Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Fiona: Razer baut…

Die Kunden haben entschieden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Kunden haben entschieden

    Autor: Endwickler 12.12.12 - 10:52

    Das wäre mal etwas neues, dass alle Kunden einer Meinung sind. Sind sie überhaupt Kunden, solange sie das Ding nicht kaufen?

  2. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: ichbinhierzumflamen 12.12.12 - 11:18

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre mal etwas neues, dass alle Kunden einer Meinung sind. Sind sie
    > überhaupt Kunden, solange sie das Ding nicht kaufen?


    vielleicht wurden ja nur leute befragt die registrierte käufer bei razor sind

  3. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: Seasdfgas 12.12.12 - 11:33

    hinterher: mecker mecker, zu teuer, zu klobig, die steuerung passt auf kein einziges spiel p.p

  4. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: janpi3 12.12.12 - 11:34

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wäre mal etwas neues, dass alle Kunden einer Meinung sind. Sind sie
    > > überhaupt Kunden, solange sie das Ding nicht kaufen?
    >
    > vielleicht wurden ja nur leute befragt die registrierte käufer bei razor
    > sind

    so dürfte das gelaufen sein - und genauso fährt das Projekt an die Wand.

    Als ob ein Kunde wüsste was er will.
    Klar die ganzen Nerds und Geeks hier wissen genau was sie wollen - nur leisten kann oder will es sich hinterher wieder keiner.

    Ich hoffe die Bruchlandung für Razor wird nicht zu heftig....

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  5. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: Endwickler 12.12.12 - 11:38

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wäre mal etwas neues, dass alle Kunden einer Meinung sind. Sind sie
    > > überhaupt Kunden, solange sie das Ding nicht kaufen?
    >
    > vielleicht wurden ja nur leute befragt die registrierte käufer bei razor
    > sind

    Bei Razr habe ich viele hundert Euro gelassen und wurde bisher fast immer, bis auf das Mousepad, enttäuscht. Zum Glück haben sie mich nicht gefragt, sonst wäre "nicht von Razr" eine gewollte Eigenschaft eines solchen Geräts, was ich mir aber sowieso nicht kaufen wollte. :-)

  6. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: silentburn 12.12.12 - 11:47

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Endwickler schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das wäre mal etwas neues, dass alle Kunden einer Meinung sind. Sind
    > sie
    > > > überhaupt Kunden, solange sie das Ding nicht kaufen?
    > >
    > >
    > > vielleicht wurden ja nur leute befragt die registrierte käufer bei razor
    > > sind
    >
    > Bei Razr habe ich viele hundert Euro gelassen und wurde bisher fast immer,
    > bis auf das Mousepad, enttäuscht. Zum Glück haben sie mich nicht gefragt,
    > sonst wäre "nicht von Razr" eine gewollte Eigenschaft eines solchen Geräts,
    > was ich mir aber sowieso nicht kaufen wollte. :-)


    Ich bin besitzer einer Lachesis und einer Lycosa und bin mit beidem sehr zufrieden.
    Mit was hattest du Probleme?

  7. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: janpi3 12.12.12 - 11:54

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Endwickler schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Das wäre mal etwas neues, dass alle Kunden einer Meinung sind. Sind
    > > sie
    > > > > überhaupt Kunden, solange sie das Ding nicht kaufen?
    > > >
    > > >
    > > > vielleicht wurden ja nur leute befragt die registrierte käufer bei
    > razor
    > > > sind
    > >
    > > Bei Razr habe ich viele hundert Euro gelassen und wurde bisher fast
    > immer,
    > > bis auf das Mousepad, enttäuscht. Zum Glück haben sie mich nicht
    > gefragt,
    > > sonst wäre "nicht von Razr" eine gewollte Eigenschaft eines solchen
    > Geräts,
    > > was ich mir aber sowieso nicht kaufen wollte. :-)
    >
    > Ich bin besitzer einer Lachesis und einer Lycosa und bin mit beidem sehr
    > zufrieden.
    > Mit was hattest du Probleme?

    vermutlich bezieht er sich auf die Haltbarkeit im Vergleich zum Preis.
    Da ist Razor das Lidl unter den Eingabegeräte-Herstellern.

    Logitech und Cherry bieten da einfach wesentlich mehr - klar es leuchtet in keinem LED blau XD - funktioniert aber auch nach 10 Jahren noch...

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  8. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: JTR 12.12.12 - 11:56

    Logitech war mal gut in der Qualität. Das ist längst vorbei. Meine Harmony One hat schon das Austauschgerät schon wieder ein Displayschaden, bei den Mäusen hielt der Lack nie, die MX Air klemmte schon nach kurzer Zeit die linke Maustaste (habe ich selber repariert) und so geht es weiter.

  9. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: janpi3 12.12.12 - 12:12

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Logitech war mal gut in der Qualität. Das ist längst vorbei. Meine Harmony
    > One hat schon das Austauschgerät schon wieder ein Displayschaden, bei den
    > Mäusen hielt der Lack nie, die MX Air klemmte schon nach kurzer Zeit die
    > linke Maustaste (habe ich selber repariert) und so geht es weiter.


    Gut von den FBs von Logitech war nur die 1- Charge brauchbar - das was da jetzt kommt ist einfach nur lächerlich....

    Aber mal abgesehen von den Spezialprodukten - sind die Mäuse/Tastaturen einfach langlebiger als von Razor.
    (meine eigene Erfahrung)

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  10. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: Endwickler 12.12.12 - 12:13

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin besitzer einer Lachesis und einer Lycosa und bin mit beidem sehr
    > zufrieden.
    > Mit was hattest du Probleme?

    Tastatur, Soundkarte, mehrere Surroundkopfhörer, bei denen Kabelbrüche auftraten und ein Kopfhörer fiel sogar einfach mal auseinander, weil die Schraube nachgab. Selbst andere, billigste Ware hielt bei mir länger als das Zeug von Razr.
    Außerdem kommt dazu, dass der Händler nur umtauschen mag statt auf wiederholte Enttäuschung durch die Produkte und damit gewolltem Kaufrücktritt, einzugehen. Aber dafür kann Razr nichts, glaube ich. :-)

  11. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: silentburn 12.12.12 - 13:29

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silentburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin besitzer einer Lachesis und einer Lycosa und bin mit beidem sehr
    > > zufrieden.
    > > Mit was hattest du Probleme?
    >
    > Tastatur, Soundkarte, mehrere Surroundkopfhörer, bei denen Kabelbrüche
    > auftraten und ein Kopfhörer fiel sogar einfach mal auseinander, weil die
    > Schraube nachgab. Selbst andere, billigste Ware hielt bei mir länger als
    > das Zeug von Razr.
    > Außerdem kommt dazu, dass der Händler nur umtauschen mag statt auf
    > wiederholte Enttäuschung durch die Produkte und damit gewolltem
    > Kaufrücktritt, einzugehen. Aber dafür kann Razr nichts, glaube ich. :-)


    Ok ein wenig anderes Material als ich Headsets halten bei mir generell nicht länger als 3 monate ich weiss nicht was ich mit denen mache :)
    einzig mein G35 hält jetzt schon ein halbes Jahr aka 2 LAN's

  12. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.12 - 21:14

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mit was

    Womit.

  13. Re: Die Kunden haben entschieden

    Autor: razziel 13.12.12 - 11:38

    Also ich habe drei Mäuse von Razer und ein Mousepad, und die funkltionieren alle noch. Die älteste hat dabei schon mindestens 7 Jahre auf dem Buckel (Diamondback), dann folgte 2 Jahre später noch eine (Copperhead), und vor 2 Jahren noch die Laechesis. Sie funktionieren alle wunderbar. Ich habe mir eigentlich nur drei Mäuse geholt, da ich zwei Wohnungen habe und wenn mich Leute besuchen und wir zocken wollen, sie sich immer darüber beschweren, dass ihre Logitech-Mäuse immer so schnell kaputt gingen. Dann bekommen sie eine 7 oder 5 Jahre alter Razer in die Hand, und die laufen noch einwandfrei (nach langer und intensiver Benutzung, Unreal Tournament lässt grüßen). Ich würde mir immer wieder eine Razer holen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  2. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  3. Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Device Insight GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  2. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.

  3. Underground Actually Free: Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps
    Underground Actually Free
    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

    Mit Amazons komplett kostenlosen Apps ist Schluss: User können bald keine Bezahl-Apps mehr über das Underground-Programm kostenlos herunterladen und nutzen. Bis 2019 können Fire-Tablet-Nutzer ihre bisher heruntergeladenen Apps weiterverwenden, neue Inhalte sollen aber nicht mehr erscheinen.


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05