Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Polar vs. Fitbit: Duell der…

Wo ist denn da der Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist denn da der Sinn?

    Autor: Tremolino 23.08.17 - 06:47

    Vielleicht erkenne ich ja (mal wieder) die Genialität der Erfindung nicht?!

    D.h. doch nur, ich habe nachher ne App (und so nen Plastikband ums Handgelenk), die mir sagt, dass ich schlecht geschlafen habe?! Das ganze natürlich noch mit Cloud, damit auch andere wissen, dass ich schlecht schlafe?!

    Rechts nicht mehr, jeden Morgen einen entsprechenden Facebook-Post zu veröffentlichen und den Whatsapp-Status anzupassen?!

    Ich dachte eigentlich, das man schlechten Schlaf (und die Folgen) selber mitbekommt?

    Fragen über Fragen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.17 06:48 durch Tremolino.

  2. Re: Wo ist denn da der Sinn?

    Autor: Lupus77 23.08.17 - 07:15

    Du könntest deine Schlafgewohnheiten damit anpassen. Ne halbe Stunde früher aufstehen kann da viel bewirken, wenn du siehst daß du da laut Daten in der Leichtschlafphase warst. Wenn dein Wecker in der Tiefschlafphase zuschlägt bist du etwas gerädert.

  3. Re: Wo ist denn da der Sinn?

    Autor: Peter Brülls 23.08.17 - 07:28

    Lupus77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du könntest deine Schlafgewohnheiten damit anpassen. Ne halbe Stunde früher
    > aufstehen kann da viel bewirken, wenn du siehst daß du da laut Daten in der
    > Leichtschlafphase warst. Wenn dein Wecker in der Tiefschlafphase zuschlägt
    > bist du etwas gerädert.

    Dafür braucht man aber kein Tracking. Es reicht aus, sich ein Zeitfenster zu setzen, in dem in der Leichtschlafphase geweckt werden soll. „Halbe Stunde früher ins Bett“ hilft nur bedingt, da diese Phasen nur bedingt vorausberechenbar sind, abhängig vom Tagesgeschehen und Einflüssen in der Nacht.

  4. Re: Wo ist denn da der Sinn?

    Autor: Test_The_Rest 23.08.17 - 08:36

    Tremolino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich dachte eigentlich, das man schlechten Schlaf (und die Folgen) selber
    > mitbekommt?

    Tja, falsch gedacht.
    Wenn man die Folgen schlechten Schlafes mitbekommt, kann es schon zu spät sein.
    Viele, die z.B. an Schlafapnoe leiden, wissen es nicht einmal und auftretende Langzeitschäden sind oft nicht reversibel...

    Warum also nicht vorbeugen, wenn es heutzutage schon solche Möglichkeiten gibt?

  5. Re: Wo ist denn da der Sinn?

    Autor: Test_The_Rest 23.08.17 - 08:38

    Leichtsschlafphasen treten aber nicht immer zur gleichen Zeit auf -.-

    Wie willst Du sie ermitteln, ohne zu tracken?
    Ich kann Dir garantieren, seit ich mich in Leichtschlafphasen wecken lassen, auch wenn der Wecker eigentlich noch gar nicht klingeln sollte, stehe ich deutlich entspannter auf und bin den ganzen Tag über belastbarer.

  6. Re: Wo ist denn da der Sinn?

    Autor: Peter Brülls 23.08.17 - 11:49

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leichtsschlafphasen treten aber nicht immer zur gleichen Zeit auf -.-
    >
    > Wie willst Du sie ermitteln, ohne zu tracken?


    Genau das ist doch der springende Punkt: Sie treten unregelmässig auf, bzw. abhängig von Umwelteinflüssen, die nicht getrackt werden.

    Vielleicht reden wir aneinander vorbei: „Tracking“ ist nach meinem Sprachgefühl das beobachtende Verfolgen von Ereignissen oder Spuren. Das kann auch beim Schlaf seinen Zweck haben, aber für das Wecken in der Leichtschlafphase ist es unwichtig zu wissen, wann die letzten 20 Phasen waren: Es reicht aus, die zu erkennen, die zur Aufstehzeit passt. In einem anderen Thread beschreibt jemand auch eine Methode, die für ihn ganz ohne Sensor funktioniert: Ein Wecker, der im einem Zeitfenster langsam lauter wird.


    Ich benutze übrigens auch seit Jahren eine App, um mich in solchen Phasen wecken zu lassen, wobei ich sie meistens eh nicht brauche. Heute morgen allerdings wollte ich 5 am Schreibtisch sitzen, da ging es nicht ohne.

  7. Re: Wo ist denn da der Sinn?

    Autor: Test_The_Rest 23.08.17 - 12:04

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Wecker, der im einem Zeitfenster langsam lauter
    > wird.

    Und woher weiß der Wecker, daß Du wirklich gerade im leichten Schlaf bist, ohne irgendwelche Werte zu ermitteln?
    Weil es "normalerweise" in der eingestellten Zeitspanne so ist?

    Ich könnte Dir meine Schlafdaten der letzten 3 Jahre zeigen, dann würdest Du Dich aber wundern, wie unregelmäßig Remschlaf- Tiefschlaf- und Leichtschlafphasen sind...

    Und vor allem wie unterschiedlich lang.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm
  2. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  3. MicroNova AG, Wolfsburg
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11