1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Shield: Verschiebbare…

Hab das Ding in Aktion gesehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.08.13 - 14:34

    ...so flüssig habe ich noch kein Android laufen sehen. Egal auf welchem Tablet oder Smartphone auch immer!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: expat 30.08.13 - 16:04

    Die stellen ja auch die Chips her, vielleicht konnten sie deswegen spezielle Optimierungen vornehmen die anderen versagt blieben?

  3. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: ms (Golem.de) 30.08.13 - 16:22

    Der Tegra 4 bietet nach aktuellem Stand mit die höchste CPU- wie GPU-Leistung aller ARM-Chips, daher ist das nicht verwunderlich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: BiGfReAk 30.08.13 - 16:25

    Es kann doch aber nicht sein, dass man so hohe Leistung braucht damit Android auf einem Handy z.B. anständig läuft. Andere Systeme kriegen das mit schwächerer Hardware hin.

  5. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.08.13 - 16:37

    Hmm ist halt leider so. Keine Ahnung wieso das so ist, aber Project Butter hat eigentlich rein gar nichts gebracht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: rick.c 30.08.13 - 16:45

    Die GUIs sind halt meist Bloatware die alle möglichen tollen (=langsamen) Effekte und Libs benutzen die irgendwelche Billigarbeitskräfte zusammengebastelt haben. Braucht eigentlich kein Mensch und zieht ordentlich am Akku...
    Wenn man auf diesen ganzen Firlefanz verzichten würde hätte man sicher einige Prozent mehr Laufzeit und es wäre flüssiger...

  7. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.08.13 - 17:03

    Auch die Stock-Android-Menüs ruckeln mächtig bei Scrollen auf Smartphones und Tablets. Beim Shield jedoch nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: Ovaron 30.08.13 - 18:18

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch die Stock-Android-Menüs ruckeln mächtig bei Scrollen auf Smartphones

    nicht auf meinem Galaxy S Duos. Und das ist nun wahrlich kein CPU-Monster.

  9. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: Sh0gZ 31.08.13 - 02:27

    Shield hab ich noch nicht live erlebt, aber ich hab seit kurzem das Xperia Tablet S, dass ruckelt auch nicht.
    Sogar im Drawer beim Übergang zu den Widgets nicht, wobei selbst mein SGS3 sichtlich ruckelt.

  10. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: Cohaagen 31.08.13 - 13:27

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...so flüssig habe ich noch kein Android laufen sehen. Egal auf welchem
    > Tablet oder Smartphone auch immer!

    Stimmt, ich hab's auf der GamesCom ausprobiert... war recht beeindruckend. Allerdings war mir das Gerät dann doch etwas zu schwer für ein mobiles Gerät.

    Falls sie beim Shield 2 mit Tegra5 das Gewicht noch 100 - 150 Gramm verringern können, kaufe ich es mir.

  11. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: immatoll 31.08.13 - 14:32

    Hatte das Teil auch mal in der Hand: Generell eine geniale Idee - auch wenn ich eher zu einer PSVita greife mit PS4 Streaming.

    Größtes Problem ist wirklich das Gewicht: 580 Gramm. Damit ist das Ding doppelt so schwer wie ein XBox Controller bzw. so schwer wie ein 10" Tablet. Das merkt man auf dauer wirklich. Insofern man das Gerät nicht immer auf dem Schoß ablegen möchte. Ansonsten ist das Teil wirklich ergonomisch.

    Dank PC-Streaming, angepasster Steuerung von Android Games und ner Menge Emualtoren die recht gut laufen (wobei der PSP Emulator noch nicht richtig nutzbar ist für 3D Spiele wie GTA). Problem ist nach wie vor: Es fehlen auf Android die "Vollpreis" Titel die z.B. einem 3DS oder der Vita hat. Die meisten mobilen Spiele reizen irgendwie nicht auf Dauer (außer vielleicht die Ports von GTA, FF und Xcom etc.).

  12. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: Moe479 01.09.13 - 10:20

    ist jetzt aber nicht das problem der andoid/whatever gerätehersteller sondern eher das der spielehersteller ... was ich allerdings garnicht mag ist 2x mal zu zahlen für ein und den selben inhalt auf unterschiedlichen plattformen ... der trend zu diversifizierten plattformen ist schon seit weit über einem jahrzehnt im gange und jetzt erst greifen auch contententwickler zu platformübergreifenden geschichten ... weil sie bisher schlichtweg zu faul waren sich eine der vielen passenden löäsungen zu suchen oder eine selbst zu entwerfen.

  13. Re: Hab das Ding in Aktion gesehen...

    Autor: Unwichtig 02.09.13 - 08:36

    Ich schon. Nexus 4 mit Android 4.3 :)
    Habe geschaeftlich ein HTC One (mit Originalfirmware). Trotz erheblich besserer Hardware (und keinerlei zusaetzlicher Bloatware) sieht das One alt gegen das Nexus 4 aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. 4,99€
  3. (-69%) 24,99€
  4. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14