Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Play-Store-Rauswurf: Google…

Wo genau werden Spenden außerhalb Google Play eigentlich verboten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo genau werden Spenden außerhalb Google Play eigentlich verboten?

    Autor: Tuxgamer12 10.07.18 - 08:07

    So rein interessehalber - spontan habe ich nämlich nur die Seite gefunden:
    https://play.google.com/about/monetization-ads/

    Und da ist nur die Rede von
    "Developers offering products within a game downloaded on Google Play or providing access to game content must use Google Play In-app Billing as the method of payment."

    Spenden ist ja offensichtlich keine Angebot von Produkten - ist ja gerade der Witz, dass man keine Gegenleistung bekommt ;).

  2. Re: Wo genau werden Spenden außerhalb Google Play eigentlich verboten?

    Autor: gadthrawn 10.07.18 - 08:36

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So rein interessehalber - spontan habe ich nämlich nur die Seite gefunden:
    > play.google.com
    >
    > Und da ist nur die Rede von
    > "Developers offering products within a game downloaded on Google Play or
    > providing access to game content must use Google Play In-app Billing as the
    > method of payment."
    >
    > Spenden ist ja offensichtlich keine Angebot von Produkten - ist ja gerade
    > der Witz, dass man keine Gegenleistung bekommt ;).

    Öffi ist das Produkt.

  3. Re: Wo genau werden Spenden außerhalb Google Play eigentlich verboten?

    Autor: omfglol 10.07.18 - 09:24

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Öffi ist das Produkt.

    Trotzdem, man erhält egal ob man spendet oder nicht das Produkt in seinem vollen Umfang.
    Es geht nicht um "in app" content sondern um eine freiwillige Spende.
    Wenn, dann sollte Google das konkret erwähnen.

  4. Re: Wo genau werden Spenden außerhalb Google Play eigentlich verboten?

    Autor: Askaaron 10.07.18 - 11:33

    omfglol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Öffi ist das Produkt.
    >
    > Trotzdem, man erhält egal ob man spendet oder nicht das Produkt in seinem
    > vollen Umfang.
    > Es geht nicht um "in app" content sondern um eine freiwillige Spende.
    > Wenn, dann sollte Google das konkret erwähnen.

    Es läuft halt darauf hinaus, dass Google bei jeder Art von Zahlung beteiligt werden will. Bei "In-App-Käufen" oder bezahlten Apps erhält Google bei jeder Transaktion eine Provision. Dafür stellen sie die Infrastruktur von Google Play kostenfrei zur Verfügung - d.h. auch bei Apps, die nichts kosten und keine "In-App-Käufe" anbieten müssen die Anbieter an Google nichts bezahlen. Aber wenn die Anbieter Einnahmen generieren - auch durch Spenden - will Google eben beteiligt werden.

  5. Re: Wo genau werden Spenden außerhalb Google Play eigentlich verboten?

    Autor: rugk 11.07.18 - 17:55

    Muss bzw musste man als App-Entwickler nicht trotzdem 50¤ für einen Google-Play-Account bezahlen? Oder wurde das inzwischen abgeschafft?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  3. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30