1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pocketbook Color: E-Book…

Nexter Schritt Amazon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nexter Schritt Amazon

    Autor: crossblade 17.04.20 - 13:48

    Es ist schön zu sehen, dass die Farb eReader so langsamm aufkommen. Ich kann kaum erwarten, dass Amazon da nachzieht.

    Momentan lese ich Comics auf dem Fire Tablet, was schon ganz gut geht. Wenn ich mir jetzt eine ordentliche Kindle implementierung mit 7-8 Zoll vorstelle, die vieleicht sogar noch eine bessere Audible integration mitbringt :D

  2. Re: Nexter Schritt Amazon

    Autor: elknipso 17.04.20 - 14:16

    crossblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist schön zu sehen, dass die Farb eReader so langsamm aufkommen. Ich
    > kann kaum erwarten, dass Amazon da nachzieht.
    >
    > Momentan lese ich Comics auf dem Fire Tablet, was schon ganz gut geht. Wenn
    > ich mir jetzt eine ordentliche Kindle implementierung mit 7-8 Zoll
    > vorstelle, die vieleicht sogar noch eine bessere Audible integration
    > mitbringt :D

    Sehe ich auch so. Zumal man davon ausgehen kann, dass die Technik dann auch ausgereift ist wenn amazon sie bei ihrem Kindle einsetzt.

  3. Re: Nexter Schritt Amazon

    Autor: nicoledos 17.04.20 - 14:28

    Warum auf Amz warten? Immerhin ist man mit Pocketbook auch flexibler bei den Quellen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.20 14:29 durch nicoledos.

  4. Re: Nexter Schritt Amazon

    Autor: Grover 17.04.20 - 15:41

    Im Notfall hilft Calibre bei Formatproblemen weiter

  5. Re: Nexter Schritt Amazon

    Autor: elknipso 17.04.20 - 16:00

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum auf Amz warten? Immerhin ist man mit Pocketbook auch flexibler bei
    > den Quellen.


    Amazon subventioniert die Hardware, und man hat im Zweifel schnell einen bequemen Shop Zugang und als prime Kunde weitere Vorteile.

  6. Re: Nexter Schritt Amazon

    Autor: demon driver 17.04.20 - 16:07

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Warum auf Amz warten? Immerhin ist man mit Pocketbook auch flexibler bei
    > > den Quellen.
    >
    > Amazon subventioniert die Hardware,

    Was eigentlich das Wettbewerbsrecht unterbinden müsste. (Ich gestehe, dass ich mir, weil ich ein neues Tablet brauchte, jetzt auch ein Fire-Gerät gekauft habe – mit LineageOS ist das ein durchaus brauchbares Gerät. Amazons Cripple- und Ad-Ware aber finde ich unerträglich.)

    > und man hat im Zweifel schnell einen
    > bequemen Shop Zugang und als prime Kunde weitere Vorteile.

    Und einen großen Nachteil – vendor lock-in, um von den Kosten für Prime nicht zu reden.

  7. Re: Nexter Schritt Amazon

    Autor: elknipso 17.04.20 - 16:29

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elknipso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nicoledos schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > Warum auf Amz warten? Immerhin ist man mit Pocketbook auch flexibler
    > bei
    > > > den Quellen.
    > >
    > > Amazon subventioniert die Hardware,
    >
    > Was eigentlich das Wettbewerbsrecht unterbinden müsste. (Ich gestehe, dass
    > ich mir, weil ich ein neues Tablet brauchte, jetzt auch ein Fire-Gerät
    > gekauft habe – mit LineageOS ist das ein durchaus brauchbares Gerät.
    > Amazons Cripple- und Ad-Ware aber finde ich unerträglich.)
    >
    > > und man hat im Zweifel schnell einen
    > > bequemen Shop Zugang und als prime Kunde weitere Vorteile.
    >
    > Und einen großen Nachteil – vendor lock-in, um von den Kosten für
    > Prime nicht zu reden.

    Könnt natürlich immer auf die individuelle Situation an. Wenn man eh Prime wegen den anderen Vorteilen hat rechne ich das nicht mehr als Kosten bei eBook :).

  8. Re: Nexter Schritt Amazon

    Autor: demon driver 17.04.20 - 19:06

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > elknipso schrieb:
    > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > nicoledos schrieb:
    > > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > > Warum auf Amz warten? Immerhin ist man mit Pocketbook auch flexibler bei
    > > > > den Quellen.
    > > >
    > > > Amazon subventioniert die Hardware,
    > >
    > > Was eigentlich das Wettbewerbsrecht unterbinden müsste. (Ich gestehe, dass
    > > ich mir, weil ich ein neues Tablet brauchte, jetzt auch ein Fire-Gerät
    > > gekauft habe – mit LineageOS ist das ein durchaus brauchbares Gerät.
    > > Amazons Cripple- und Ad-Ware aber finde ich unerträglich.)
    > >
    > > > und man hat im Zweifel schnell einen
    > > > bequemen Shop Zugang und als prime Kunde weitere Vorteile.
    > >
    > > Und einen großen Nachteil – vendor lock-in, um von den Kosten für
    > > Prime nicht zu reden.
    >
    > Könnt natürlich immer auf die individuelle Situation an. Wenn man eh Prime
    > wegen den anderen Vorteilen hat rechne ich das nicht mehr als Kosten bei
    > eBook :).

    Klar... Ich hab Prime damals gecancelt, als es plötzlich nicht mehr nur Schnellversand-Flatrate war und entsprechend teurer wurde, und ich kaufe inzwischen eigentlich alles, was ich anderswo kriegen kann, tatsächlich auch lieber anderswo, so dass ich nicht mal mehr die Schnellversand-Flatrate brauche. Eines Tages kam dann The Expanse... und ein paar andere Sachen... und jetzt hab ich (zumindest vorübergehend) auch wieder Prime...

    Die E-Book-Lösung mit Calibre als zentraler Bücherverwaltung auf dem PC (incl. De-DRM, wenn man will) ist trotzdem einfach das Nonplusultra :-) Wirklich kompliziert ist das nicht, und man kann sich Bücher von überallher (einschließlich Amazon) besorgen und auf alle Geräte bringen (einschließlich denen von Amazon).

  9. Re: Nexter Schritt Amazon

    Autor: elknipso 17.04.20 - 19:48

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elknipso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > demon driver schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > elknipso schrieb:
    > > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > > nicoledos schrieb:
    > > > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > > > Warum auf Amz warten? Immerhin ist man mit Pocketbook auch
    > flexibler bei
    > > > > > den Quellen.
    > > > >
    > > > > Amazon subventioniert die Hardware,
    > > >
    > > > Was eigentlich das Wettbewerbsrecht unterbinden müsste. (Ich gestehe,
    > dass
    > > > ich mir, weil ich ein neues Tablet brauchte, jetzt auch ein Fire-Gerät
    > > > gekauft habe – mit LineageOS ist das ein durchaus brauchbares
    > Gerät.
    > > > Amazons Cripple- und Ad-Ware aber finde ich unerträglich.)
    > > >
    > > > > und man hat im Zweifel schnell einen
    > > > > bequemen Shop Zugang und als prime Kunde weitere Vorteile.
    > > >
    > > > Und einen großen Nachteil – vendor lock-in, um von den Kosten
    > für
    > > > Prime nicht zu reden.
    > >
    > > Könnt natürlich immer auf die individuelle Situation an. Wenn man eh
    > Prime
    > > wegen den anderen Vorteilen hat rechne ich das nicht mehr als Kosten bei
    > > eBook :).
    >
    > Klar... Ich hab Prime damals gecancelt, als es plötzlich nicht mehr nur
    > Schnellversand-Flatrate war und entsprechend teurer wurde, und ich kaufe
    > inzwischen eigentlich alles, was ich anderswo kriegen kann, tatsächlich
    > auch lieber anderswo, so dass ich nicht mal mehr die
    > Schnellversand-Flatrate brauche. Eines Tages kam dann The Expanse... und
    > ein paar andere Sachen... und jetzt hab ich (zumindest vorübergehend) auch
    > wieder Prime...
    >
    > Die E-Book-Lösung mit Calibre als zentraler Bücherverwaltung auf dem PC
    > (incl. De-DRM, wenn man will) ist trotzdem einfach das Nonplusultra :-)
    > Wirklich kompliziert ist das nicht, und man kann sich Bücher von überallher
    > (einschließlich Amazon) besorgen und auf alle Geräte bringen
    > (einschließlich denen von Amazon).

    Calibre ist wirklich eine feine Lösung, nutze ich auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  2. 4,25€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner