1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OS X 10.10: Erneut…

"Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: 13HipHop37 06.11.14 - 09:08

    kwt.

  2. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: awgher 06.11.14 - 09:25

    Der war gut. :)

  3. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: EisenSheng 06.11.14 - 09:47

    "Oh oh und die Qualität der Geräte und verbauten Komponenten. Und wie Software unter such und auf Hardware abgestimmt sind"

    Apple, you had one platform to support. ONE PLATFORM.

  4. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: JarJarThomas 06.11.14 - 09:56

    Ja stimmt ich kaufe Apple weil es einfach funktioniert.

    Also im Gegensatz zu Windows ... wo ich erstmal den passenden Grafikkartentreiber für eine Applikation installieren muss. Aber bitte die richtige Version, weder zu neu noch zu alt.

    Oder woe die Festplatte nur mit halber Geschwindigkeit läuft weil die Intel Board Treiber veraltet sind.

    Oder wo das Anstecken eines USB Gerätes dafür sorgt dass der REchner nicht mehr bootet, weil es zuviel Saft zieht aber die Hardware das nicht unterbindet.

    Oder wo ich jede Woche Windows Updates, Flash Updates, Browser updates machen muss ... und trotzdem x Angriffen ausgesetzt bin.

    Oder wo ich nicht mal vernünftig ein HighDPI Display verwenden kann ohne dass 90% der Programme unbenutzbar oder grausam aussehen.


    In der Apple welt ist EIN Grafikkartentreiber Bug SO selten dass es Nachrichten sind.
    Auf der Windows Welt sind Grafikkartenbugs so die Realität dass darüber nicht mal mehr geredet wird.

  5. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: plutoniumsulfat 06.11.14 - 10:19

    Windows ist auch von der Hardware sehr breit gefächert. Das ist eigentlich die Leistung, bei so einer Masse eben schnell einen Treiber zu installieren und es läuft.

  6. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: flasher395 06.11.14 - 10:22

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja stimmt ich kaufe Apple weil es einfach funktioniert.
    >
    > Also im Gegensatz zu Windows ... wo ich erstmal den passenden
    > Grafikkartentreiber für eine Applikation installieren muss. Aber bitte die
    > richtige Version, weder zu neu noch zu alt.

    ...? Wovon redest du ? Du installierst einen Treiber passend zur Hardware. Es gibt unter Umständen neue Treiberversionen, die Bugs beheben. Ich habe noch nie! In 10 Jahren in denen ich einen Windows PC bentzt habe spezielle Grafiktreiber für eine Software instalieren müssen. Das du für ein Spielesystem einigermaßen regelmäßig den Grakatreiber erneuerst ist irgendwie klar, dass du das für ein OSX nicht tun musst, wo eh kaum ein Spiel läuft sollte auch klar sein...

    > Oder woe die Festplatte nur mit halber Geschwindigkeit läuft weil die Intel
    > Board Treiber veraltet sind.
    ...? Noch nie erlebt. Bisher hat noch jedes System welches ich mit Windows 98,2000,XP, 7 oder Vista installiert habe auf Anhieb mit fast jeder Hardware funktioniert. Mit den HDDs gabs nie derartige Probleme. Was problematisch war waren Drucker, und externe Peripherie im Allgemeinen. Manchmal exotische Audio Chips und Wlan und Bluetooth Chips die nicht explizit am Produkt angegeben waren.

    > Oder wo das Anstecken eines USB Gerätes dafür sorgt dass der REchner nicht
    > mehr bootet, weil es zuviel Saft zieht aber die Hardware das nicht
    > unterbindet.
    Ebenfalls noch nie erlebt, und ich habe schon viele PCs gesehen.

    > Oder wo ich jede Woche Windows Updates, Flash Updates, Browser updates
    > machen muss ... und trotzdem x Angriffen ausgesetzt bin.
    Oh, der Herr Apple User lässt seiner Weisheit freien Lauf.
    Meinst du MacOsx inklusive der Software braucht keine Updates? Es wird genauso geupdated. Vielleicht nicht so penetrant wie das unter WIndows der Fall ist, aber trotzdem.
    Auch ist der Hauptgrund dass so wenige Exploits für Apple existieren nicht das MACOSX so sicher ist, sondern einfach das es eine extrem geringe Marktdurchdringung hat im Vergleich zu Windows. Komm also bitte mal runter von deinem hohen Ross.

    > Oder wo ich nicht mal vernünftig ein HighDPI Display verwenden kann ohne
    > dass 90% der Programme unbenutzbar oder grausam aussehen.
    Kann durchaus berechtigt sein, habe ich keine Erfahrungen mit gemacht, ist aber auf Grund der ARt und Weise wie Windows hochaufgelöste Displays behandelt durchaus möglich.

    > In der Apple welt ist EIN Grafikkartentreiber Bug SO selten dass es
    > Nachrichten sind.
    > Auf der Windows Welt sind Grafikkartenbugs so die Realität dass darüber
    > nicht mal mehr geredet wird.
    Ich habe wie gesagt in 10 Jahren noch nie große Probleme mit den Grakatreibern gehabt. Natürlich gibt es aber in der Windows Welt mehr Probleme als in der Mac Welt. Apple hat vielleicht 30 Hardware Konfigurationen die MacOSX unterstützen muss, die auch noch sehr ähnlich sind. (Intel CPU, Intel Grafik, Nvidia Grafik...) Es wäre ein Armutszeugnis wenn hier genauso viele Probleme aufträten wie bei Windows Systemen im Allgemeinen, die Millionen mögliche Kombinationen unterstützen.

    Meine Erfahrungen mit Apple sind die Folgenden:
    Es gibt genau einen einfachen Weg ein Problem in MacOSX zu beheben. Schlägt dieser Weg fehl, so kannst du es leider vergessen.
    Der Apple support ist zum in die Tonne hauen. Defekt an der Hardware? Deine Schuld. Garantieleistung, selbst bei offensichtlichem Materialfehler? Nö...
    Ich habe selbst Apple Produkte und bin von Apples im allgemeinen sehr guter Verarbeitung und Design überzeugt. Gleichzeitig bin ich aber auch nicht derart verblendet, dass ich jedwede Probleme einfach ausblende. Das solltest du auch mal probieren...

  7. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: MalbynaTOR 06.11.14 - 10:29

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also im Gegensatz zu Windows ... wo ich erstmal den passenden
    > Grafikkartentreiber für eine Applikation installieren muss. Aber bitte die
    > richtige Version, weder zu neu noch zu alt.
    >
    > Oder woe die Festplatte nur mit halber Geschwindigkeit läuft weil die Intel
    > Board Treiber veraltet sind.
    > ...
    > In der Apple welt ist EIN Grafikkartentreiber Bug SO selten dass es
    > Nachrichten sind.
    > Auf der Windows Welt sind Grafikkartenbugs so die Realität dass darüber
    > nicht mal mehr geredet wird.

    Wann hattest du das letzte mal ein Windoofs-System?
    Oder anders: Quellen bitte.

    Ich will damit übrigends garnicht behaupten das es bei Windows Systemen heutzutage keine Treiberprobleme oder Ähnliches mehr gibt, ganz im Gegenteil, nur deine Pauschalaussage ist meiner Erfahrung nach spätestens mit Win7 Geschichte gewesen.

    > Oder wo das Anstecken eines USB Gerätes dafür sorgt dass der REchner nicht
    > mehr bootet, weil es zuviel Saft zieht aber die Hardware das nicht
    > unterbindet.

    Zum Einen: Wenn der Rechner nicht mehr bootet weil die Peripherie zu viel Saft zieht HAT die Hardware das Starten erfolgreich unterbunden...
    Zum Anderen: Wer in einen Gamer-PC ein 150 Watt Netzteil einbaut, sollte sich nicht wundern wenn das System aufgrund von Strommangel Zicken macht...oder man hat defekte Komponenten, was aber bei JEDEM Hersteller, sogar Apple, auftreten kann.

    > Oder wo ich jede Woche Windows Updates, Flash Updates, Browser updates
    > machen muss ... und trotzdem x Angriffen ausgesetzt bin.

    Genau wie bei allen anderen BS auch.
    Oder hat Apple neuedings ein eigenes Flash, Java, etc. ?!?

    Im Prinzip ist Apple für jemanden, der keine Ahnung von den technischen Gegebenheiten hat, und/oder sich mit der Hardwarekonfiguration sowie der Installation der korrekten Treiber nicht beschäftigen will, ja was feines.
    Nichts jedoch, worauf ich stolz wäre...

    Und in Anbetracht der Tatsache, das es für jedes Apple Produkt EXAKT eine Hard- und Software-Basis gibt, spricht es nicht gerade für Apple, das es trotzdem immer wieder zu solchen Problemen kommt.

    tl:dr: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr... halten.

  8. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: Sybok 06.11.14 - 10:31

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja stimmt ich kaufe Apple weil es einfach funktioniert.
    >
    > Also im Gegensatz zu Windows ... wo ich erstmal den passenden
    > Grafikkartentreiber für eine Applikation installieren muss. Aber bitte die
    > richtige Version, weder zu neu noch zu alt.

    Ich müsste also ständig Probleme haben, ich nutze nämlich immer nur die neusten Grafiktreiber die Windows-Update mir anbietet.

    > Oder woe die Festplatte nur mit halber Geschwindigkeit läuft weil die Intel
    > Board Treiber veraltet sind.

    Ist mir noch nicht untergekommen, aber was spricht dagegen einfach die Treiber per Windows Update aktuell zu halten? Intel-Treiber werden da in der Regel ja darüber ausgeliefert. Ansonsten aktualisiert man halt ein Mal per Hand und gut ist es.

    > Oder wo das Anstecken eines USB Gerätes dafür sorgt dass der REchner nicht
    > mehr bootet, weil es zuviel Saft zieht aber die Hardware das nicht
    > unterbindet.

    Was hat jetzt Windows mit schrottiger Hardware zu tun?

    > Oder wo ich jede Woche Windows Updates, Flash Updates, Browser updates
    > machen muss ... und trotzdem x Angriffen ausgesetzt bin.

    Tja, ein System das 90% Marktanteil hat wird nun mal öfter angegriffen als ein Nischensystem wie OS X. Und um die von Dir genannten Updates muss man sich in den meisten Fällen gar nicht mehr kümmern.

    > Oder wo ich nicht mal vernünftig ein HighDPI Display verwenden kann ohne
    > dass 90% der Programme unbenutzbar oder grausam aussehen.

    90% ist stark übertrieben, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Es ist wahr dass ein deutlich größerer Anteil der Windows-Software nicht High-DPI-fähig ist als bei OS X, aber da es für Windows allgemein deutlich mehr Software gibt geht das wohl meist in Ordnung.

    > In der Apple welt ist EIN Grafikkartentreiber Bug SO selten dass es
    > Nachrichten sind.

    In der Apple-Welt ist jeder Furz eine Nachricht wert, sogar dass Apple Jahre nach der Konkurrenz NFC entdeckt hat.

    > Auf der Windows Welt sind Grafikkartenbugs so die Realität dass darüber
    > nicht mal mehr geredet wird.

    Richtig, darüber rede ich gar nicht. Ich kann mich nicht mal erinnern wann der letzte auftrat. Ich muss allerdings sagen dass ich aus gutem Grund AMD/ATI meide.

  9. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: plutoniumsulfat 06.11.14 - 10:36

    Das USB-Boot-Problem ist aber weit bekannt.

  10. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: Sybok 06.11.14 - 10:41

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das USB-Boot-Problem ist aber weit bekannt.

    Hat aber nun mal rein gar nichts mit dem OS zu tun. Da kannst Du gerne ein beliebiges anderes OS installieren. Wenn das Board spinnt weil es nicht genug Energie am USB-Port liefern kann, keinerlei Sicherheitsschaltung hat und sich das Gerät auch nicht ordentlich anmeldet, dann kannst Du sogar das Board killen.

    Abhilfe schafft hier, das nächste mal nicht bei Aldi oder in der Grabbelkiste des Elektronikdiscounters zu kaufen.

  11. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: naNo_te 06.11.14 - 10:42

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das USB-Boot-Problem ist aber weit bekannt.

    Das ist, wie schon erwähnt, ein Hardwareproblem. Nicht jeder Hersteller von Mainboards hält sich an die entsprechenden Spezifikationen. Das fällt aber unter die Kategorie "Am falschen Ende gespart". Auch beim Mainboard sollte man definitiv nicht sparen. Wer es doch tut, der hat eben mit solchen Problemen zu kämpfen.

  12. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: plutoniumsulfat 06.11.14 - 10:45

    Ich hab sporadisch vor einiger Zeit mal gehabt, jetzt nicht mehr. Rechner und OS noch gleich.

    Hab aber fast nur billige Sticks.

  13. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: C00kie 06.11.14 - 11:18

    Eigentlich habe ich tatsächlich überlegt, mir als nächstes einen Mac zuzulegen. Aber dieser Tage sehe ich derart viele Meldungen darüber, dass OSX 10.10 verbuggt ist und patches kriegt, und dass iOS 8 verbuggt ist und patches kriegt und dass vermutlich unzuverlässiger Flash Speicher im iPhone 6 Plus Abstürze verursacht und dass das iPad Air 2 so dünn ist, dass man mit dem Finger von der Rückseite aus den Bildschirm zu Fehldarstellungen bringt, wenn man es nicht mit Samthandschuhen anfasst... dass ich letztendlich denke:

    A) Dieser Tage läuft es echt nicht gut bei Apple
    B) Sie kochen auch nur mit Wasser, und haben die gleichen Probleme mit Hard- und Software wie jeder andere in der Windowswelt auch
    und wenn ich sehe wie sie sich bei Garantieleistungen anstellen, und sich bei offensichtlich ihrem Verschulden querstellen wollen, Ersatz zu leisten, dass die Leute sie schon mit Sammelklagen dazu zwingen müssen... das ist einfach nur traurig.

    Ich habe einen iPod touch 4g und bin an sich sehr zufrieden damit. Aber ich habe mir auch mal den Spaß gemacht, deren AGB tatsächlich zu lesen. Ganz schön mieser Verein, sich von jeglicher Verantwortung drücken wollen und nur ein Jahr Garantie geben wollen (was in Deutschland ohnehin nicht gültig ist, so wie einige andere Paragraphen auch).

    *seufz* Zudem bekomme ich die gleiche Hardware in einem selbst zusammengestellten PC deutlich günstiger, oder für das gleiche Geld weit mehr Leistung. Steckt dann zwar nicht in einem hübschen, verklebten Alu Gehäuse, aber dafür kann ich die Hardware auch beliebig austauschen und reparieren.
    Einziger Hinkefuß ist, dass ich weiter mit Windows leben muss. (Meine proprietäre Studiosoftware läuft nur entweder unter Windows oder OSX)

  14. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: plutoniumsulfat 06.11.14 - 11:39

    könntest ja auch Mac drauf installieren ;)

    Garantie ist allerdings die freiwillige Leistung des Herstellers, Gewährleistung müssen sie zwei Jahre lang geben. Deren AGB können schlecht deutsche Gesetze aushebeln.

  15. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: C00kie 06.11.14 - 11:47

    Ah, okay - Garantie und Gewährleistung in einen Topf geworfen, wie das umgangssprachlich so gerne gemacht wird. ^^'

  16. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: andi_lala 06.11.14 - 12:01

    Ach weißt, in den Medien wird viel auch überdramatisiert.
    Zugegeben, Mavericks läuft stabiler wie Yosemite momentan. Das wird sich zwar bis in 1, 2 Monaten wieder relativieren aber schön ist es nicht.
    Man darf halt auch nicht vergessen, dass die Medien jedes kleinste Problem ausschlachten, da das Zugriffe und Werbeeinnahmen generiert. Bestes Beispiel ist dieser Artikel von Golem. Kaum Substanz, aber großes Tamtam.
    Schlecht sind die Geräte sicher nicht, aber falls du dir selber einen zusammenbauen willst, empfehle ich dir ein Gigabyte Motherboard zu nehmen, bzw. folgenden Buyers Guide kurz durchzuschauen: [www.tonymacx86.com]
    Falls du dann OSX mal ausprobieren möchtest hättest du die Möglichkeit dazu.

  17. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: andi_lala 06.11.14 - 12:08

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich müsste also ständig Probleme haben, ich nutze nämlich immer nur die
    > neusten Grafiktreiber die Windows-Update mir anbietet.
    Ich weiß nicht was du mit deinem Gerät machst, aber für CAD, diverse Spiele, usw. würdest du damit Probleme bekommen. Bei Word wohl nicht. Außerdem ist es wichtig ob es sich dabei um so ein Hybridsystem handelt, also iGPU + dGPU. Das ist nämlich eher fehleranfällig.

    > Ist mir noch nicht untergekommen, aber was spricht dagegen einfach die
    > Treiber per Windows Update aktuell zu halten? Intel-Treiber werden da in
    > der Regel ja darüber ausgeliefert. Ansonsten aktualisiert man halt ein Mal
    > per Hand und gut ist es.
    Intel Chipset Treiber per Windows Update? Ist sicher nicht Standard.

    > Tja, ein System das 90% Marktanteil hat wird nun mal öfter angegriffen als
    > ein Nischensystem wie OS X. Und um die von Dir genannten Updates muss man
    > sich in den meisten Fällen gar nicht mehr kümmern.
    Problematisch sehe ich eher die Windows Updates selbst. Das ist mir selber und auch vielen Bekannten schon passiert, dass deren Rechner sich selbstständig neugestartet hat, als man beispielsweise in einem Spiel drinnen war, oder den Rechner laufen gelassen hat.

  18. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: plutoniumsulfat 06.11.14 - 12:10

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problematisch sehe ich eher die Windows Updates selbst. Das ist mir selber
    > und auch vielen Bekannten schon passiert, dass deren Rechner sich
    > selbstständig neugestartet hat, als man beispielsweise in einem Spiel
    > drinnen war, oder den Rechner laufen gelassen hat.

    lässt sich per Registry deaktivieren: NoAutoUpdateWithLoggedOnUsers.

  19. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: Wallbreaker 06.11.14 - 14:09

    EisenSheng schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Oh oh und die Qualität der Geräte und verbauten Komponenten. Und wie
    > Software unter such und auf Hardware abgestimmt sind"
    >
    > Apple, you had one platform to support. ONE PLATFORM.

    Ist in jedem Fall ein bedeutendes Argument. Es ist so wenig Hardware die Apple unter einen Hut bringen muss, und dennoch diese Problematik. Wenn man andere Hersteller nimmt, die ein Vielfaches dessen unterstützen müssen und auch das schaffen, dann liegen die Probleme an einer offensichtlichen Stelle.

  20. Re: "Ich kaufe Apple weil einfach funktioniert..."

    Autor: andi_lala 06.11.14 - 14:17

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lässt sich per Registry deaktivieren: NoAutoUpdateWithLoggedOnUsers.
    Da wären wir wieder beim Thema :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main
  2. Webasto Group, Stockdorf bei München
  3. Handwerkskammer für München und Oberbayern, München
  4. OMIRA GmbH, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de