1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pocket Edition: Minecraft für…

Also ich freue mich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ich freue mich.

    Autor: Nr.1 13.10.14 - 14:30

    Man kann von WP halten, was man will. Es gibt teilweise nervige Kinderkrankheiten, die Microsoft scheinbar ignoriert. Aber endlich habe ich für kleines Geld ein extrem schnelles Smartphone mit spitzenmässiger Kamera. (Lumia 925) Minecraft kann man auf dem recht großen Display sicher gut zocken. Wenn es keine Unsummen kostet, ist es schon gekauft. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.14 14:31 durch Nr.1.

  2. Re: Also ich freue mich.

    Autor: Kastenbrot 13.10.14 - 15:57

    Sie hier kaufen bei uns günstig ganze neues Telehandy.
    Kosten nix groß, with super stereosound.


    Jetzt mal ehrlich, es geht um Minecraft, nicht um das Smartphone, geh bitte auf H***e zurück zu deinen Kollegen und fahr dort doch deine langweilige Verkaufsmasche.
    Lass aber bitte Golem mit dem Müll in Ruhe, es reicht wenn man schon H***e mit eurer Maschen zu ner Verkaufsplattform für MS umgestrickt habt.

    Danke...

  3. Re: Also ich freue mich.

    Autor: Nr.1 13.10.14 - 16:43

    Von welchem Fantasieplaneten bist Du denn abgegast? Ich freue mich ganz einfach auf die Minecraft-Portierung. Immerhin stand lange in den Sternen, ob sie kommt. Und würde ich Werbung für WP machen, würde ich sicher blumigere Worte finden. So und nun geh wieder schlafen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.14 16:45 durch Nr.1.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  3. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Berlin
  4. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17