1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Shield im Test…

Sinn des Streamings?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn des Streamings?

    Autor: shazbot 08.08.13 - 12:30

    Nicht abwertend gemeint, aber ich sehe da keinen großen Sinn :/
    Wieso auf einem 720p-Mini-Bildschirm spielen, wenn ich doch gleich den großen habe?
    Verstehe ich nicht, kann mich da wer aufklären?

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  2. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: exothermal 08.08.13 - 12:37

    Den großen Monitor schleppt man halt nicht "mal eben" raus, wenn man draußen auf dem Liegestuhl chillen will...

    Außerdem glaube ich, dass es - einen entsprechend schnellen Anschluss vorrausgesetzt - kein allzu große Problem darstellen dürfte, sein Netzwerk so zu konfigurieren, dass sich das ganze auch Mobil nutzen lässt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.13 12:46 durch exothermal.

  3. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: Flasher 08.08.13 - 12:40

    Sinn machen würde es nur, wenn man auch übers Internet streamen könnte und nicht nur im heimischen WLAN.

  4. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: der kleine boss 08.08.13 - 12:48

    dürfte mit port-weiterleitung absolut kein problem sein. aber die latenz dann...

  5. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: gr0m 08.08.13 - 12:52

    Du kannst beim kacken problemlos weiter spielen.. ;)

  6. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: shazbot 08.08.13 - 13:18

    Aber wirklich Sinn macht es dann aber immer noch keinen. Weil es wird im Video, glaube ich, als "highlight" bezeichnet - Naja, es ist eher ein nettes Feature, weswegen ich mir das Ding aber nicht kaufen würde, was ja der Sinn eines Hightlights ist.
    Der Gedanke, Skyrim beim Kacken spielen zu können, ist schon nett. Andererseits, wo kommt der Ton dann her? Wird der mitgestreamt?

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  7. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: AnDieLatte 08.08.13 - 13:56

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Gedanke, Skyrim beim Kacken spielen zu können, ist schon nett.
    > Andererseits, wo kommt der Ton dann her? Wird der mitgestreamt?


    Na den Ton machste bei selber :@)

  8. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: supermulti 08.08.13 - 14:04

    Bei unseren asymmetrischen Datenleitungen wird beim Zocken über das Internet wohl kein Spaß aufkommen.

    720p in Echtzeit über ne 1 Mbit Upstreamleitung zu strömen macht ja gewisse Probleme.

  9. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: ms (Golem.de) 08.08.13 - 14:14

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andererseits, wo kommt der Ton dann her? Wird der mitgestreamt?

    Ja, der Ton wird mitgestreamt und per Lautsprecher oder Kopfhörer ausgegeben.

  10. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: booyakasha 08.08.13 - 15:04

    Das Streaming-Gaming steckt ja noch in der Kinderschuhen, denn "Das Internet ist für uns alle Neuland" und so kann man sich "noch" über Sinn und Unsinn streiten.
    Wenn sich die Technologie weiterentwickelt und Standards geschaffen werden, könnte aber zum Beispiel ein einzelner Computer im Haushalt seine Videoausgabe auf diverse Displays oder eben Handhelds/Tablets streamen. Somit werden Hardware-Ressourcen zentralisiert. Die "Ausgabegeräte" können heruntergetacktet werden und könnten dadurch von einer längeren Akkulaufzeit profitieren, weil Berechnungen nicht mehr auf dem eigenen Prozessor ausgeführt werden müssen.

    Der Handheld sieht solide aus, leider interessiere ich mich (noch) nicht für Android-Spiele.

  11. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: zwangsregistrierter 12.08.13 - 14:22

    Wenn PC im Arbeitszimmer steht und Du im Wohnzimmer auf der Couch spielen willst mit HDMI am Fehrnseher angeschlossen.
    Cool wäre das ohne Bildschirm am Controller und mit Lan-Anschluss und nicht nur WALN und der Controller dafür kabellos zum Streamingempfänger. Das würd ich evtl. kaufen.
    Hab zwar n Wohnzimmer-PC aber der kommt halt nicht an die Leistung des Hauptrechners ran. Und den jedesmal hin und her zu schleppen nur um mal ne runde PES aufm Ferhnseher zu zocken is ja auch Kacke.
    Da lohnt es sich noch eher ne 2. Couch fürs Arbeitszimmer zu besorgen ;-)

    Wirklich cool wäre wenn Nvidia die Streaming-Software einzeln vertreibt, dass ich mit dem Low-End PC im Wohnzimmer die Spiele ausm Arbeitszimmer streamen kann.

  12. Re: Sinn des Streamings?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.08.13 - 22:18

    Der Sinn ist: ARM ist zu schwach. Mehr Sinn ist da nicht hinter.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim bei Würzburg
  3. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. VRmagic GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

  2. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

  3. Open Source: Angriff von zwei Seiten
    Open Source
    Angriff von zwei Seiten

    Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik immer lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.


  1. 11:12

  2. 10:25

  3. 09:30

  4. 09:16

  5. 08:55

  6. 07:54

  7. 23:17

  8. 19:04