Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Omron Heartguide: Smartwatch…

@golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor: slead 24.12.18 - 11:09

    "... überwicht..."

    Ihr meint sicher "Übergewicht"

    Oder ist das eine neue Spezies von einem "wicht".... dementsprechend ein "überwicht"
    :-)

    Und noch "ausdrückt" ... sicherlich ist "ausgedrückt" gemeint

    Und noch "Das Uhr"....was ist los heute morgen?

    Frohe Weihnachten



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.18 11:18 durch slead.

  2. Re: @golem

    Autor: ps (Golem.de) 24.12.18 - 11:19

    Danke für die freundlichen Hinweise. Ist jetzt korrigiert.

    Bei dem "wicht" hatten wir vermutlich schon die Weihnachtswichtel vor Augen ;-)

  3. Re: @golem

    Autor: quasides 24.12.18 - 12:10

    was meinst warum die uhr 5cm groß ist.
    grad mal groß genug fürn überwicht.

    die spezies ist übrigens vorallem im noramerikanischen raum beheimated, schafft es aber als mitfahrer auf schiffen und flugzeugen in die ganze welt.

    vornehmliches habitat und jagdgründe sind all wallmart bekannt. bewegen sich aber auch gerne bei KFC und mcdonalds.
    die spezies ist ausserdem auch bekannt dafür eingeschränkt technologien nutzen zu können.
    so werdne bereits einpersonenroller bei der jagt eingesetzt.
    auch horden sie gerne unterhaltungstechnologie in ihren bau auch wenn sie das programm scheinbar nicht verstehen sitzen sie gerne wärend ihrer ruhepausen davor, ähnlich zu katzen.

    dank regierugnshilfsprogrammen und teilweise erschüttern geringen anforderungen am US arbeitsmarkt ist es ihnen sogar gelungen aktiv am geldkreislauf teilnehmen zu können.
    daher werden nun seit gerauemr zeit auch schon dezitiertes tv programm für die spezies produziert. vor allem teleshopping und jerry springer waren da die vorreiter

  4. Re: @golem

    Autor: slead 24.12.18 - 14:40

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was meinst warum die uhr 5cm groß ist.
    > grad mal groß genug fürn überwicht.
    >
    > die spezies ist übrigens vorallem im noramerikanischen raum beheimated,
    > schafft es aber als mitfahrer auf schiffen und flugzeugen in die ganze
    > welt.
    >
    > vornehmliches habitat und jagdgründe sind all wallmart bekannt. bewegen
    > sich aber auch gerne bei KFC und mcdonalds.
    > die spezies ist ausserdem auch bekannt dafür eingeschränkt technologien
    > nutzen zu können.
    > so werdne bereits einpersonenroller bei der jagt eingesetzt.
    > auch horden sie gerne unterhaltungstechnologie in ihren bau auch wenn sie
    > das programm scheinbar nicht verstehen sitzen sie gerne wärend ihrer
    > ruhepausen davor, ähnlich zu katzen.
    >
    > dank regierugnshilfsprogrammen und teilweise erschüttern geringen
    > anforderungen am US arbeitsmarkt ist es ihnen sogar gelungen aktiv am
    > geldkreislauf teilnehmen zu können.
    > daher werden nun seit gerauemr zeit auch schon dezitiertes tv programm für
    > die spezies produziert. vor allem teleshopping und jerry springer waren da
    > die vorreiter


    Du bekleckerst dich auch nicht gerade mit Ruhm oder in diesem Fall mit "intellektueller Überlegenheit" (Stichwort: Rechtschreibung)...
    Wenn ich als Migrant schon hier einhaken muss... :-)

    Frohe Weihnachten
    PS: No offense!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 61,90€
  2. 529€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57