1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offizielle Roadmap…

Eh Irrelevant: ab 2017 gibts eine Vector-Processing Revolution

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eh Irrelevant: ab 2017 gibts eine Vector-Processing Revolution

    Autor: itse 06.05.14 - 02:59

    Ab 2017 will angeblich NEC mit einer neuartigen Vector-Architektur den Markt auch und vor allem im Embedded-Bereich umkrempeln.
    Des Weiteren werden rechenintensive Applikationen wie Spiele in Zukunft vor allem in der Cloud berechnet; dies deckt sich aktuell mit den Absichten der üblichen Konsoleros Sony und MS, die nächste Konsolengeneration nicht mehr als HW auszuliefern, sondern den Content zu streamen.
    All das spielt nat. großen Konzernen in die Hände, welche Rechenzentrums-Equipment anbieten.

    Es kommen noch interessante Zeiten auf uns zu, denn ehrlich gesagt ist die skalare CPU-Architektur am Limit dessen angekommen, was noch wirtschaftlich vertretbar ist.
    Immer größere Caches zu den Multicore-Monstern von Intel und IBM bsw. können nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

    MfG

  2. Re: Eh Irrelevant: ab 2017 gibts eine Vector-Processing Revolution

    Autor: marco_f 06.05.14 - 03:18

    Lol, dann sollen sie sich hinten anstellen. Ist ja nicht so als gäbe es noch keine Vektorprozessoren.

  3. Re: Eh Irrelevant: ab 2017 gibts eine Vector-Processing Revolution

    Autor: booyakasha 06.05.14 - 06:43

    itse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ab 2017 will angeblich NEC mit einer neuartigen Vector-Architektur den
    > Markt auch und vor allem im Embedded-Bereich umkrempeln.
    > Des Weiteren werden rechenintensive Applikationen wie Spiele in Zukunft vor
    > allem in der Cloud berechnet; dies deckt sich aktuell mit den Absichten der
    > üblichen Konsoleros Sony und MS, die nächste Konsolengeneration nicht mehr
    > als HW auszuliefern, sondern den Content zu streamen.
    > All das spielt nat. großen Konzernen in die Hände, welche
    > Rechenzentrums-Equipment anbieten.
    >
    > Es kommen noch interessante Zeiten auf uns zu, denn ehrlich gesagt ist die
    > skalare CPU-Architektur am Limit dessen angekommen, was noch wirtschaftlich
    > vertretbar ist.
    > Immer größere Caches zu den Multicore-Monstern von Intel und IBM bsw.
    > können nicht der Weisheit letzter Schluss sein.
    >
    > MfG

    also werden sie 2017 ihr konzept vorstellen und 2027 liefern... oder wie? solche ankündigungen macht man dich nur um den eigenen marktwert etwas anzuheben.

    die nächsten konsolen werden aber dann 1. always online zwang mitbringen und 2. nur noch via fibre2thehome realisierbar sein, also im jahre 20..... öööhh....pfffff......30?

  4. Re: Eh Irrelevant: ab 2017 gibts eine Vector-Processing Revolution

    Autor: drmccoy 08.05.14 - 12:04

    >FTTH
    >2030

    Etwas mehr Realismus, bitte!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Entwicklung (m/w/d) / Entwicklungsleitung für Hard- und Software
    Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  2. DevOps Engineer (w/m/d) CMS Platform
    ING Deutschland, Nürnberg
  3. Applikationsverantwortlicher für IT-Fachverfahren (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. IT-Support Specialist (m/w/d)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück

Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad