Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Brustgurt: Pulsuhr…

Das ist nicht neu

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nicht neu

    Autor: LiegeradMann 04.12.12 - 10:24

    Hallo,

    das gibt es seit mehr als einem Jahr von EA Sports bei einem Fitness-Spiel. Für Wii und ich glaube auch für Playstation.

    Grüße
    Andreas

  2. Re: Das ist nicht neu

    Autor: Shigerua 04.12.12 - 10:44

    Richtig!

    Wollte ich auch schreiben, sieht sogar fast 1:1 so aus^^

  3. Re: Das ist nicht neu

    Autor: virtrael 04.12.12 - 10:46

    Stimmt soweit, aber der Sensor von EA ist doch um einiges klobiger als eine "normale" Armbanduhr und stört schon eher. Außerdem dürfte der nur die Sensoren besitzen. Die Logik steckt dann in der Konsole, so daß das Armband sich nicht darum kümmern muss die Signale auszuwerten, was bei der Uhr, da sie ja auch warnt wenn bestimmte Schwellwerte unterschritten werden, der Fall ist.
    Deine Aussage stimmt also nicht ganz.

  4. Re: Das ist nicht neu

    Autor: hubie 04.12.12 - 12:39

    Komisch, dass sie grünes Licht in der Darstellung verwenden. Mit Rotem Licht kann man deutlich besser menschliches Gewebe durchleuchten?

  5. Re: Das ist nicht neu

    Autor: Chrizzl 04.12.12 - 15:46

    Mal abgesehen davon, dass es das eventuell schon gibt. Der Preis ist ganz schön heftig. Sie hat im Prinzip keinerlei Funktionen und kostet 200¤ (bis sie hier in DLand ist). Da bekomme ich bei Polar mehr geboten. Zudem Umtauschmöglichkeiten, Support usw.

  6. Genau! Fast 10 Jahre alt!!!

    Autor: Peter Maier 04.12.12 - 16:50

    > das gibt es seit mehr als einem Jahr von EA Sports bei einem Fitness-Spiel.
    > Für Wii und ich glaube auch für Playstation.

    Hab mir vor ca. 10 Jahren so ein Teil im Internet aus China bestellt.

    Misst Puls UND sogar den Sauerstoffgehalt im Blut. Nennt sich Pulsoximeter.

    Die Dinger funktionieren im medizinischen Bereich seit über 20 Jahren mit dieser Methode, und seit etwas über 10 Jahren gibts die wie gesagt auch für Privatmenschen zu kaufen.

    Ach so, und mein China-Ding funktioniert immer noch einwandfrei, mit PC-Software und gut lesbarem Display (auch in Dunkelheit, dank Beleuchtung), für damals 40 Euro inklusive Porto.

    Ich hab übrigens mehrere solcher Geräte (aus medizinischen Gründen), auch aus deutscher Produktion, und die liefern alle die gleichen Werte ... funktioniert also alles zuverlässig zu einem Bruchteil des Preises, und das schon seit vielen vielen Jahren!

  7. Re: Genau! Fast 10 Jahre alt!!!

    Autor: macktheknife 05.12.12 - 12:12

    Ok, hat aber nicht den selben Funktionsumfang und ist zum Laufen eher ungeeignet (Bescheunigungssensor).

  8. Re: Genau! Fast 10 Jahre alt!!!

    Autor: xviper 05.12.12 - 14:53

    die gängigen Pulsoxi-Sensoren sind allerdings Fingerclips. Als Armband hab ich die noch nie gesehen.

  9. Re: Genau! Fast 10 Jahre alt!!!

    Autor: kurcob 27.08.13 - 08:04

    Hallo.
    Können Sie sagen von welcher Firma die China Dinger sind bzw. wo man sie im Internet kaufen kann?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. seneos GmbH, Köln
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. OSRAM GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)
  3. ab 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Netzneutralität: Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte
    Netzneutralität
    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

    Die Bundesnetzagentur hat das Zero Rating der Deutschen Telekom prinzipiell erlaubt. Doch die Auflagen für Stream On sind alles andere als triviale Details. Auch Vodafone könnte Probleme bekommen.

  2. Polestar: Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen
    Polestar
    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

    Mit Polestar hat Volvo seine neue Elektroautomarke und mit dem Polestar 1 sein erstes Elektro-Hybridauto vorgestellt, das 2019 auf den Markt kommen soll. Das 600-PS-Auto wird ausschließlich vermietet. Diese Vermarktungsstrategie bei Elektroautos ist nicht ganz neu.

  3. Ivoxia NVX 200: Tischtelefon für die Apple Watch 3
    Ivoxia NVX 200
    Tischtelefon für die Apple Watch 3

    Das Ivoxia NVX 200 ist ein Tischtelefon, das sich mit der Apple Watch 3 mit LTE und Smartphones verbinden lässt. Ein Vorteil soll die bessere Tonqualität sein, die mit dem Telefonhörer erreicht wird.


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00