1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Wii und DS gehen…

Irgendwann dann nur noch 1 Jahr Online Content / Gameserver

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwann dann nur noch 1 Jahr Online Content / Gameserver

    Autor: Nebukadneza 27.02.14 - 10:53

    Danke Nintendo... dem kann ich mich nur anschließen!

    Ich finde es wirklich eine Sauerei - sooo unendlich Alt ist die Wii nun noch nicht und wenn ich überlege dass ich die Wii vor einem Jahr noch neu kaufen konnte, dann ist das um so schlimmer.

    Bliebt nur zu hoffen dass das nicht auch bei dem "Online Kopierschutz" mancher PC Spiele so krass betrieben wird dass ich ein Spiel welches ich 2 Jahre zuvor für teuer Geld erworben habe dann nicht mehr gebrauchen kann.

  2. Re: Irgendwann dann nur noch 1 Jahr Online Content / Gameserver

    Autor: Milestone 27.02.14 - 11:20

    Wegen solcher Meldungen habe ich ein mulmiges Gefühl, wenn ich an ausschließlich digital erworbene Games denke, speziell Steam. Das ist jetzt zwar nicht 1 zu 1 das gleiche, weil es in der Meldung "nur" um die Abschaltung des Multiplayers geht, aber ich denke dann 20 Jahre weiter und wie leicht es mir dann fallen wird, Spiele von heute zu Spielen, die auf Steam oder ähnlichen Plattformen erworben wurden. Alles, was in diesem Bereich vom guten Willen von Leuten abhängt, denen das Betreiben von Servern Geld kostet, lässt bei mir Zweifel aufkommen, dass der Retro-Gamer von morgen es so einfach haben wird wie wir heute. Auch wenn es mir schwer fällt zu glauben, dass heutige HD-Games mal irgendwie retro sein können. ;)

  3. Re: Irgendwann dann nur noch 1 Jahr Online Content / Gameserver

    Autor: zerocoolz 27.02.14 - 11:46

    Milestone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn es mir schwer fällt zu glauben, dass heutige HD-Games mal irgendwie
    > retro sein können. ;)

    Ohne es je gespielt zu haben:
    War Duke Nukem Forever nicht schon retro bevor es rauskam? : D

  4. Re: Irgendwann dann nur noch 1 Jahr Online Content / Gameserver

    Autor: Kakiss 27.02.14 - 11:51

    Aber das gibt es doch bereits am PC, speziell EA schaltet doch regelmäßig allerlei Server ab von Spielen.

    Blizzard ist die einzig mir bekannte Firma die ihr Battle.net bis heute für Diablo 1 zur Verfügung stellt.

    Leider traurige Realität.

  5. Games for Windows Live?

    Autor: elgooG 27.02.14 - 12:16

    Nebukadneza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bliebt nur zu hoffen dass das nicht auch bei dem "Online Kopierschutz"
    > mancher PC Spiele so krass betrieben wird dass ich ein Spiel welches ich 2
    > Jahre zuvor für teuer Geld erworben habe dann nicht mehr gebrauchen kann.

    Du meinst so etwas wie die Abschaltung von Games for Windows Live, das zahlreichen Spielen den Todesstoß versetzt hat und selbst Retail-Ausgaben unbrauchbar gemacht hat?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.14 12:17 durch elgooG.

  6. Re: Games for Windows Live?

    Autor: Nebukadneza 27.02.14 - 13:00

    Ja genau - so zum Beispiel! Ich spiele Heute noch gern SNES - und ich habe viele Spiele die ich "irgendwann mal" wenn ich die Zeit dazu haben gerne spielen möchte, da ist dann der Frust groß wenn es nicht mehr geht - vor allem wenn es wegen einem abgeschalteten Server ist der ausschließlich dem Kopierschutz galt!

  7. Re: Irgendwann dann nur noch 1 Jahr Online Content / Gameserver

    Autor: Trollversteher 27.02.14 - 14:14

    Naja, zum Teil teile ich zwar Deine Ansicht (Online-only Kauf = sich völlig der Gnade und der Solvenz des Publishers ausliefern), allerdings ist Dein Beispiel dann doch ein wenig überzogen - vor 20 Jahren gab's nicht mal Windows 95, und die Spiele von damals wirst du ohne den guten Willen von Entwicklern die Emulatoren bauen oder ports/updates für aktuelle Betriebssysteme auch heute nicht mehr spielen können.

  8. Re: Games for Windows Live?

    Autor: Trollversteher 27.02.14 - 14:17

    >Ja genau - so zum Beispiel! Ich spiele Heute noch gern SNES - und ich habe viele Spiele die ich "irgendwann mal" wenn ich die Zeit dazu haben gerne spielen möchte, da ist dann der Frust groß wenn es nicht mehr geht - vor allem wenn es wegen einem abgeschalteten Server ist der ausschließlich dem Kopierschutz galt!

    Das ist aber auch die einzig relaistische Möglichkeit, Spiele auch nach jahrzenten noch spielen zu können - Module und eine unveränderte Original-Hardware.
    Die meisten alten Amiga Disketten und C64 Tapes dürften sich dank Entmagentisierung mittlerweile auch selbst zerstört haben...

  9. Re: Games for Windows Live?

    Autor: Milestone 27.02.14 - 14:39

    Ich sprach vor allen Dingen von Konsolen, stimmt schon. Bei PC's ist das natürlich noch mal ne andere Sache.

  10. Re: Games for Windows Live?

    Autor: Trollversteher 27.02.14 - 15:04

    >Ich sprach vor allen Dingen von Konsolen, stimmt schon. Bei PC's ist das natürlich noch mal ne andere Sache.

    Selbst bei den Konsolen dürften die Module noch die langlebigsten sein - CDs und DVDs , vor allem die der ersten Generationen, haben auch nur eine beschränkte Lebensdauer, selbst wenn man sie vorsichtig behandelt und Kratzer vermeidet...

  11. Re: Games for Windows Live?

    Autor: Kakiss 27.02.14 - 15:55

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ich sprach vor allen Dingen von Konsolen, stimmt schon. Bei PC's ist das
    > natürlich noch mal ne andere Sache.
    >
    > Selbst bei den Konsolen dürften die Module noch die langlebigsten sein -
    > CDs und DVDs , vor allem die der ersten Generationen, haben auch nur eine
    > beschränkte Lebensdauer, selbst wenn man sie vorsichtig behandelt und
    > Kratzer vermeidet...

    Ich hab eine recht große Sammlung an Super Nintendo Spielen, alle paar Jahre hab ich nämlich doch mal Bock Terranigma, Mario World oder Zelda zu spielen.
    Vor kurzem hab ich ihn dann doch angeschlossen und war dann doch erstaunt dass bei Spielen die ich jetzt seeehr unregelmäßig anfasse die Spielstände noch vorhanden waren.
    Donkey Kong Country 3 hab ich zu letzt vor 2003 gespielt...
    Irgendwie fand ich das doch krass.
    Bei Gameboyspielen gehen die Batterien leider viel schneller flöten^^

  12. Re: Irgendwann dann nur noch 1 Jahr Online Content / Gameserver

    Autor: Randy19 28.02.14 - 08:32

    Nebukadneza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es wirklich eine Sauerei - sooo unendlich Alt ist die Wii nun
    > noch nicht und wenn ich überlege dass ich die Wii vor einem Jahr noch neu
    > kaufen konnte, dann ist das um so schlimmer.

    Die Frage ist aber nicht wie alt die Konsole ist sondern wie viele den Onlineservice noch nutzen. Selbst wenn die Konsole erst einen Monat raus wäre, wenn nur 5 Leute noch was online machen lohnt es sich ganz einfach nicht. Die werden sich ja nicht gedacht haben "Komm wir schalten mal die Server ab um die User zu ärgern"

    Sondern genug Leuten wirds es wie mir gehen:
    Wii U zu hause, alle Spiele online sind dann auf der Wii U und wenn dann im Mai Mario Kart 8 rauskommt und dann bald auch Super Smash brothers 3DS und Wii U spätestens dann wird die Wii sowieso nie mehr Online gehen. Das wird den allermeisten so gehen und dann lohnt sih das für Nintendo einfach nicht mehr. Oder was glaubst du warum die die Server ausgerechnet bei Release von Mario Kart 8 abschalten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,44€
  2. 19.95€
  3. 1,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    1. 5G: Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft
      5G
      Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft

      Norbert Röttgen kämpft weiter gegen Huawei in Deutschland. Doch sein Antrag für den laufenden Parteitag wurde von der Parteiführung weitgehend entschärft.

    2. Shenmue 3 angespielt: Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub
      Shenmue 3 angespielt
      Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub

      Nach 18 Jahren geht das Abenteuer von Ryo Hazuki endlich weiter: Shenmue 3 schickt Spieler in eine Welt voll mit merkwürdigen Figuren, antiquiertem Gameplay und mittelguten Faustkämpfen - für Serienfans ist das trotzdem eine Offenbarung.

    3. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
      Energiewende
      Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

      Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.


    1. 14:30

    2. 14:05

    3. 12:01

    4. 11:40

    5. 11:25

    6. 11:12

    7. 10:58

    8. 10:45