Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Wii und DS gehen…

So viel kosten Server nun auch wieder nicht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So viel kosten Server nun auch wieder nicht!

    Autor: KritikerKritiker 28.02.14 - 04:09

    Ich finde es immer wieder Krass zu sehen, dass das Argument "Server Kosten" gebracht wird. Es gibt genügend Spiele die fast nichts an ressourcen brauchen und von denen sehr viele Spieler auf einem Phys. Server Platz finden. Umso unverständlicher ist es also für mich, warum um alles in der Welt, diese teile abgeschaltet werden! Ich meine, die paar hundert Euro im Monat für die letzten paar Spieler kann doch nicht so schwer einzukalkulieren sein?!?

    Unfassbar...

    I'm Pro! YARRR!

  2. Re: So viel kosten Server nun auch wieder nicht!

    Autor: Garius 28.02.14 - 07:53

    Naja. Spätestens mit dem Release von MK8 und SMSB wird es wohl sehr still werden auf der Wii. MKW macht doch schon lange keinen Spaß mehr...nur noch Cheater unterwegs.

  3. Re: So viel kosten Server nun auch wieder nicht!

    Autor: Randy19 28.02.14 - 08:13

    Naja Server sind wirklich nicht billig. Du darfst ja nicht nur die Stromkosten sondern auch die Wartungskosten, Betreuungskosten usw einkalkulieren da bist du schon 300-400 im Monat quit. Das ist für Nintendo nicht viel, aber wenn nur noch 12 Leute auf den Servern unterwegs sind lohnt sich das einfach nicht mehr. Das hat nix mit Kosten sondern mit Nutzen zu tun. LOHNT es sich 400¤ im Monat für 12 Spieler auszugeben? Vermutlich nicht.

    Zumal es von allem ja schon neue Versionen gibt. Pokemon X und Y funktionieren, Mario Kart 7 und 8 werden funktionieren (7 ist ja auch 3ds), Monster Hunter 3 Ultimate funzt und Tri ist eh schon abgeschaltet (wenn auch nicht von Nintendo) und selbst Brawl ist ja bald Obsolet wenn die irgendwann mal mit SSB Wii U und SSB 3DS rausrücken.

    Und da damit dann wirklich alle großen Franchises im next Gen angekommen sind, warum den alten Kram weiterunterstützen? Das lohnt sich einfach nicht.

  4. Re: So viel kosten Server nun auch wieder nicht!

    Autor: Sirence 28.02.14 - 09:34

    Was ist mit Guitar Hero? Da kommt kein Nachfolger mehr...

  5. Re: So viel kosten Server nun auch wieder nicht!

    Autor: KritikerKritiker 01.03.14 - 22:25

    Randy19 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja Server sind wirklich nicht billig. Du darfst ja nicht nur die
    > Stromkosten sondern auch die Wartungskosten, Betreuungskosten usw
    > einkalkulieren da bist du schon 300-400 im Monat quit. Das ist für Nintendo
    > nicht viel, aber wenn nur noch 12 Leute auf den Servern unterwegs sind
    > lohnt sich das einfach nicht mehr. Das hat nix mit Kosten sondern mit
    > Nutzen zu tun. LOHNT es sich 400¤ im Monat für 12 Spieler auszugeben?
    > Vermutlich nicht.
    >
    > Zumal es von allem ja schon neue Versionen gibt. Pokemon X und Y
    > funktionieren, Mario Kart 7 und 8 werden funktionieren (7 ist ja auch 3ds),
    > Monster Hunter 3 Ultimate funzt und Tri ist eh schon abgeschaltet (wenn
    > auch nicht von Nintendo) und selbst Brawl ist ja bald Obsolet wenn die
    > irgendwann mal mit SSB Wii U und SSB 3DS rausrücken.
    >
    > Und da damit dann wirklich alle großen Franchises im next Gen angekommen
    > sind, warum den alten Kram weiterunterstützen? Das lohnt sich einfach
    > nicht.

    Ich habe auch nicht von Stromkosten gesprochen...
    Und die Server werden wohl in Zeiten wo die Spiele noch aktuell waren mehr als nur ein paar hundert ¤ im Monat gekostet haben. Wenn aber eben nur noch 12 Spieler online sind, reicht wohl in den meisten Fällen ein mini Server für 50¤. Und jetzt komm mir nicht mit Wartung. Das ist da schon inbegriffen.

    I'm Pro! YARRR!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 61,90€
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. 16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
    16K-Videos
    400 MByte für einen Screenshot

    Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.

  2. Antivirus-Hersteller: US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen
    Antivirus-Hersteller
    US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen

    Mehr als 3,9 Milliarden US-Dollar möchte sich die Beteiligungsgesellschaft Thoma Bravo das britische Sicherheitsunternehmen Sophos kosten lassen. Thoma Bravo hält auch Anteile an der Sicherheitsfirma McAfee.

  3. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.


  1. 09:00

  2. 08:28

  3. 16:54

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:45

  7. 15:35

  8. 15:00