1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Play Store: Google will App…

Konto ohne Kontozwang

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konto ohne Kontozwang

    Autor: kn4llfrosch 18.02.19 - 08:58

    "Aber auch so manche Google-App setzt ein Google-Konto voraus, um diese nutzen zu können. Ob Google diesen Kontozwang für einige der eigenen Apps aufgibt, ist nicht bekannt."

    Ich nehme an, dass Google den Kontozwang erst aufgibt, wenn sie den Nutzer auch ohne Konto problemlos identifizieren können. Das wiederum dürfte nicht schwer werden: IMEI, Telefonnummer, Adresse..

    Von daher wäre ein Fake-Google-Konto wohl die bessere Wahl: Wenigstens ein Täuschungsversuch.

  2. Re: Konto ohne Kontozwang

    Autor: Bigfoo29 18.02.19 - 11:05

    Wie soll ein Fake-Google-Konto denn aussehen?
    Sobald das Playstore-Framework (nichtmal die App) installiert ist, redet eine Menge Zeug mit Google. Ab dann ist man dort hinterlegt, ob man will oder nicht. Das Google-Konto macht das Ganze nur etwas personalisierter.

    Es gibt zwar Ansätze, ein Fake-Google-Zertifikat zu installieren, und über einen Pseudo-Playstore Programmen vorzugaukeln, sie liefen auf offiziellem Google-Code, aber die Sachen sind noch lange nicht stabil genug. Außerdem wird das Zertifikats-Spoofing von den Custom-ROM-Entwicklern ungern gesehen.

    Derzeit hilft eigentlich nur, Ganz auf Google zu verzichten oder mit dem Moloch zu leben und die Daten nicht alle zu Alphabet zu schicken. (Navi über Here Maps, eigene Mail-App auf Google-fremde Mail-Adresse, Kontakte/Kalender außerhalb der Google-Welt (Nectcloud), genau wie ein Filesync oder die Notizverwaltung, ...)

    Gerade bei den Navis zeigt sich aber, dass es derzeit nix sinnvolles gibt, was OHNE Playstore zu funktionieren scheint und auch noch ein halbwegs sinnvolles Stauwarnsystem zu haben...

    Regards.

  3. Re: Konto ohne Kontozwang

    Autor: DerDudeDerAndere 18.02.19 - 12:47

    Die Lösung lautet NanoDroid mit MircoG. Allerdings benötigt man dazu ein ROM mit Signature Spoofing oder man aktiviert dieses mit dem NanoDroid Patcher.

    Für kostenlose Apps kann man auch den Aurora-Store oder alternativ den Yalp-Store verwenden. Beide unterstützen einen Fake-Google-Account, man muss nicht einmal selbst einen erzeugen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.19 12:48 durch DerDudeDerAndere.

  4. Re: Konto ohne Kontozwang

    Autor: Bigfoo29 18.02.19 - 13:37

    Aaah. Danke! Mir fehlte der Name. (Siehe meine Antwort im Thread.)

    Regards.

  5. Re: Konto ohne Kontozwang

    Autor: Urbautz 19.02.19 - 08:34

    Here, Sygic und Navigon funktionieren ganz wunderbar ohne google-Dienste. ich vermisse leider immer noch bing maps auf Android.

    Eigentlich alle, die nicht auf google-Kartenmaterial setzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.19 08:35 durch Urbautz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  3. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme