1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pebble auf Kickstarter: Uhr…

Programmierbar?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Programmierbar?

    Autor: Casandro 12.04.12 - 09:35

    Wenn das Teil leicht programmierbar ist, wird es interessant. Sonst wird das nicht wirklich spannend.

  2. Re: Programmierbar?

    Autor: DarioBerlin 12.04.12 - 10:15

    Sag mal, was willst du denn da programmieren ?

  3. Re: Programmierbar?

    Autor: Wechselgänger 12.04.12 - 10:34

    Z.B. Darstellung von Datum und Uhrzeit im deutschen Format ;)

    Mich würde auch eine kombinierte Darstellung von Analoguhr und Digitaluhr interessieren. Und Facebook- und Twitteraddicts wollen vermutlich auch auf dem laufenden bleiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.12 10:36 durch Wechselgänger.

  4. Re: Programmierbar?

    Autor: spYro 13.04.12 - 09:44

    Die Frage ist, wo die Programmierung sitzt. Ob die in einer App sitzt oder in der Uhr.
    Wenn die in der App sitzt, dann hast du zumindestens bei nem Android-smartphone alle Freiheiten, die du willst, da du die App selbst programmieren bzw. umprogram mieren kannst.
    Wenn die Programmierung in der Uhr sitzt, wird man erstmal ne Schnittstellt brauchen und ich weiß nicht, ob der Programmiercode, der für e-Tinte benutzt wird, so gut zu "lesen" ist ;)

    spYro

  5. Re: Programmierbar?

    Autor: STSchiff 13.04.12 - 19:48

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mich würde auch eine kombinierte Darstellung von Analoguhr und Digitaluhr
    > interessieren.

    Hm, ich habe eine Uhr mit 'echten' Zeigern ueber einer Digitalen anzeige. Ist zwar eine Segmentanzeige, zeigt aber eine von auf Knopfdruck wechselbaren 2 Uhrzeiten an und bietet Alarmfunktion und zeigt das Datum an, das gibts also durchaus schon.
    Bietet aber keine Verbindungsmoeglichkeiten zum Handy. (Welche ich persoenlich auch nur fuer Maessig sinnvoll halte... Aber das spielt ja hier keine Rolle.)

    Gruss Schiff

  6. Re: Programmierbar?

    Autor: linxitow 13.04.12 - 21:11

    Die Uhr funktioniert auch ohne Handy wunderbar. Es soll ein C SDK rauskommen, um Apps direkt für die Uhr schreiben zu können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Claudius Peters Projects GmbH, Buxtehude
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Snapview GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor Magicbook Pro im Test: Viel richtig gemacht für 900 Euro
Honor Magicbook Pro im Test
Viel richtig gemacht für 900 Euro

Eine gute Tastatur und solide Leistung dank AMD-CPU im 16-Zoll-Format: Das Magicbook Pro ist Honors gelungener Start in Europa.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Honor Magicbook Pro mit Ryzen imitiert Macbook Pro für 800 Euro
  2. Honor 9X Pro Honor verkauft fehlende Google-Apps als Feature

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
Streaming
Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

  1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

  1. Norbert Häring: Bargeldannahme wird Rundfunkbeitrag nicht beseitigen
    Norbert Häring
    Bargeldannahme wird Rundfunkbeitrag nicht beseitigen

    Laut einem EU-Gutachten sind die öffentlich-rechtlichen Sender zur Annahme von Bargeld verpflichtet. Laut dem Kläger Norbert Häring wird der Beitragsservice einen Weg finden, die Barzahlung zu ermöglichen, ohne daran zugrunde zu gehen.

  2. Zubehör: Microsoft bringt neue Tastatur und separaten Nummernblock
    Zubehör
    Microsoft bringt neue Tastatur und separaten Nummernblock

    Das Designer Compact Keyboard wird drahtlos betrieben, genau wie das Number Pad. Auch ein Adapter für drahtloses 4K kommt.

  3. AWS, Mozilla, Boeing 737: Sonst noch was?
    AWS, Mozilla, Boeing 737
    Sonst noch was?

    Was am 01. Oktober 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.


  1. 17:49

  2. 17:19

  3. 17:00

  4. 16:38

  5. 16:18

  6. 15:47

  7. 15:31

  8. 15:15