Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Play-Store-Rauswurf: Google…

Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Smaug 09.07.18 - 17:22

    Wollte mir "Öffi" installieren, finde es jedoch nicht im F-Droid-Store: https://staging.f-droid.org/search?q=%C3%96ffi&lang=de. Ist es dort unter einem anderem Namen gelistet, oder wurde es dort jetzt auch entfernt?

  2. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Askaaron 09.07.18 - 17:23

    Smaug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollte mir "Öffi" installieren, finde es jedoch nicht im F-Droid-Store:
    > staging.f-droid.org. Ist es dort unter einem anderem Namen gelistet, oder
    > wurde es dort jetzt auch entfernt?

    Bei F-Droid war es auch noch nie, weil Öffi NICHT Open Source ist.

    Man muss das Repository von Öffi in der F-Droid-App manuell hinzufügen:

    https://oeffi.schildbach.de/fdroid/repo

    Siehe auch:

    https://offi.schildbach.de/download_de.html

  3. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Smaug 09.07.18 - 17:24

    Ah, OK, danke! Das ging schnell.

  4. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Smaug 09.07.18 - 17:50

    Installation funktioniert bei mir unter LinageOS 14.1 (Android 7.1.2), nicht mit dem Repository für F-Droid. Vielleicht funktioniert das "Öffi 9.07.6-aosp" Paket. Hab aber keine Lust einzelne Pakete zu verwalten. Nachdem ich die geforderten Berechtigungen gesehen habe, habe ich auch keine Lust mehr auf die App.

    Warum will die App folgende Berechtigungen?
    - Read calendar events plus confidential information.
    - Read your contacts.

  5. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: rugk 09.07.18 - 22:27

    Hier übrigens meine Petition dazu, Öffi zu Open-Sourcen: https://secure.avaaz.org/de/petition/OeffiEntwickler_DiplomInformatiker_Univ_Andreas_Schildbach_OpenSourcen_Sie_die_OeffiApp_statt_Google/?chvinnb

    Damit würde der Entwickler dann auch einfach beweisen können, dass die App mit den Berechtigungen nichts "böses" macht.

  6. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: jayjay 10.07.18 - 02:51

    rugk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier übrigens meine Petition dazu, Öffi zu Open-Sourcen: secure.avaaz.org
    >
    > Damit würde der Entwickler dann auch einfach beweisen können, dass die App
    > mit den Berechtigungen nichts "böses" macht.


    Transportr ist genau so gut und open source sowie im F-Droid Store zu finden. Da braucht es keine Petition.

  7. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: happymeal 10.07.18 - 09:30

    Smaug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum will die App folgende Berechtigungen?
    > - Read calendar events plus confidential information.
    > - Read your contacts.

    Kann man das nicht einfach ablehnen?

  8. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Smaug 10.07.18 - 10:02

    Ja, wahrscheinlich schon.

    Soweit war ich aber dann noch gar nicht gekommen, weil sich die App aus dem Öffi-Repository nicht installieren lies. Der Store zeigt jedoch die geforderten Berechtigungen. Die womoeglich funktionierende Version gibt es nur als Paket zum Download. Doch moechte ich Applikationen nicht auf diese Weise Managen und habe die App daher nicht getestet.

    Glaube auch nicht, dass diese App die Kontaktdaten liest, wie beispielsweise Whatsapp. Meine Ablehnung war wohl tatsächlich übervorsichtig, weil ich der Meinung war, dass z.B. ein Kalendereintrag von geringem Nutzen wäre. Habe jetzt das freie "Transportr" ausprobiert und auch dort kann man die Fahrzeit mittels der App ebenfalls in den Kalender eintragen und finde das jetzt äußerst praktisch.

  9. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Askaaron 10.07.18 - 11:27

    Smaug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Installation funktioniert bei mir unter LinageOS 14.1 (Android 7.1.2),
    > nicht mit dem Repository für F-Droid. Vielleicht funktioniert das "Öffi
    > 9.07.6-aosp" Paket. Hab aber keine Lust einzelne Pakete zu verwalten.

    Vermutlich fehlt Dir der Google Play Framework und speziell Google Maps, da die Version aus dem F-Droid-Repo auch die Google Maps-Integration nutzt, um Umgebungskarten an Haltestellen anzuzeigen.

    > Nachdem ich die geforderten Berechtigungen gesehen habe, habe ich auch
    > keine Lust mehr auf die App.
    >
    > Warum will die App folgende Berechtigungen?
    > - Read calendar events plus confidential information.

    Um im Kalender Erinnerungen an Verbindungstermine einzutragen, wenn man das will.

    > - Read your contacts.

    Um Adressen von Kontakten als Start oder Ziel einer Fahrplanauskunft verwenden zu können.

    Hast Du Öffi denn bisher noch nicht benutzt? Die Rechte ware vorher auch schon so.

  10. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Askaaron 10.07.18 - 11:42

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rugk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier übrigens meine Petition dazu, Öffi zu Open-Sourcen:
    > secure.avaaz.org
    > >
    > > Damit würde der Entwickler dann auch einfach beweisen können, dass die
    > App
    > > mit den Berechtigungen nichts "böses" macht.
    >
    > Transportr ist genau so gut und open source sowie im F-Droid Store zu
    > finden. Da braucht es keine Petition.

    In Transportr fehlt mindestens die Zeitleiste, wo man die Verbindungen schnell auf einen Blick nebeneinander vergleichen kann. Siehe z.B. hier die linke Hälft, das sieht man, was ich meine:

    https://fscl01.fonpit.de/userfiles/4155894/image/oeffi-2-w628.JPG

    Aber da Transportr freie Software ist, könnte das dort jemand auch ergänzen.

  11. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: derdiedas 10.07.18 - 12:11

    Weil es als Feature hat das man aus dem Kalender oder Kontakt die beste Verbindung suchen kann. Und das habe ich nach rund 5min spielen mit der App rausgefunden. Man kann die Berechtigungen aber auch abschalten - die App funktioniert dann immer noch.

    Ich habe die App einfach per APK installiert - warum man das über einen Store installieren will, keine Ahnung.

  12. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Smaug 10.07.18 - 12:44

    Askaaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Smaug schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Installation funktioniert bei mir unter LinageOS 14.1 (Android 7.1.2),
    > > nicht mit dem Repository für F-Droid. Vielleicht funktioniert das "Öffi
    > > 9.07.6-aosp" Paket. Hab aber keine Lust einzelne Pakete zu verwalten.
    >
    > Vermutlich fehlt Dir der Google Play Framework und speziell Google Maps, da
    > die Version aus dem F-Droid-Repo auch die Google Maps-Integration nutzt, um
    > Umgebungskarten an Haltestellen anzuzeigen.

    Ja, das wird wahrscheinlich der Grund sein.
    Ein hierfür angebotenes Paket gibt es zwar auf der Entwicklerseite, doch möchte ich meine Apps mittels Store gemanaged wissen. Einzelne Pakete zu verwalten ist nicht praktikabel. Hab mir "Transportr" installiert. Das sieht eigentlich sehr gut aus und ist FLOSS.

    > > Nachdem ich die geforderten Berechtigungen gesehen habe, habe ich auch
    > > keine Lust mehr auf die App.
    > >
    > > Warum will die App folgende Berechtigungen?
    > > - Read calendar events plus confidential information.
    >
    > Um im Kalender Erinnerungen an Verbindungstermine einzutragen, wenn man das
    > will.
    >
    > > - Read your contacts.
    >
    > Um Adressen von Kontakten als Start oder Ziel einer Fahrplanauskunft
    > verwenden zu können.
    >
    > Hast Du Öffi denn bisher noch nicht benutzt? Die Rechte ware vorher auch
    > schon so.

    Ja, kannte ich nicht.
    Ich habe mir auch die Entwicklerseite angesehen und glaube gerne, dass der Autor keine miese Spionagemechanismen eingebaut hat. Mein Misstrauen war spontan und wahrscheinlich unberechtigt. Die wenigsten Apps aus dem F-Droid-Store benoetigen weitreichende Berechtigungen. Falls doch wird häufig im Beschreibungstext die Datensparsamkeit beteuert, wie zum Beispiel bei "Transportr".

  13. Re: Ich finde kein "Öffi" im F-Droid-Store!

    Autor: Smaug 10.07.18 - 12:50

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es als Feature hat das man aus dem Kalender oder Kontakt die beste
    > Verbindung suchen kann. Und das habe ich nach rund 5min spielen mit der App
    > rausgefunden. Man kann die Berechtigungen aber auch abschalten - die App
    > funktioniert dann immer noch.

    Ja, das wollte ich sehen, darum versuchte ich sie ja überhaupt zu installieren.

    > Ich habe die App einfach per APK installiert - warum man das über einen
    > Store installieren will, keine Ahnung.

    Weil sie dann automatisch upgedatet werden.
    Ich installiere auch keine einzelnen Pakete auf meinem PC, sondern trage ggf. externe Repositories ein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Lecos GmbH, Leipzig
  4. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 33,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-83%) 1,69€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

  1. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
    Anno 1800 angespielt
    Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

    Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.

  2. Flensburg: IBM-Standort in Deutschland bleibt
    Flensburg
    IBM-Standort in Deutschland bleibt

    Ein früherer Service Desk der Lufthansa ist nicht mehr von der Schließung bedroht. IBM Watson soll den Standort IBM AIWS aufwerten, Leiharbeiter sollen fest eingestellt werden.

  3. Charge 3: Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor
    Charge 3
    Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Fitbit hat seinem neuen Fitness-Wearable Charge 3 ein neues Design verpasst. Außerdem soll der Bildschirm heller und schärfer als bei den Vorgängern sein. Der Akku soll sieben Tage lang durchhalten - bei GPS-Nutzung dürfte dieser Wert aber sinken.


  1. 18:10

  2. 17:47

  3. 17:10

  4. 16:55

  5. 15:55

  6. 13:45

  7. 13:30

  8. 13:00