Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Brustgurt: Pulsuhr…

Das ist nicht neu

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nicht neu

    Autor: LiegeradMann 04.12.12 - 10:24

    Hallo,

    das gibt es seit mehr als einem Jahr von EA Sports bei einem Fitness-Spiel. Für Wii und ich glaube auch für Playstation.

    Grüße
    Andreas

  2. Re: Das ist nicht neu

    Autor: Shigerua 04.12.12 - 10:44

    Richtig!

    Wollte ich auch schreiben, sieht sogar fast 1:1 so aus^^

  3. Re: Das ist nicht neu

    Autor: virtrael 04.12.12 - 10:46

    Stimmt soweit, aber der Sensor von EA ist doch um einiges klobiger als eine "normale" Armbanduhr und stört schon eher. Außerdem dürfte der nur die Sensoren besitzen. Die Logik steckt dann in der Konsole, so daß das Armband sich nicht darum kümmern muss die Signale auszuwerten, was bei der Uhr, da sie ja auch warnt wenn bestimmte Schwellwerte unterschritten werden, der Fall ist.
    Deine Aussage stimmt also nicht ganz.

  4. Re: Das ist nicht neu

    Autor: hubie 04.12.12 - 12:39

    Komisch, dass sie grünes Licht in der Darstellung verwenden. Mit Rotem Licht kann man deutlich besser menschliches Gewebe durchleuchten?

  5. Re: Das ist nicht neu

    Autor: Chrizzl 04.12.12 - 15:46

    Mal abgesehen davon, dass es das eventuell schon gibt. Der Preis ist ganz schön heftig. Sie hat im Prinzip keinerlei Funktionen und kostet 200¤ (bis sie hier in DLand ist). Da bekomme ich bei Polar mehr geboten. Zudem Umtauschmöglichkeiten, Support usw.

  6. Genau! Fast 10 Jahre alt!!!

    Autor: Peter Maier 04.12.12 - 16:50

    > das gibt es seit mehr als einem Jahr von EA Sports bei einem Fitness-Spiel.
    > Für Wii und ich glaube auch für Playstation.

    Hab mir vor ca. 10 Jahren so ein Teil im Internet aus China bestellt.

    Misst Puls UND sogar den Sauerstoffgehalt im Blut. Nennt sich Pulsoximeter.

    Die Dinger funktionieren im medizinischen Bereich seit über 20 Jahren mit dieser Methode, und seit etwas über 10 Jahren gibts die wie gesagt auch für Privatmenschen zu kaufen.

    Ach so, und mein China-Ding funktioniert immer noch einwandfrei, mit PC-Software und gut lesbarem Display (auch in Dunkelheit, dank Beleuchtung), für damals 40 Euro inklusive Porto.

    Ich hab übrigens mehrere solcher Geräte (aus medizinischen Gründen), auch aus deutscher Produktion, und die liefern alle die gleichen Werte ... funktioniert also alles zuverlässig zu einem Bruchteil des Preises, und das schon seit vielen vielen Jahren!

  7. Re: Genau! Fast 10 Jahre alt!!!

    Autor: macktheknife 05.12.12 - 12:12

    Ok, hat aber nicht den selben Funktionsumfang und ist zum Laufen eher ungeeignet (Bescheunigungssensor).

  8. Re: Genau! Fast 10 Jahre alt!!!

    Autor: xviper 05.12.12 - 14:53

    die gängigen Pulsoxi-Sensoren sind allerdings Fingerclips. Als Armband hab ich die noch nie gesehen.

  9. Re: Genau! Fast 10 Jahre alt!!!

    Autor: kurcob 27.08.13 - 08:04

    Hallo.
    Können Sie sagen von welcher Firma die China Dinger sind bzw. wo man sie im Internet kaufen kann?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Dataport, Hamburg
  3. Knauf Information Services GmbH, Iphofen (Raum Würzburg)
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 24,99€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Hardlight VR Suit: Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen
    Hardlight VR Suit
    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

    Mit dem Hardlight VR Suit will das Start-Up Nullspace VR eine einfach anpassbare Weste auf den Markt bringen, deren zahlreiche kleine Vibrations-Pads Körpertreffer in virtuellen Welten simulieren sollen. Diese Motoren sollen so fein arbeiten können, dass auch Regen fühlbar wird.

  2. Autonomes Fahren: Der Truck lernt beim Fahren
    Autonomes Fahren
    Der Truck lernt beim Fahren

    Lass mal das neuronale Netzwerk steuern: Das US-Unternehmen Embark hat ein System für autonomes Fahren für einen Truck entwickelt. Das System basiert auf Deep Learning.

  3. Selektorenaffäre: BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
    Selektorenaffäre
    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

    Reuters, BBC, New York Times: Wichtige ausländische Medien sollen vom Bundesnachrichtendienst bespitzelt worden sein. Journalistenvertreter und die Opposition sind empört.


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06