Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pebble Steel Hands on…

Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

    Autor: Xylezz 09.01.14 - 19:20

    kT.

  2. Re: Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

    Autor: GrannyStylez 09.01.14 - 20:21

    Also ich weiß nicht warum du das postest, ist das eine Frage?

    Nun ja ich habe mir heute eine nach Österreich bestellt, die kommt zwar erst Mitte Februar aber was solls ich hab Zeit.

    Internationaler Versand wird angeboten und ist zur zeit sogar KOSTENLOS!

    Ich bin momentan einfach nur froh das ich mir zu Weihnachten nicht die Plastik Ausführung bestellt habe :D

  3. Re: Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

    Autor: ZwischendenZeilenLeser 09.01.14 - 21:49

    GrannyStylez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich weiß nicht warum du das postest, ist das eine Frage?

    Nein, das ist leider ein Fakt. Wenn man Germany als Versandziel auswählt erscheint folgender Text: We're sorry! Due to customs restrictions, at this time we are unable to ship to Germany. We are working to resolve these issues, so please check back soon.

    Traurig, dass sie es seit mehr als einem Jahr nicht schaffen, einen für Deutschland Zollkonformen Versand zu organisieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.14 21:50 durch ZwischendenZeilenLeser.

  4. Re: Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

    Autor: GrannyStylez 09.01.14 - 22:01

    Uhh tut mir leid das hab ich natürlich nicht gewusst!

    Verdammt schade, ist ja nicht so als wärt ihr so ein "Zwergenstaat" wie wir...

    Schade

  5. Zoll...

    Autor: azeu 09.01.14 - 22:51

    Auf den Zoll kann man ja noch nicht mal böse sein, denn andere Hersteller schaffen es ja auch, irgendwie.

    Ich find's schon etwas unprofessionell vom Hersteller, ein Land mit so einer starken Kaufkraft wie Deutschland derart zu vernachlässigen.

    ... OVER ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.14 22:54 durch azeu.

  6. Re: Zoll...

    Autor: GrannyStylez 09.01.14 - 23:01

    Ja ich würde da auch nicht den Zoll beschuldigen, der tut was er tun muss.

    Die Hersteller müssen sich da anpassen, wenn ihnen der Aufwand für Deutschland nicht wert ist, selber schuld!

  7. Re: Zoll...

    Autor: Clusternate 09.01.14 - 23:31

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf den Zoll kann man ja noch nicht mal böse sein, denn andere Hersteller
    > schaffen es ja auch, irgendwie.
    >
    > Ich find's schon etwas unprofessionell vom Hersteller, ein Land mit so
    > einer starken Kaufkraft wie Deutschland derart zu vernachlässigen.

    Welche anderen Startups schaffen das denn auch, wo es sich um eine Produktklasse befindet?

    Glaubt ihr wirklich die wollen nicht nach Deutschland verschicken ? Wenn ja dann hätten sie sich auch die amühe mit der extra Versand der 1. Peblle nach D sparen können.

  8. Re: Zoll...

    Autor: azeu 09.01.14 - 23:49

    > Welche anderen Startups schaffen das denn auch, wo es sich um eine Produktklasse befindet?

    Kann ich Dir aus dem Stegreif nicht sagen. Ändert aber nichts am Problem. Zur Not hätten sie evtl. Zusatzkosten aufgrund des deutschen Zolls einfach an die deutschen Käufer weitergeben können. Auf die Idee sind sie aber auch noch nicht gekommen.

    > Glaubt ihr wirklich die wollen nicht nach Deutschland verschicken ?

    Das Thema scheint zumindest keine hohe Priorität bei denen zu haben. Und langsam gewinne ich schon den subjektiven Eindruck, dass hier das Problem evtl. ideologischer Natur ist.

    ... OVER ...

  9. Re: Zoll...

    Autor: Clusternate 10.01.14 - 00:06

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Welche anderen Startups schaffen das denn auch, wo es sich um eine
    > Produktklasse befindet?
    >
    > Kann ich Dir aus dem Stegreif nicht sagen. Ändert aber nichts am Problem.
    > Zur Not hätten sie evtl. Zusatzkosten aufgrund des deutschen Zolls einfach
    > an die deutschen Käufer weitergeben können. Auf die Idee sind sie aber auch
    > noch nicht gekommen.
    >
    > > Glaubt ihr wirklich die wollen nicht nach Deutschland verschicken ?
    >
    > Das Thema scheint zumindest keine hohe Priorität bei denen zu haben. Und
    > langsam gewinne ich schon den subjektiven Eindruck, dass hier das Problem
    > evtl. ideologischer Natur ist.

    Ich glaube kaum das der Zoll käuflich ist. Ich habe das ja ein wenig verfolgt und es gab genug und alle richtige Papiere. Nur der Zoll war stur weil er es einfach nicht kannte. Dem einfach Geld geben und alles ist erledigt würde ja den Sinn eines Zolls aushebeln. Es sein drlenn sie wären korrupt. PS. Ich meine NEUE Produktklasse. Da Samsung und co. Das schaffen ist klar da sie in dem Geschäft seit Jahren sind aber pebble eben nicht und unser Zoll sehr penibel.
    Eigenartiger Vergleich ich weiß, aber das gleiche Problem haben Musik streaming Dienste hier auch. Die GEMA macht einfach nicht so mit wie außerhalb von D.

    Ich bezweifle stark das sie denken. " Deutschland suckt und die kann ich nicht leiden also lasse ich mir mehrere gut zahlende Käufer durch die Lappen gehen. "

  10. Re: Zoll...

    Autor: azeu 10.01.14 - 00:25

    Wobei ich jetzt aber nicht von Bestechung geschrieben habe :)

    Ich meinte natürlich die Zusatzkosten, die dem Hersteller entstehen, um seine Produkte durch den deutschen Zoll zu kriegen. Diese zusätzlichen Kosten könnten durchaus auf die Käufer aus Deutschland verlagert werden.

    > Ich bezweifle stark das sie denken. " Deutschland suckt und die kann ich nicht leiden also lasse ich mir mehrere gut zahlende Käufer durch die Lappen gehen.

    Langsam wirkt das aber tatsächlich so :)

    ... OVER ...

  11. Re: Zoll...

    Autor: pythoneer 10.01.14 - 00:51

    Clusternate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube kaum das der Zoll käuflich ist. Ich habe das ja ein wenig
    > verfolgt und es gab genug und alle richtige Papiere. Nur der Zoll war stur
    > weil er es einfach nicht kannte. Dem einfach Geld geben und alles ist
    > erledigt würde ja den Sinn eines Zolls aushebeln. Es sein drlenn sie wären
    > korrupt. PS. Ich meine NEUE Produktklasse. Da Samsung und co. Das schaffen
    > ist klar da sie in dem Geschäft seit Jahren sind aber pebble eben nicht und
    > unser Zoll sehr penibel.
    > Eigenartiger Vergleich ich weiß, aber das gleiche Problem haben Musik
    > streaming Dienste hier auch. Die GEMA macht einfach nicht so mit wie
    > außerhalb von D.
    >
    > Ich bezweifle stark das sie denken. " Deutschland suckt und die kann ich
    > nicht leiden also lasse ich mir mehrere gut zahlende Käufer durch die
    > Lappen gehen. "


    Kannst du das mal etwas genauer erklären. Im speziellen, wo denn nun das Problem liegt? Ich hatte letztens auch auch die Bekanntschaft mit dem Zoll gemacht als ich mir nen Bitcoin-Miner aus den USA gekauft hatte. Da durfte ich auch zum Zoll und musste mit einem netten Zollbeamten das Ding auspacken und er hat sich das Teil ein wenig angeguckt. Da die Jungs und Mädels da auch nicht so recht wussten was das alles zu bedeuten hat hab ich denen gesagt: Das ist nen Prozessor, den man per USB an den Rechner anschließt um bestimmte Sachen zu berechnen. Dann haben sie noch versucht durch dir Lüfterschlitze Drogen zu erkennen ( zumindest kam mir das so vor als der Beamte daran roch) und dann war ich da ganz schnell wieder raus. Wirklich gewusst haben die auch nicht was das für ein Teil ist, was ich da ins Land geschafft habe.

  12. Re: Zoll...

    Autor: rafterman 10.01.14 - 07:22

    Aber die werden wohl ne Multimedia Uhr erkennen, bzw. kann man die ja auch schön demonstrieren, evtl wollen die dann auch eine. :-D

  13. kann ich jetzt auch net verstehen

    Autor: flasherle 10.01.14 - 08:25

    vorallem wenn die komplett in die eu verschicken, heißt das das es auch nach Deutschland verschickt werden kann --> Zollfreiheit in europa. Das einzige was es da zu braucht is eine CE kennzeichnung. und die werden sie ja wohl haben

  14. Re: Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

    Autor: dopemanone 10.01.14 - 08:45

    Xylezz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    ausser deutschland ist russland das einzige andere land in das nicht bestellt werden kann... ô.O

  15. Re: kann ich jetzt auch net verstehen

    Autor: dopemanone 10.01.14 - 08:48

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vorallem wenn die komplett in die eu verschicken, heißt das das es auch
    > nach Deutschland verschickt werden kann --> Zollfreiheit in europa. Das
    > einzige was es da zu braucht is eine CE kennzeichnung. und die werden sie
    > ja wohl haben

    oder genau das fehlt? :)

  16. Re: kann ich jetzt auch net verstehen

    Autor: tezmanian 10.01.14 - 09:04

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist eine CE Kennzeichnung sogar auf dem Gehäuse aber mangels Seriennummer auf der Uhr kann keine Konformitätserklärung der jeweiligen Uhr zugeordnet werden. Dieser kleine Zettel den man gerne sofort mit vielen anderen Dingen in den Müll schmeißt weil unnötig für den Endkunden. Bei der Plastikversion kann ich das ja noch halbwegs verstehen da die Form nun nicht mehr geändert werden kann bzw. das teuer ist. Allerdings bei der Metallversion, sorry, dafür hab ich kein Verständnis.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.14 09:05 durch tezmanian.

  17. Re: Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

    Autor: boiii 10.01.14 - 09:33

    Wenn man die Uhr wirklich haben möchte, kann man auch das probieren:
    [www.d-a-packs.at]

    Das macht dann 6,60¤ mehr. Verkraftbar wie ich finde.
    [www.d-a-packs.at]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.14 09:38 durch boiii.

  18. Re: Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

    Autor: Xylezz 10.01.14 - 11:05

    Vielen dank! Die Seite kannte ich garnicht. Direkt registriert und eine Pebble Steel bestellt. Du bist mein Held des Tages!

  19. Re: Immer noch nicht nach Deutschland bestellbar(kT)

    Autor: GrannyStylez 10.01.14 - 12:45

    Wahnsinn echt eine geniale Seite! DANKE!

  20. Re: kann ich jetzt auch net verstehen

    Autor: Clusternate 10.01.14 - 17:25

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vorallem wenn die komplett in die eu verschicken, heißt das das es auch
    > nach Deutschland verschickt werden kann --> Zollfreiheit in europa. Das
    > einzige was es da zu braucht is eine CE kennzeichnung. und die werden sie
    > ja wohl haben

    Die gibt es. Groß und breit auf der Rückseite des Gerätes erkennbar.
    Ich glaube, weiß es aber auch nicht 100% sicher, das das Problem eine fehlende deutsche Anleitung/Beschreibung war. Die haben sie nachgereicht aber sie war natürlich nicht im Päckchen vorhanden. Alle (eigentlich) nötigen Papiere waren online ausdruckbar und nachweisbar.

    Ich gehe davon aus, das viele Käufer ohne diese Unterlagen zum Zoll gingen. Dadurch das kaum einer die vorhandenen Unterlagen vorweisen konnte, hat der Zoll dann irgend wann die Schotten dicht gemacht.

    Ich kann mich aber auch gewaltigt irren.:)

    Ich zum Beispiel bekam meine Pre-Order Pebble im Juni von einem Niederländer Logistik Unternehmen zugeschickt. Warum das dann ging weiß ich auch nicht.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  2. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. European XFEL GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€
  2. 20,00€
  3. 5,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Interview auf Youtube: Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020
    Interview auf Youtube
    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich doch noch nicht von dem Ziel verabschiedet, dass bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren sollen. Zudem verriet sie in einem Interview mit Youtubern endlich ihr Lieblings-Emoji.

  2. Ransomware: Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar
    Ransomware
    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

    Die dänische Reederei rechnet mit Kosten und Umsatzeinbußen von 200 bis 300 Millionen US-Dollar durch den Not-Petya-Angriff. Die Verluste sollen vor allem in der Bilanz des dritten Quartals anfallen.

  3. Spielebranche: Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele
    Spielebranche
    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

    Gamescom 2017 Die Spielebranche in Deutschland konnte im ersten Halbjahr 2017 um rund 11 Prozent zulegen. Fans klassischer Vollpreistitel müssen sich trotzdem Sorgen machen - trotz guter Neuerscheinungen verliert das Segment auffallend stark.


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50