Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Brustgurt: Pulsuhr…

Warum eignetlich Puls messen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum eignetlich Puls messen?

    Autor: lisgoem8 05.12.12 - 10:21

    Ich persönlich laufe ohne solchen Schnick schnack. Aber ich frage mich warum man das unbedingt messen soll? Man spührt doch von selbst, wenn man sich überausgabt und das Herz zu schnell pocht.

  2. Re: Warum eignetlich Puls messen?

    Autor: flasherle 05.12.12 - 11:37

    Mir ist es auch egal, allerdings denke ich es geht um den trainings effekt. je öfter ich trainiere umso weniger steigt der puls, und um dies zu dokumentieren muss man halt messen :)

  3. Re: Warum eignetlich Puls messen?

    Autor: macktheknife 05.12.12 - 12:03

    Ist sinnvoll für ambitioniertes Lauftraining, denn (z. B.) 80% HF-Max zu "erfühlen" ist schwierig - das Gefühl täuscht einen leicht und man rennt dann entweder etwas zu langsam oder auch zu schnell. Auch ist es nicht schlecht um sich zu überwachen bei eventuell vorhandenen Herz-Kreislauf-Problemen, Bluthochdruck (Überlastung vermeiden, die meisten Hobbyläufer rennen zu schnell). Usw...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.12 12:03 durch macktheknife.

  4. Re: Warum eignetlich Puls messen?

    Autor: Chevarez 07.12.12 - 00:36

    Wie steht doch es doch schon so schön in Perfektes Lauftraining (Pramann/Steffny, Südwest Verlag, ISBN 3-517-07582-5):

    "Sogar jemand wie Dieter Baumann wundert sich. Wenn er Hobbyläufer beobachtet, denkt er: Donnerwetter, wie schnell die allermeisten doch unterwegs sind. Und Hobbyläufer wiederum staunen, wenn sie Dieter Baumann bei einem seiner Trainingsläufe begegnen,. Donnerwetter, sagen manche, wie langsam der Baumann doch unterwegs ist. >>Irgendwer<<, juxt der Olympiasieger dann gern, >>macht da wohl was falsch.<<"

    So viel zu diesem Thema!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  4. ORSAY GmbH, Willstätt, zwischen Freiburg / Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629€ + 5,99€ Versand
  2. jetzt bei Alternate
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Liberty Global: Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018
    Liberty Global
    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

    Der Giga-Standard kommt in wenigen Monaten zum Endkunden. Die Unitymedia-Mutter Liberty Global ist zufrieden mit den Vorbereitungen für den Rollout in allen Landesmärkten. Deutschland könnte bei Docsis 3.1 der erste sein.

  2. Apache-Sicherheitslücke: Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
    Apache-Sicherheitslücke
    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

    Der Optionsbleed-Bug im Apache-Webserver wurde 2014 bereits in einem wissenschaftlichen Paper beschrieben. Allerdings hatte offenbar niemand bemerkt, dass es sich um eine kritische Sicherheitslücke handelt, obwohl kurz zuvor der ähnliche Heartbleed-Bug entdeckt worden war.

  3. Tianhe-2A: Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott
    Tianhe-2A
    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

    Aus dem Tianhe-2 wird der Tianhe-2A: China hat seinen Supercomputer aufgerüstet und damit gleich zwei Systeme mit mindestens 100 Petaflops. Neu sind vor allem die selbst entwickelten Matrix2000-GPDSPs statt Intels Xeon-Phi-Beschleuniger.


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28