1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pressespiegel: So sehen die…
  6. Thema

Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: krautkopp 09.04.15 - 22:26

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noro_Eisenheim schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Übrigens zum Thema Geschmack:
    > > «Es stimmt nicht, dass sich über den Geschmack streiten liesse, solange
    > wir
    > > damit guten Geschmack meinen. Doch werden wir ebensowenig mit einem
    > solchen
    > > geboren, wie wir wirkliches Kunstverständnis mit auf die Welt bringen.»
    > > – Jan Tschichold
    >
    > Das einzige was ich aus dem Zitat herauslese: "Ich Jan Tschichold weiß und
    > bestimme, was guter Geschmack und echte Kunst ist. Ich bin der oberste
    > Richter und jeder der mir nicht zustimmt ist ein Idiot!"
    > Es gibt weder allgemein verbindlich guten Geschmack noch Kunst, aber es
    > gibt Marketing und die grenzenlose Einbildung und Selbstüberschätzung
    > einzelner Menschen.


    +1
    Die Dekadenz siegt über den Verstand... eher traurig als lustig

  2. Re: zumal bei geschenkten Geräten...

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.15 - 00:32

    im Video hat Kremp (SPON Apple-Fonboi No. 1 mit keinem Technikverständnis, aber Tech-Tester... ;) ) mehrere Armbänder gehabt/gewechselt. Da werden leicht 2 bis 3 T¤ von Apple zu SPON geschickt worden sein.

    (Oder sind die auch zum Apple-Store bzw. ein MA direkt zu SPON ins Haus??? ;) )

    Naja, bei Apple ist alles möglich. Es gibt genügend Leute die wirklich viel von Apple kaufen und enorm tollerant ggü. Apple sind.

    Und vielleicht zieht ja das mit dem Status-Blödsinn.

    Andererseits, gerade Uhren waren ja bisher wirklich open end was Status anbelangt. Leicht 100 T¤ sind da drinnen und mehr für manche Modelle.

    Ob die ne Konkurrenz sind? Oder doch eher die Modelle um 2 T¤.

    Naja, seit 10 Jahren trage ich keine Uhr mehr, und ich würde bzw. werde mir keine Smartwatch kaufen. Ist mir zu dumm ;)

    Ich würde Apple einen Misserfolg gönnen, jeder darf das mal haben. ;)

  3. Re: Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

    Autor: Sukram71 10.04.15 - 01:05

    In Deutschland war bei Bild und Spiegel aber eindeutig das Kriterium, die größten und wichtigsten Medien auszuwählen.

    Dass die dann bei so ner exklusiven Zuteilung keinen Veriss erwarten, dürfte auch den Testern klar sein. - Den Lesern aber auch.

    Und die Berichte bieten trotzdem einen guten Ersten Eindruck und für einen Veriss gibt es wohl auch keinen Grund.

    Wer das Teil ohne jeden Test und Erfahrungen am 1. Tag vorbestellt, tickt ja schließlich eh nicht ganz sauber. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.15 01:07 durch Sukram71.

  4. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: elitezocker 10.04.15 - 06:55

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Grundaussage dürfte wohl schon stimmen: krautreporter.de

    Krautreporter.de ist bekannt für Verschwörungstheorien.

    Ich warte also weiter auf die angeblichen "Beweise"

  5. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.15 - 07:42

    Bis Snowden offenlegte wurde die schlimmsten Befürchtungen auch als V. abgetan.
    Je

  6. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.15 - 07:58

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis Snowden offenlegte wurde die schlimmsten Befürchtungen auch als V.
    > abgetan.
    > Je

    Was hat das mit dem Thema zu tun? Muss Snowden jetzt für alle Alufolienfabrikanten die Galionsfigur machen? Es kann doch nicht sein Vermächtnis sein, dass jede Verschwörungstheorie ("Jet fuel doesn't melt steel beams!") von Chemtrailgeschädigten mit "Aber Snowden hatte Recht" begründet wird.

  7. Re: Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

    Autor: airstryke1337 10.04.15 - 09:14

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die jedes andere Unternehmen genauso beidient. Egal was Appel tun wird: The
    > haters gonna hate. Ich als Unternehmer würde meine Geräte auch eher denen
    > zur Verfügung stellen dich nicht versuchen auf Biegen & Brechen ein "-gate"
    > draus zu machen.
    kein ding - eine echte innovation von apple nach 1990, und ich hate nicht mehr.

  8. Re: Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

    Autor: ger_brian 10.04.15 - 09:48

    Das iPhone samt seinem Touch-UI Konzepts ist keine Innovation? Dann zeig mir mal ein innovativeres Produkt eines anderen Herstellers bitte ;)

  9. Re: Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

    Autor: airstryke1337 10.04.15 - 09:52

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das iPhone samt seinem Touch-UI Konzepts ist keine Innovation? Dann zeig
    > mir mal ein innovativeres Produkt eines anderen Herstellers bitte ;)
    kapazitive displays / multitouch sind die weiterentwicklung eines alten konzepts.

    http://www.ebay.de/itm/Raritat-Telekom-T-Mobile-MDA-II-in-OVP-/141239008398?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item20e2803c8e
    resistiv, aber smartphone. und schon fast museumsstück.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.15 09:53 durch airstryke1337.

  10. Re: Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

    Autor: Lapje 10.04.15 - 10:04

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese *Gates wurden doch alle hochgespielt.
    > Antennagate:
    > Ich hatte selber ein iPhone 4 und mein Vater besitzt immer noch eines.
    > Beide ohne Hülle und weder ich noch er hätte da jemals etwas von
    > Empfangsproblemen durch das Halten mitbekommen.

    Soweit ich weiß tritt das Problem nur auf, wenn das iPhone in der linken Hand gehalten wird. Da die meisten Menschen aber anscheinend mit der rechten Hand telefonieren, tritt das Problem daher weniger auf. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht da ist.

    Jedoch war nicht das Antennengate das Problem, sondern wie Apple damit umgegangen ist. Alleine das Jobs sich auf die Bühne gestellt hat und meinte, dass das Smartphone einfach nur falsch gehalten wurde, zeigt doch eigentlich deutlich, dass es ein Problem gab. Darüber hinaus hat er damals noch andere Smartphones vor die Kamera gehalten, mit der Aussage, dass dies bei denen auch passiert. Das hat er unter anderem an einem Omnia II von Samsung demonstriert. Hab das hier auch mal ausprobiert, da ich selbst noch ein besitze - seltsamerweise ging der Empfang hier überhaupt nicht zurück

    https://www.youtube.com/watch?v=IorfYuF4gMM (ab 6:00)

    Wie gesagt, alleine dass so etwas in einer Keynote gezeigt wird, zeigt, dass da was drann war....

  11. Re: Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.15 - 10:25

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kapazitive displays / multitouch sind die weiterentwicklung eines alten

    Bitte nicht Touch-UI und Touchscreen-Hardware gleichsetzen. Windows Mobile war jetzt nicht gerade eine Benutzerfreundlichkeits-Granate, schon gar nicht mit einem Stylus.

    Wie hatte noch Jobs auf der iPhone-Keynote einen ersten Testkandidaten zitiert: "You had me at scrolling." Man hat bei dem Gesamtpaket iPhone vieles richtig gemacht und bewusst mit der traditionellen Bedienung von Elektronik gebrochen. Was anderes als innovativ soll denn das sein?

  12. Re: zumal bei geschenkten Geräten...

    Autor: wasdeeh 10.04.15 - 10:54

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das war bislang jedenfalls üblich, dass die Tester das Testgerät
    > behalten
    > > durften....
    >
    > Und außer john Gruber nicht? Und gerade bei US Magazinen wäre das etwas,
    > was die Ethikabteilung nicht gerne sähe. Und ja, die haben so was, im
    > Gegensatz zu dem doch etwas korruptionsanfälligeren Deutschland.

    Bwahahaha. Get real.
    Aktueller US-Online-Journalismus ist ein einziger clickbait-verseuchter korrumpierter Sumpf. Die etablierten Ethikstandards werden in der Praxis eher als Relikt vergangener Tage - und höchstens als Guideline - verstanden.

  13. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: M_Q 10.04.15 - 11:04

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das einzige was ich aus dem Zitat herauslese: "Ich Jan Tschichold weiß und
    > bestimme, was guter Geschmack und echte Kunst ist. Ich bin der oberste
    > Richter und jeder der mir nicht zustimmt ist ein Idiot!"
    > Es gibt weder allgemein verbindlich guten Geschmack noch Kunst, aber es
    > gibt Marketing und die grenzenlose Einbildung und Selbstüberschätzung
    > einzelner Menschen.

    +1

    Jeder denkende Mensch ist sich darüber in klaren, dass kaum etwas so subjektiv ist, wie ästhetisches Empfinden... ;)
    Ein Design mag funktional und weniger funktional sein, aber "besser" im Sinne von "schöner" ist ein nicht objektivierbares Werturteil.

    Ein anderes, (fast genausobekanntes ;) ) Zitat: Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

  14. Re: Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

    Autor: ger_brian 10.04.15 - 11:10

    Jetzt willst du mich aber verarschen oder? Ich habe nicht von dem Touchscreen selbst gesprochen sondern von dem dahinterliegenden Bedienkonzept. Da gab es definitiv zu der Zeit nichts, was qualitativ und optisch auch nur annähernd vergleichbar war. Warum sonst glaubst du ist das iphone so eingeschlagen?

  15. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: Lapje 10.04.15 - 11:16

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hilft aber nichts bei Leuten die ein "Apple ist böse" Weltbild haben, und
    > auf Biegen und Brechen alles in ihr Weltbild reinprügeln.

    Ahja...und das oftmals alle Leute, welche berechtigte Kritik äußern, in diese Schublade gesteckt werden, ist ein besseres Weltbild?

    Wie oft maßen sich Apple-Nutzer an, für andere zu entscheiden, was bei einem Gerät sinnvoll ist? Man sehe nur die endlose Debatte bez. wechselbare Akkus, SD-Kartenslots oder Widgets. Wie oft kommt hier das Totschlagargument dass so etwas ja eh keiner braucht? Ziemlich einfaches Weltbild...

  16. Re: Leider sind ALLE der "Tester" schon frueher durch einhellig unkritische Apple-Tests aufgefallen

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.15 - 11:22

    Nicht böse gemeint, sondern als konstruktive Hilfe:
    Zwischen "gewesen" und "als" gehört ein Komma, da dem Hauptsatz ein Nebensatz folgt.
    Es heißt "Scharen von Flöhen", nicht "Schaaren"
    Du meinst "Nachahmer", nicht "Nacharmer". Denn weder die Exkremente noch finanziell schwächergestellte Menschen sind hier zwingend involviert. ;-)
    Und letztendlich redest Du von den "Ewiggestrigen", nicht von den "ewig gestrigen". (Hier kann ich mir jedoch vorstellen, dass der Duden mittlerweile beide Schreibweisen erlaubt. :-D )

    Nichts für ungut, aber ich musste jetzt echt dreimal lesen, ehe ich verstand, was Du sagen wolltest. :-)

  17. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: zettifour 10.04.15 - 11:23

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gamma Ray Burst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Hilft aber nichts bei Leuten die ein "Apple ist böse" Weltbild haben,
    > und
    > > auf Biegen und Brechen alles in ihr Weltbild reinprügeln.
    >
    > Ahja...und das oftmals alle Leute, welche berechtigte Kritik äußern, in
    > diese Schublade gesteckt werden, ist ein besseres Weltbild?
    >
    > Wie oft maßen sich Apple-Nutzer an, für andere zu entscheiden, was bei
    > einem Gerät sinnvoll ist? Man sehe nur die endlose Debatte bez. wechselbare
    > Akkus, SD-Kartenslots oder Widgets. Wie oft kommt hier das
    > Totschlagargument dass so etwas ja eh keiner braucht? Ziemlich einfaches
    > Weltbild...

    Der Unterschied ist, dass sich Apple User sehr selten in Foren kundtun, die nichts mit Apple Produkten zu tun haben. Wozu auch? Aber solche wie du machen den Dicken in Diskussionen um Produkte, die sie schon aus (zweifelhaften) Prinzipien niemals kaufen würden. Ihr macht dann auf oberschlau, seid arrogant, beleidigend und versucht mit aller Gewalt zufriedene Apple User zu bekehren.

  18. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: Lapje 10.04.15 - 11:27

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lapje schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gamma Ray Burst schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Hilft aber nichts bei Leuten die ein "Apple ist böse" Weltbild haben,
    > > und
    > > > auf Biegen und Brechen alles in ihr Weltbild reinprügeln.
    > >
    > > Ahja...und das oftmals alle Leute, welche berechtigte Kritik äußern, in
    > > diese Schublade gesteckt werden, ist ein besseres Weltbild?
    > >
    > > Wie oft maßen sich Apple-Nutzer an, für andere zu entscheiden, was bei
    > > einem Gerät sinnvoll ist? Man sehe nur die endlose Debatte bez.
    > wechselbare
    > > Akkus, SD-Kartenslots oder Widgets. Wie oft kommt hier das
    > > Totschlagargument dass so etwas ja eh keiner braucht? Ziemlich einfaches
    > > Weltbild...
    >
    > Der Unterschied ist, dass sich Apple User sehr selten in Foren kundtun, die
    > nichts mit Apple Produkten zu tun haben. Wozu auch? Aber solche wie du
    > machen den Dicken in Diskussionen um Produkte, die sie schon aus
    > (zweifelhaften) Prinzipien niemals kaufen würden. Ihr macht dann auf
    > oberschlau, seid arrogant, beleidigend und versucht mit aller Gewalt
    > zufriedene Apple User zu bekehren.

    Dann zeig mir mal wo ich jemanden "bekehren" will? Wer betitelt Android denn immer als "Frickelsystem", wer redet denn bei Windows immer davon, dass es ständig abstüruzt? Wer kramt denn die alten Mythen immer wieder raus?

    Und einige Apple-Nutzer scheint es hier ja zu geben, sonst kämen solche Kommentare eben nicht.

    leicht zu durchschauender Kommentar - oder sollte ich eher "Weltbild" sagen?

  19. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: zettifour 10.04.15 - 11:44

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zettifour schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lapje schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Gamma Ray Burst schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > >
    > > > > Hilft aber nichts bei Leuten die ein "Apple ist böse" Weltbild
    > haben,
    > > > und
    > > > > auf Biegen und Brechen alles in ihr Weltbild reinprügeln.
    > > >
    > > > Ahja...und das oftmals alle Leute, welche berechtigte Kritik äußern,
    > in
    > > > diese Schublade gesteckt werden, ist ein besseres Weltbild?
    > > >
    > > > Wie oft maßen sich Apple-Nutzer an, für andere zu entscheiden, was bei
    > > > einem Gerät sinnvoll ist? Man sehe nur die endlose Debatte bez.
    > > wechselbare
    > > > Akkus, SD-Kartenslots oder Widgets. Wie oft kommt hier das
    > > > Totschlagargument dass so etwas ja eh keiner braucht? Ziemlich
    > einfaches
    > > > Weltbild...
    > >
    > > Der Unterschied ist, dass sich Apple User sehr selten in Foren kundtun,
    > die
    > > nichts mit Apple Produkten zu tun haben. Wozu auch? Aber solche wie du
    > > machen den Dicken in Diskussionen um Produkte, die sie schon aus
    > > (zweifelhaften) Prinzipien niemals kaufen würden. Ihr macht dann auf
    > > oberschlau, seid arrogant, beleidigend und versucht mit aller Gewalt
    > > zufriedene Apple User zu bekehren.
    >
    > Dann zeig mir mal wo ich jemanden "bekehren" will? Wer betitelt Android
    > denn immer als "Frickelsystem", wer redet denn bei Windows immer davon,
    > dass es ständig abstüruzt? Wer kramt denn die alten Mythen immer wieder
    > raus?
    >
    > Und einige Apple-Nutzer scheint es hier ja zu geben, sonst kämen solche
    > Kommentare eben nicht.
    >
    > leicht zu durchschauender Kommentar - oder sollte ich eher "Weltbild"
    > sagen?

    Du hast schon gemerkt, dass es hier um ein Apple Produkt geht? Du greifst doch Apple User an, die dann nur versuchen, sich zu verteidigen.

    Und natürlich ist Android gegenüber iOS ein "Frickelsystem". Und das meine ich nicht unbedingt negativ.
    Ja, stimmt. Windows stürzt mit BSOD schon lange nicht mehr so oft ab. Bei mir bleibt es aber leider sehr oft stehen, wenn ich Taska laufen lasse, die alle CPU Cores zu 100% auslasten. Die GUI reagiert einfach nicht mehr. Dummerweise reagiert der TaskManager auch nicht mehr und Priorisierungen sind nicht möglich. Furchtbar.

  20. Re: Beweise? Na dann zeig mal her!

    Autor: Lapje 10.04.15 - 11:57

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Du hast schon gemerkt, dass es hier um ein Apple Produkt geht? Du greifst
    > doch Apple User an, die dann nur versuchen, sich zu verteidigen.

    Wo greife ich jemanden an? Der Ausgangspunkt war, dass anscheinend alle Kritik an Apple damit abgetan wird, dass Apple halt als "Böde" angesehen wird. Das ist aber auch ein Totschlagargument gegenüber berechtigter Kritik an Apple.

    >
    > Und natürlich ist Android gegenüber iOS ein "Frickelsystem". Und das meine
    > ich nicht unbedingt negativ.

    Doch, "Frickel" ist eben negativ behaftet. Warum kann nicht einfach gesagt werden, dass Android deutlich mehr Möglichkeiten der Anpassung bietet? Frickeln hat was davon, dass man erst mal basteln muss, damit es überhaupt einigermaßen läuft. Aber das Gegenteil ist der Fall. Man kann bei Android basteln, man muss aber nicht.

    > Ja, stimmt. Windows stürzt mit BSOD schon lange nicht mehr so oft ab. Bei
    > mir bleibt es aber leider sehr oft stehen, wenn ich Taska laufen lasse, die
    > alle CPU Cores zu 100% auslasten.

    Dann scheint das vielleicht auch an Deiner Hardware zu liegen? Ich benutze einen Rechner für Video- und Audiobearbeitung, da ist die Hardware sehr oft am Limit. Seit 4 Jahren kein Absturz. Was mache ich falsch?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG, Waldenburg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  4. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Eibenstock-Neidhardtsthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. (-67%) 9,99€
  3. (-76%) 14,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
    Threefold
    Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

    Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
    Von Boris Mayer

    1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

    1. Amazon: Prime Video erhält Profile
      Amazon
      Prime Video erhält Profile

      Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

    2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
      Chilisoße
      Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

      Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

    3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
      Motorola
      Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

      Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


    1. 17:00

    2. 16:58

    3. 16:03

    4. 15:50

    5. 15:34

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:51