1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Padfone Mini 4.3 im Test…

für Couch-Surfer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für Couch-Surfer

    Autor: Clooney_Jr 17.03.14 - 13:06

    bestimmt das optimale Gerät. Für mich persönlich haben die Komponenten leider zu schwache Daten (Display, Prozessor etc.) bin zwar kein Handy-Zocker, aber wer schon mal ein Ruckel-Gerät hatte, versteht sicherlich was ich meine.

    Eine 500¤ High-End Variante wäre da vielleicht noch sinnvoll gewesen.

  2. Re: für Couch-Surfer

    Autor: Peter2 17.03.14 - 13:18

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bestimmt das optimale Gerät. Für mich persönlich haben die Komponenten
    > leider zu schwache Daten (Display, Prozessor etc.) bin zwar kein
    > Handy-Zocker, aber wer schon mal ein Ruckel-Gerät hatte, versteht
    > sicherlich was ich meine.

    Laut Test von Golem ruckelt es ja gerade nicht. Welche Android-Version hatte den dein "Ruckelgerät"? Das hat vielleicht mehr zu sagen als die Specs..

  3. Re: für Couch-Surfer

    Autor: Clooney_Jr 17.03.14 - 14:50

    Google Nexus One und Asus Nexus 7 (2012) haben beide geruckelt... Deswegen bin ich bei mager ausgestatteten Geräten vorsichtig. Damals hat Golem etc. auch behauptet, sie seien schnell und ruckelfrei ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.14 14:50 durch Clooney_Jr.

  4. Re: für Couch-Surfer

    Autor: Bouncy 17.03.14 - 16:14

    Peter2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut Test von Golem ruckelt es ja gerade nicht.
    Nochmal bis zur letzten Seite lesen ;)
    > So kommt es bei Riptide GP 2 zwar nicht zu großen Rucklern,
    > Einen 1.080p-codierten Film kann das Gerät nicht ohne grobe Ruckler abspielen
    > reicht [...] für grafisch anspruchsvollere Spiele aus - die dann aber nicht ganz flüssig laufen

    dreimal wird explizit erwähnt, dass es zu Rucklern kommt und es sich nur um schwache Hardware handelt - 1/4 weniger Leistung im Benchmark als ein mehr als anderthalb Jahre altes Nexus 4, das ist eine deutliche Absage an Spieler...

  5. Re: für Couch-Surfer

    Autor: Bouncy 17.03.14 - 16:18

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bestimmt das optimale Gerät.
    Nö, gerade für die Couch zählt imho Größe statt reisetauglichkeit, da sind 7" zu klein und anstrengend auf Dauer. Ich wundere mich immer etwas über diese Geräteklasse, sie sind mehr ein Kompromiss als eine echte Lösung, ist also nicht weiter verwunderlich dass seit einigen Monaten die 10"er in den niedrigeren Preisbereich gedrückt werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3090 Trinity 24GB für 1.699€)
  2. 1.699€
  3. (u. a. Bohrhammer für 97,99€, Winkelschleifer für 49,55€, Mähroboter für 683,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42