegen Xter Aufguss.
    > Natürlich ist der xte Aufguss bei Assassins Creed, COD, FIFA oder so
    > vollkommen OK, aber bei Mario ist es Sünde. :-)

    Was soll ich dazu sagen, du hast recht, es gab bei der Wii kein Mario und dennoch war das Line Up mit 23 Titeln deutlich Stärker und vor allem war es neu mit der Wii Mote.

    Was ist neu bei der Switch?
    Nichts, kein Alleinstellungs Merkmal.

    Du kannst es drehen und wenden wie du willst, dadruch steht die Switch nicht besser da.,

  17. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: countzero 16.01.17 - 15:36

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Die Switch tritt nicht nur gegen die Leistungsfähigere PS4/Xbox an, nein
    > sondern auch gegen das iPad/iPhone... So wie Apple TV4 was massive gepusht
    > wird.
    >
    Zumindest auf den einschlägigen Spiele- und Technik-Seiten, die ich so lese, wurde über das Apple TV nach dem Release nie wieder berichtet. Wie sieht dort denn mittlerweile das Angebot aus?
    >
    > Wer da an einen Erfolg durch den 10. Mario Aufguss glaubt, hofft
    > vergeblich.

    Aufgüsse verkaufen sich doch am besten. Sowohl bei den Verkaufszahlen als auch bei diversen TOP10-2016-Listen findet man außer dem einen oder anderen Indie-Game und Overwatch nur Fortsetzungen.
    Davon abgesehen haben sie nach Splatoon schon wieder eine neue IP (Arms) geschaffen. Das ist für Nintendo schon fast rekordverdächtig :)

    > Ich behalte meine WII U und werde mir keine Switch kaufen.
    >
    > Aber Träum du mal schön weiter dass die Switch erfolgreich wird.

    Vor allem das Spieleangebot zum Launch hat mich auch enttäuscht. Ich hoffe aber trotzdem auf einen Erfolg. Ohne Nintendo wäre es doch irgendwie langweilig und die eigene Hardware gehört da einfach dazu.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.17 15:55 durch countzero.

  18. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: Dwalinn 16.01.17 - 16:06

    Wie wäre es mit einer mobilen Konsole mit guter Grafik und Nintendo Software.... also eine stärkere Vita mit Nintendo statt Sony titeln....... SHUT UP AND TAKE MY MONEY

    Ich rechne ja nicht mal mit einem neuen Pokemon, hier ist man mit 3DS einfach zu breit aufgestellt der zudem auch günstig zu haben ist... aber ein Monster Hunter allein würde mir den kauf schmackhaft machen.
    Ich sitze 1,5h am Tag in der Bahn und lese aber für ein gutes Spiel das nicht aus wichen und Münzen sammeln besteht würde ich das Buch gerne mal zuhause lassen.
    Okay das gilt auch für den 3DS aber die Auflösung ist mir einfach nichts, ich bin ja ziemlich anspruchslos was Details usw, angeht aber das Fliegengitter des 3DS habe ich satt.

  19. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: mnementh 16.01.17 - 16:13

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll ich dazu sagen, du hast recht, es gab bei der Wii kein Mario und
    > dennoch war das Line Up mit 23 Titeln deutlich Stärker und vor allem war
    > es neu mit der Wii Mote.
    >
    Wenn ich es richtig sehe gab es 19 Titel beim Start der Wii in Europa. Ich bin mir aber sicher es wird noch Perlen wie Super Fruit Fall und Spongebob (teil des Launch-Lineups der Wii) zum Start geben, nur hatten die keinen Platz in dem Event. Später im März und im April werden weitere Titel veröffentlicht.

    > Was ist neu bei der Switch?
    > Nichts, kein Alleinstellungs Merkmal.
    >
    Joycons mit neuer Funktionalität wie HD-Rumble und verbesserter IR-Cam usw? Nutzung der gleichen Spiele on the Go wie zu Hause am Fernseher? Iche seh' schon, nichts Neues. :-)

    > Du kannst es drehen und wenden wie du willst, dadruch steht die Switch
    > nicht besser da.,
    Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, Du machst immer wieder irrsinnige Aussagen und wenn man Dich darauf anspricht dann sprichst Du plötzlich über was ganz anderes. Ich habe keine Ahnung wie erfolgreich die Switch sein wird, aber ich sehe dass Du definitiv auch keinen Schimmer hast. Und ich habe herausbekommen was Du wirklich willst. Hier bitte: >><((((°>

  20. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Autor: cry88 16.01.17 - 16:19

    jeegeek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich aber als Hauptproblem sehe ist das nicht so ganz klar ist was die
    > Switch überhaupt sein soll. Eine Heimkonsole, ein 3DS Nachfolger oder
    > irgendwas dazwischen? Als stationäre Konsole ist die Hardware wohl recht
    > schwach, für eine mobile Konsole die Laufzeit zu gering.
    Stell es dir als Konsole vor, wo du überall in der Wohnung zocken kannst. Sehr praktisch, wenn man wie ich nicht einfach einmal 1-2h dediziert vorm Fernseher sitzen kann. Dazu kannst du Konsolen Spiele auch unterwegs zocken und zwar ohne, dass deine Frau dich sauer anschaut, weil du ihr einfach den zweiten Stick gibst und ihr zusammen was zocken könnt in der Bahn.

    Der Strom ist mir da relativ egal. Auf Reisen habe ich immer eine Powerbar dabei oder es gibt ne Steckdose.

    > Außerdem gibt es
    > zum Start keine Software. Zelda wird kommen, Mario Kart 8 was es schon
    > lange für die Wii U gibt und dann noch dieses komische 1 2 Switch. Was ist
    > dann für den Rest des Jahres?
    Was es für die WiiU schon gab interessiert mich wenig. Hab ich nie besessen, aber ja, das Lineup ist mager. Hoffe da kommen noch einige Titel dazu.

    > Dann kommt der hohe Preis dazu, unter 400 Euro kommt man hier ja nicht weg
    > wenn man ein Spiel möchte.
    Der zweite Fehler von Nintendo. Mit Zelda als Bundle wäre es sehr gut für 330. Ansonsten würde ich auch noch 300 mit 321Switch oder zumindest nur die Konsole für 300 ... aber so ist das schon happig.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  2. Lead Product Manager (m/w/d) - Digital Platform
    BCA AG, Oberursel, Frankfurt am Main (Home-Office)
  3. Digitalisierungsexperte (m/w/d) Digitale Verwaltung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Nürnberg, München, Regensburg, Bayreuth
  4. Projektmanager Digitalisierung Geschäftsprozesse (d/m/w)
    VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.

  2. Virtualisierung: Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11
    Virtualisierung
    Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11

    Das neue Parallels Desktop 17.1 kann unter einem Mac mit Intel oder Apple-Silicon-Prozessor eine Maschine für Windows 11 samt vTMP bereitstellen.

  3. Joint-Venture: Stellantis und LG bauen Lithium-Ionen-Akkus in den USA
    Joint-Venture
    Stellantis und LG bauen Lithium-Ionen-Akkus in den USA

    Der Autohersteller Stellantis und LG Energy gründen ein Joint Venture zur Produktion von Akkuzellen und -modulen. Die Fabrik soll in den USA entstehen.


  1. 08:30

  2. 07:45

  3. 07:32

  4. 07:16

  5. 21:04

  6. 20:51

  7. 19:40

  8. 19:25