1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Notebooks unter 400 Euro im…

64gb mit Windows 10?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 64gb mit Windows 10?

    Autor: Kooneybert 01.07.20 - 14:57

    Wenn man Windows 10 x64 mit allen Updates installiert - wie viel ist dann noch frei? Ich habe da meine Zweifel, dass 64gb mit einem aktuellen Windows-System praxistauglich funktioniert...
    Hat da jemand Erfahrungswerte?

  2. Re: 64gb mit Windows 10?

    Autor: neoleptic 01.07.20 - 15:18

    Zugegeben, 64GB sind jetzt echt nicht die Welt, aber wenn man das als Cloud-Device also quasi im Sinne eines Chrome-Books verwendet, dann reicht es. Bilder werden damit in der Google oder MS Cloud verwaltet, dank Windows S werden ein paar Apps genutzt die ohnehin wenig Platz wegnehmen und alles andere läuft sowieso über den Browser. Das sind ganz klar keine Bussines-Geräte, mir wäre es auch zu wenig, oder wäre höchstens als Zweitgerät zum Remotezugriff auf den Desktop interessant, aber für die meisten 0815 User reicht es. Ist imho mit Windows 10 S einem Home Gerät überlegen, da man nicht so viel kaputt machen kann.

  3. Re: 64gb mit Windows 10?

    Autor: Alfrett 01.07.20 - 15:33

    Mit 64GB kann man sogar von 1909 bspw auf 2004 Upgraden ohne in Schwulitäten zu geraten. Auf den früheren 32GB Geräten war das tatsächlich immer ein Drahtseilakt.

  4. Re: 64gb mit Windows 10?

    Autor: SimonP 01.07.20 - 15:59

    Ja wenn man kein Office drauf hat oder Datein geht das sicherlich. Muß man halt sich auf die Cloud verlassen. Langsam ist das Trozdem.

  5. 6GB

    Autor: Crass Spektakel 01.07.20 - 16:11

    Windows 10-32Bit belegt frisch installiert 6GB. Ohne hiberfil.sys und pagefile.sys aber die sind für den Betrieb genaugenommen unnötig. Also schaltet man die hiberfil.sys einfach mit powercfg /h:off ab und reduziert pagefile.sys auf dynamisch 256-1024MB. Wenn man so ein Windows eine Woche normal verwendet wird es dank Caches und Updates etwa 10GB belegen. Allerdings kann man im Gegenzug ein bischen Quatsch deinstallieren (z.B. ein paar Spiele oder Nachrichtenticker), das spart nochmal 0,5GB. Viel mehr wird es nicht mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.20 16:12 durch Crass Spektakel.

  6. SD

    Autor: Crass Spektakel 01.07.20 - 16:15

    Warum Daten in die Cloud legen?

    Es reicht doch wenn man eine 128GB microSD-Karte einlegt. Kostet ¤15 und theoretisch kann man %USERPROFILE% komplett darauf umbieten.

    Auf meinem 16GB-eMMC-Gerät habe ich nur einzelne Ordner umgebogen, z.B. Musik, Video usw... der restliche %USERPROFILE% belegte kaum 300MB...

  7. Re: 6GB

    Autor: FreiGeistler 06.07.20 - 08:06

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 10-32Bit belegt frisch installiert 6GB.
    Uff. Also da hätte ich gerne ein Beispiel dafür.

    > Ohne hiberfil.sys und
    > pagefile.sys aber die sind für den Betrieb genaugenommen unnötig. Also
    > schaltet man die hiberfil.sys einfach mit powercfg /h:off ab und reduziert
    > pagefile.sys auf dynamisch 256-1024MB. Wenn man so ein Windows eine Woche
    > normal verwendet wird es dank Caches und Updates etwa 10GB belegen.
    > Allerdings kann man im Gegenzug ein bischen Quatsch deinstallieren (z.B.
    > ein paar Spiele oder Nachrichtenticker), das spart nochmal 0,5GB. Viel mehr
    > wird es nicht mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Münster
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de