1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preiswertes Grafik-Dock…

Geht auch für unter 10¤

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht auch für unter 10¤

    Autor: heftig 27.12.17 - 13:09

    Z.B. hier für 6$ bei ebay. Artikelnummer:132287925179 Dann noch ein 12V AC/DC Netzteil dazu, z.B. das Dell mit 220W für 20¤. Da ne GTX 1060 oder 1070 rein und man hat für schmales Geld eine sehr gute Grafikleistung. Aber wie gesagt, mit nur einer PCI-E Lane kann es bei manchen Spielen zu rucklern kommen.

  2. Re: Geht auch für unter 10¤

    Autor: nille02 27.12.17 - 14:03

    Es wurde ja genannt, das es auch günstigere Lösungen gibt. Da dort fehlt auch gleich ein kleines Gehäuse etc.

    Die 12/19 Volt Stromversorgung finde ich auch recht interessant, wenn man nur was kleines anschließen möchte.

    Ich bin auf dese Riser mal gestoßen als ich einen USB auf PCIe "Adapter" gesucht habe. Fündig bin ich leider nicht geworden und ich bezweifle das ich diese Riser dort an einen einfachen USB 3 Controller anschließen kann.

  3. Re: Geht auch für unter 10¤

    Autor: bla 27.12.17 - 14:31

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin auf dese Riser mal gestoßen als ich einen USB auf PCIe "Adapter"
    > gesucht habe. Fündig bin ich leider nicht geworden und ich bezweifle das
    > ich diese Riser dort an einen einfachen USB 3 Controller anschließen kann.

    Kannst du definitiv nicht an einem USB-Port betreiben. Das USB-Kabel überträgt anscheinend nur das PCIe-Signal.

  4. Re: Geht auch für unter 10¤

    Autor: WonderGoal 27.12.17 - 16:50

    Man muss bei solchen sehr günstigen Adapter halt darauf achten, was diese tatsächlich leisten können. Der hier genannte günstigere Adapter liefert z.B. nur PCIe 1.1, da er offenkundig auch nur zum Mining dienen soll und hier die PCIe-Bandbreite bekanntlich keinerlei Rolle spielt. Hinzu kommt, dass USB3.0 nicht die nötige tatsächliche Bandbreite (theoretisch nur 5 Gbit/s) liefern kann, die eigentlich für den Anwendungsbereich nötig wären.

    Adapter wie der im Artikel liefern tatsächlich 5 Gbit/s, deren Kabel sind aber HDMI-Kabel. ;)

    Ein einfacher Riser funktioniert in der Regel auch nicht, da kein stabiles PCIe-Signal, bei gleichzeitg hoher Bandbreite bei rauskommt. Die eGPU-Community gibt es schon seit 2007 und man hat viel gebastelt, aber nichts wirklich Praktikables hinbekommen. Für Abschirmung und Signalstablität betreiben die etablierten eGPU-Adapter-Hersteller nicht umsonst so einen Aufwand.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.17 16:58 durch WonderGoal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,90€ (zzgl. Versand)
  2. 79,00€ (zzg. 1,99€ Versand)
  3. 129,99€ (Release am 2. Juni)
  4. (u. a. Akku Stichsäge für 134,99€, Akku Säbelsäge für 137,99€, Akku Winkelschleifer für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    Arbeit
    Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

    In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Biologische Ursachen sind dafür auszuschließen. Denn in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?

  2. Media Broadcast: DVB-T2-Betreiber errichtet eigenen 5G-Campus
    Media Broadcast
    DVB-T2-Betreiber errichtet eigenen 5G-Campus

    Media Broadcast will seine Erfahrungen als DVB-T2-Sendenetzbetreiber auch bei 5G nutzen. In Nauen bei Berlin entsteht dazu ein Campusnetz.

  3. Editorial Team: Ubisoft will sich von seiner Formel verabschieden
    Editorial Team
    Ubisoft will sich von seiner Formel verabschieden

    Elitesoldaten in offener Welt, dazu viel Ausrüstung plus ein paar taktische Elemente: Dieses Strickmuster hat Ubisoft in The Division und Ghost Recon Breakpoint ausgereizt. Nun soll es durch den Umbau einer zentralen Entwicklerabteilung mehr Vielfalt geben.


  1. 12:03

  2. 11:57

  3. 11:50

  4. 11:45

  5. 11:31

  6. 11:07

  7. 10:53

  8. 10:38