1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pocketbook 360 - das…

Linuxfähig und Laufzeit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: MeinSenf 04.09.09 - 18:52

    Wie lange läuft so ein Ding?
    Und kann man Linux installieren?

  2. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: omgyousostupid 04.09.09 - 19:03

    ja, das ist suse 10.0 kompatibel, mit wine kannst du auch call of duty 4 und world of warcraft draif spielen --.--

  3. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: FunnyFalk 04.09.09 - 19:09

    Die Akkulaufzeit ist sehr lange, zumindest bei meinem Sony Reader. Nur der Seitenwechsel kostet Strom, für die Anzeige wird bei der E-Ink-Technologie kein Strom benötigt. Bei meinem Sony-Reader habt der Akku mehrere Tausend Seitenwechsel.

    Zum Thema Linux: warum ein anderes Betriebssystem? Die Ebook-Reader werden für den Zweck hergestellt um Bücher zu lesen, dafür eignet sich die Software entsprechend. Mein Reader kann noch MP3s abspielen und man kann Bilder ansehen, das ist aber eigentlich nur Nebensache.

  4. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: ja 04.09.09 - 23:02

    Da läuft schon Linux drauf.

    http://pocketbook.com.ua/index.php?id=342
    So wie es aussieht gibt es fürs pocketbook 301 auch den Quellcode und ein SDK http://pocketbook-free.sourceforge.net/en/sourcecode.shtml
    Ob's das auch fürs 360 geben wird weiß ich nicht.

  5. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: anti freaks 05.09.09 - 11:15

    wen interessiert schon linux. freaks!

  6. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: DerKenner 05.09.09 - 16:32

    Ne, er will da Gentoo draufhauen. Extra für das Ding kompiliert. Dann wird da ein Webserver draufgesetzt. Und dann will er das als Homeserver nutzen. Um via Teamspeak und UT mit seinen Kinderfreunden drauf zocken zu können.

  7. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: klongk 05.09.09 - 18:06

    Psst. Zurück in den Keller!

  8. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: OpaAlbrecht 05.09.09 - 18:18

    klongk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Psst. Zurück in den Keller!

    Dann geh du erstma da raus. Sonst ist da kein Platz drin.

  9. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: Joerg Zweier 06.09.09 - 00:20

    Interessant. Dass die Open Source foerdern, macht das Geraet zu einer echten Alternative zum Kindle.

    PS: Auf der Webseite steht 301+. Daher gehe ich mal davon aus, dass auch das 360 mit der Firmware klar kommt.

    PPS: Koennt ihr mal mit dem kindischen und sinnlosen Gebashe gegen Linux aufhoeren? Habt ihr wirklich nichts Besseres zu tun? Mir kommt es so vor, als werde es hier von Tag zu Tag schlimmer...

  10. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: IchhabmehrZeit 06.09.09 - 01:12

    @ anti freaks,

    bis Du Dein Viren schleuder OS gebootet und nach Dateien durchsucht hast hab ich schon meine Videos bearbeitet und auf YouTube hochgeladen.

    Ach so es gehört Dir ja gar nicht Du darfst es nur nutzen....


    Aber hast ja viel Zeit

  11. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: PeterZacherl 06.09.09 - 08:59

    Joerg Zweier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > PPS: Koennt ihr mal mit dem kindischen und sinnlosen Gebashe gegen Linux
    > aufhoeren? Habt ihr wirklich nichts Besseres zu tun? Mir kommt es so vor,
    > als werde es hier von Tag zu Tag schlimmer...

    Als ob du mit Linux wirklich klar kommen würdest. Du freust dich doch nur darüber, dass irgendwo Zeichen auf dem Bildschirm blinken. So wie kleine Kinder gerne blinkende Lichter ansehen.

  12. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: Joerg Zweier 06.09.09 - 12:31

    Lies dir bitte nochmal durch, was ich geschrieben habe.

    Ja, ich bin Linux-Nutzer. Und? Das ist doch voellig irrelevant. Hier im Thread ging es darum, wie "offen" das Geraet ist und sobald ihr irgendetwas von Linux lest, muesst ihr wieder euren Senf dazu abgeben, der absolut gar nichts zum Thema beitraegt.

    Auszerdem kann es euch doch egal sein, was wir nutzen. Warum muss man sich immer als Linux-User rechtfertigen und Spott ueber sich ergehen lassen? Wer sich mal ernsthaft mit Linux (>= 2 Jahre) beschaeftigt hat, wird sehen, dass die ganzen Unterstellungen nicht mehr als heisze Luft sind.

    Koennen wir das Thema jetzt mal beiseite lassen und zum Thema zureuckkehren? Danke!

  13. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: Joerg Zweier 06.09.09 - 12:32

    s/Thema/Linux-Gebashe/

  14. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: Leser3000 06.09.09 - 13:13

    Joerg Zweier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auszerdem kann es euch doch egal sein, was wir nutzen. Warum muss man sich
    > immer als Linux-User rechtfertigen und Spott ueber sich ergehen lassen? Wer
    > sich mal ernsthaft mit Linux (>= 2 Jahre) beschaeftigt hat, wird sehen,
    > dass die ganzen Unterstellungen nicht mehr als heisze Luft sind.

    Das ist doch immer so. Apfelnutzer, Linuxnutzer, Ökostromnutzer etc. müssen sich immer rechtfertigen, weil sie ein wenig mehr Denkleistung zur Verfügung haben und nicht mit der Masse schwimmen.

    Ich hätte mal ganz gerne eine Übersetzung der Seite. Leider bin ich der ukrainischen Sprache nicht mächtig.

  15. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: wie könnte es anders sein 07.09.09 - 06:59

    Leser3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch immer so. Apfelnutzer, Linuxnutzer, Ökostromnutzer etc. müssen
    > sich immer rechtfertigen, weil sie ein wenig mehr Denkleistung zur
    > Verfügung haben und nicht mit der Masse schwimmen.

    Stimmt. Apfelnutzer verfügen eindeutig über die meisten mentalen Kapazitäten. Kein anderer Mensch versteht, warum man für alte Hardware den doppelten Preis zahlt.

  16. Re: Linuxfähig und Laufzeit?

    Autor: Ecki 07.09.09 - 11:07

    > heisze Luft
    >
    > Koennen wir [...] zureuckkehren?

    Geschrieben auf einem OS, das nicht mal Umlaute und Sonderzeichen beherrscht.
    Aber das ist sicherlich ein Ausdruck Deiner 1337-ness, gelle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team H&C talents der Höchsmann & Company KG, Berlin
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  3. Narda Safety Test Solutions GmbH, Pfullingen
  4. Polizei Rheinland-Pfalz, Mainz, Koblenz, Trier, Kaiserslautern, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  2. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  3. rC3 Neue Tickets für den CCC

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Razer Huntsman V2 Analog im Test Die Gamepad-Tastatur
  2. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  3. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht

  1. Ford, VW und Co. legen nach: Tesla ist noch lange nicht tot
    Ford, VW und Co. legen nach
    Tesla ist noch lange nicht tot

    Die Meldung, Elon Musk sei tot, ließ die Tesla-Aktie abstürzen. Bei aller starken Konkurrenz ist das die größte Gefahr für den Elektroauto-Hersteller.

  2. Freenet Flex: Klarmobil macht eine Tarifoption teurer
    Freenet Flex
    Klarmobil macht eine Tarifoption teurer

    Der größte Smartphone-Tarif von Freenet Flex wird teurer und erhält dafür mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Die meisten Beschränkungen bleiben.

  3. Go Trabi Go: Mehr Trabis als Teslas auf den Straßen
    Go Trabi Go
    Mehr Trabis als Teslas auf den Straßen

    In Deutschland sind immer noch mehr Trabis als Teslas zugelassen. Das Kuriosum zeigt, wie weit wir tatsächlich mit der Elektromobilität sind.


  1. 09:19

  2. 08:51

  3. 08:36

  4. 08:23

  5. 07:16

  6. 17:48

  7. 17:28

  8. 17:00