Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Wird die Apple…

Sinnvoll?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 10:44

    Ich weiß ja nicht wie es Euch geht aber ich trage seit ich ein Handy habe keine Armbanduhr mehr, da ich einfach keine Notwendigkeit sehe 2 "Uhren" mit mir rum zu schleppen.

    Natürlich kann eine "Smartwatch" mehr als eine simple Uhr aber muss ich mir wirklich ein Armband anlegen, wenn ich in kürzester zeit eh mein Handy aus der Jacken-/Hosentasche holen kann?

    Wenn man sich die intensiven Smartphone-Nutzer, vorzugsweise jugendliche, so anschaut haben sie fast eh immer ihr Smartphone in der Hand.

  2. Re: Sinnvoll?

    Autor: linuxuser1 22.02.13 - 10:48

    Ist bei mir eigentlich schon seit den ersten Handys so. Der Sinn einer Smartwatch erschließt sich mir auch nicht so wirklich aber wir werden sehen.

  3. Re: Sinnvoll?

    Autor: Netspy 22.02.13 - 11:37

    Warten wir es mal ab. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir in 10 Jahren keine Smartphones mehr mit rumschleppen, weil unsere Smartwatches ja schon alles können.

  4. Re: Sinnvoll?

    Autor: dabbes 22.02.13 - 11:51

    Für viele ist die Armbanduhr ein Kleidungsstück.
    Ich habe auch seit über 10 Jahren keine mehr an.

  5. Re: Sinnvoll?

    Autor: hypron 22.02.13 - 12:59

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht wie es Euch geht aber ich trage seit ich ein Handy habe
    > keine Armbanduhr mehr, da ich einfach keine Notwendigkeit sehe 2 "Uhren"
    > mit mir rum zu schleppen.

    Ich hab noch eine. Weil ich keinen Bock habe für sowas simples extra ein Smartphone aus der Tasche rauszukramen und nach 0,1s Uhrzeit lesen wieder wegstecken zu müssen, ausserdem kann ich das Smartphone unter der Dusche oder so nicht benutzen. ;)

  6. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 13:42

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warten wir es mal ab. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir in 10 Jahren
    > keine Smartphones mehr mit rumschleppen, weil unsere Smartwatches ja schon
    > alles können.

    Habe ich etwas Zweifel dran, da eine "Smartwatch" ein viel zu kleines Display hat, um ein Smartphone wirklich zu ersetzen.

  7. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 13:48

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab noch eine. Weil ich keinen Bock habe für sowas simples extra ein
    > Smartphone aus der Tasche rauszukramen und nach 0,1s Uhrzeit lesen wieder
    > wegstecken zu müssen, ausserdem kann ich das Smartphone unter der Dusche
    > oder so nicht benutzen. ;)

    Ich persönlich muss jetzt nicht so häufig auf die Uhr gucken, da ich meist eh ein PC/Notebook vor der Nase habe und die paar mal die ich am Tag auf die Uhr gucken muss fallen wirklich nicht ins Gewicht.

    Unter der Dusche ist mir die Zeit ziemlich egal, wenn ich drunter bin und merken würde meine Zeit wird knapp, dann werde ich auch nicht schneller mit dem duschen fertig. ;-)

  8. Re: Sinnvoll?

    Autor: Netspy 22.02.13 - 14:56

    Abgewickelt ist es schon ziemlich lang, dann evtl. aufgeklappt und mit Beamer, Sprachsteuerung, holographischer Darsteller … In 10 Jahren ist vieles möglich. Ich denke nicht, dass wir dann noch mit Smartphones wie heute rumrennen.

  9. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 15:22

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgewickelt ist es schon ziemlich lang, dann evtl. aufgeklappt und mit
    > Beamer, Sprachsteuerung, holographischer Darsteller … In 10 Jahren
    > ist vieles möglich. Ich denke nicht, dass wir dann noch mit Smartphones wie
    > heute rumrennen.
    Bei Beamern haben das Problem das man auch eine geeignete Projektionsfläche benötigt was sich unterwegs auch in 10 Jahren noch etwas schwierig gestallten könnte.

    Holografie wäre natürlich interessant aber ich persönlich glaube nicht das diese Technologie in 10 Jahren schon so nutzbar ist oder die passende Größe für ein Armband hat. Allerdings habe ich auch keine Glaskugel. ;-)

  10. Re: Sinnvoll?

    Autor: tztztztztztzt 22.02.13 - 15:33

    Jap "smartwatch" + "holographicdisplay" alla Starwars wäre geil :P
    500¤ drinn



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.13 15:37 durch tztztztztztzt.

  11. Re: Sinnvoll?

    Autor: SaSi 22.02.13 - 17:21

    Eine Uhr ist ein Statussymbol -> siehe rolex. Inwieweit aber ein Klassenvergleich zwischen applerolex möglich ist, weiß ich nicht.

    'Oh, du hast eine ...apple!? ...schön!?!

    Das wäre so in etwa ein vergleich wie kik und hugo boss!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient GmbH, München
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  4. syncreon Deutschland GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 264€ + 5,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  2. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  3. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05