Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parrot Asteroid Smart: 6,2…

Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: Tom Bombadil 19.11.12 - 12:15

    Ich kenn mich nicht aus welche Standards es bei den Passformen für Autoradios gibt. Auf dem einen Bild sieht es für mich nach einem VW aus. Kann man das dann einfach umstecken?
    Mein RCD510 im VW finde ich richtig übel. Die Bedienung ist unter aller sau. Wenn ich das für 500 Euro austauschen könnte und dann noch ein Navi mit drin ist wär das echt ne interessante Sache.
    Schade dass noch ein altes android drauf ist, werde das Gerät aber im Auge behalten.

  2. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: xviper 19.11.12 - 12:22

    Das kann man überall einbauen, wo es einen Doppel-DIN-Schacht gibt. Was heutzutage heißt: wofür es einen Doppel-DIN-Schacht zum Nachrüsten gibt.

  3. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: slashwalker 19.11.12 - 12:36

    xviper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann man überall einbauen, wo es einen Doppel-DIN-Schacht gibt. Was
    > heutzutage heißt: wofür es einen Doppel-DIN-Schacht zum Nachrüsten gibt.


    Falsch! Nur weil ein Auto einen Doppel-DIN Schacht hat, heißt das noch gar nichts.
    Beim RNS 510 z.B. laufen viele Funktionen über den CAN-Bus (Parksensoren, Klima etc)

  4. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: ssssssssssssssssssss 19.11.12 - 12:38

    Dann kann man es zwar einbauen, heißt aber nicht, dass man dann auch was sieht.
    In meinem Smart ist der Schacht viel zu tief unten, da ist man mit einem Tablet oder Smartphone besser bedient.
    Die kann man dann auch außerhalb des Autos nutzen.

  5. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: deefens 19.11.12 - 12:43

    xviper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann man überall einbauen, wo es einen Doppel-DIN-Schacht gibt. Was
    > heutzutage heißt: wofür es einen Doppel-DIN-Schacht zum Nachrüsten gibt.

    Das würde mich sehr wundern, gerade bei VW kann man teilweise nichtmal die Radios der Serienausstattung auf das nächsthöhere Modell upgraden.

  6. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: cappuccino 19.11.12 - 12:46

    Stimmt... es gibt zwar CAN Bus Adapter für etwas über 100¤, jedoch können diese auch nicht alle Codierungen entschlüsseln. Bei solchen Lösungen muss man schon froh sein, wenn die Lenkrad Fernbedienung noch funktioniert.

  7. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: asic 19.11.12 - 13:00

    Man kann in jedes Auto einen Doppel-DIN-Schacht einbauen - alles nur eine Frage des Geldes und des wollens.
    Ergo kann man auch Asteroid Smart überall einbauen, die Frage ist dann nur wie viele der Funktionen, die es bietet, man dann auch tatsächlich nutzen kann und ob es sich preislich lohnt.
    Das GPS sollte auch ohne CAN-Bus funktionieren, die Lautsprecher sollte man auch ansteuern können. Wie es bei dem Rest aussieht ist dann wohl Auto abhängig.

  8. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: silentburn 19.11.12 - 13:16

    also so viel wie ich weiss benötigt man bei den parrots ein Fahrzeugspezifisches Zwischenkabel der den ISO stecker den Parrot benötigt abzweigt. so jedenfalls bei Ihren restlichen Freisprechkram.

  9. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: 1st1 19.11.12 - 13:42

    Hinzu kommt noch, dass der Gehäuseausschnitt im Armaturenbrett nicht doppeldin-quadratisch ist, das heißt, jeder Fahrzeughersteller hat da seine eigene Form, wofür es Blendenadapter geben muss.

  10. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: budweiser 19.11.12 - 13:54

    Und zu guter letzt muss man auch noch die Tiefe beachten.

    Wenn man z.B. im BMW e46 das Klimabedienteil nach unten versetzt hat man auch von der Höhe her einen Doppel-DIN-Schacht, aber das Parrot würde trotzdem nicht reinpassen...

  11. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: slashwalker 19.11.12 - 16:29

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das GPS sollte auch ohne CAN-Bus funktionieren, die Lautsprecher sollte man
    > auch ansteuern können.

    Kommt auf die Lautsprecher an. Das DynAudio System z.B. wird über irgendwelche speziellen digitalen Ausgänge angesteuert. Da kannst auch nicht alles dran hängen.

  12. Re: Mit welchen Fahrzeugen ist das kompatibel?

    Autor: xviper 19.11.12 - 22:39

    Das Parrot-Ding hat aber kein CAN oder sonst irgendwas. Strom, Lautsprecher-Ausgänge und ein paar Einfach-Signale (Licht an, Handbremse an, etc), sowie ein Anschluss für ne Lenkradfernbedienung (Details? unbekannt). Das war's in Richtung Fahrzeugelektronik.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wolfgang Westarp GmbH, Beckum
  2. m:pro IT Consult GmbH, Wiesbaden
  3. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  4. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 9,99€ (nur bis Samstag)
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Hardlight VR Suit: Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen
    Hardlight VR Suit
    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

    Mit dem Hardlight VR Suit will das Start-Up Nullspace VR eine einfach anpassbare Weste auf den Markt bringen, deren zahlreiche kleine Vibrations-Pads Körpertreffer in virtuellen Welten simulieren sollen. Diese Motoren sollen so fein arbeiten können, dass auch Regen fühlbar wird.

  2. Autonomes Fahren: Der Truck lernt beim Fahren
    Autonomes Fahren
    Der Truck lernt beim Fahren

    Lass mal das neuronale Netzwerk steuern: Das US-Unternehmen Embark hat ein System für autonomes Fahren für einen Truck entwickelt. Das System basiert auf Deep Learning.

  3. Selektorenaffäre: BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
    Selektorenaffäre
    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

    Reuters, BBC, New York Times: Wichtige ausländische Medien sollen vom Bundesnachrichtendienst bespitzelt worden sein. Journalistenvertreter und die Opposition sind empört.


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06