1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Shield: Nvidia…

Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: spambox 06.02.13 - 11:26

    Ich fang mal an: Nein!

    Die Technik ist spannend und interessant. Aber der praktische Nutzen ist quasi nicht gegeben.

    #sb

  2. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.13 - 11:39

    Wozu soll ich BL2 auf so einem Handheld spielen wenn ich das entweder auf meinem Laptop oder auf der PS3 oder Xbox 360 tun könnte?

    Für mich ein klares Nein.

  3. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: Haxx 06.02.13 - 11:40

    Eher nicht, interessant wäre es aber auf den Fernsehen zu streamen.

  4. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: feierabend 06.02.13 - 11:41

    Nein

    1. Viel zu teuer
    2. spiegelndes kleines, unpraktisch platziertes Display
    3. wird es laut meiner Glaskugel nicht besonders viel speziell für NVidia shield entwickelte Software geben

  5. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: Rei 06.02.13 - 11:42

    [X] Nein

    Wie schon angemerkt wurde: Interessante Technik, aber für mich ebbenfalls kein Nutzen erkennbar. PC, PS3, Xbox360, 3DS und Vita erfüllen ihren Zweck bei mir vollkommen, da brauch ich nicht noch ein Stück Technik in die Richtung.....

  6. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.13 - 11:43

    > "Ohne sich zum Gaming-PC bemühen zu müssen, soll der Spieler vom Sofa aus auch
    > grafisch anspruchsvolle Titel auf der Shield nutzen können."

    Zwei Killer für Shield:
    A) Ein Notebook wird schlichtweg per HDMI Kabel an den AV Receiver angeschlossen und eine Funk Maus plus Tastatur kosten keine 20 Euro.
    B) Wohnzimmerfähige Gaming PC gibts massenweise auf dem Markt und die Steambox wird da ohnehin einschlagen.

  7. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: awollenh 06.02.13 - 11:44

    Mein Fernseher steht im Wohnzimmer. Mein PC im Arbeitszimmer.

    Via WLAN das Game an Shield und via HDMI an den PC. Nicht ganz uninteressant.

  8. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.13 - 11:46

    awollenh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Fernseher steht im Wohnzimmer. Mein PC im Arbeitszimmer.
    >
    > Via WLAN das Game an Shield und via HDMI an den PC. Nicht ganz
    > uninteressant.

    Glaube da bist du günstiger weg wenn du ne ordentliche Funk Kombination für Maus und Tastatur holst (mich mächtig Reichweite) und auch das Videosignal direkt per Funk an den Fernseher schickst.

    Oder halt einfach nen zweiten kleinen Wohnzimmer PC, der immer noch günstiger ist als Shield.

  9. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: root86org 06.02.13 - 11:50

    Ihr scheint alle ziemlich sorglos mit der Umwelt umzugehen, keiner hat bisher erwähnt, daß dieses Teil ökonomisch totaler Bullshit ist, ich lasse doch nicht eine stromfressende HighEnd Gaming Kiste irgendwo rumrödeln, um mit einem Popelscreen-Kontroller irgendwo in der Bude zu zocken !

  10. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: karuso 06.02.13 - 11:59

    Jain,
    ich würde mir kein Shield holen, aber generell würde ich schon gerne Spiele streamen können, und das Plattform unabhängig. Ein starker Rechner irgendwo in der Wohnung wo er niemanden stört und ich kann dann von überall in der Wohnung meine Spiele auf dem Notebook, dem Fernseher oder dem kleinen leisen PC im Büro spielen. Hätte für mich doch einige Vorteile. aber nur mit dieser kleinen Konsole: nein.

  11. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 12:14

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder halt einfach nen zweiten kleinen Wohnzimmer PC, der immer noch
    > günstiger ist als Shield.

    Zwei PCs bedeutet aber auch, dass du nicht dein angefangenes Spiel aus dem *Arbeitszimmer* im *Wohnzimmer* weiterspielen kannst, im Gegensatz zum Shield.

  12. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 12:18

    root86org schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich lasse
    > doch nicht eine stromfressende HighEnd Gaming Kiste irgendwo rumrödeln, um
    > mit einem Popelscreen-Kontroller irgendwo in der Bude zu zocken !

    Dann doch lieber direkt vor der stromfressenden HighEnd Gaming Kiste zocken oder wie jetzt?

  13. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: achkeule 06.02.13 - 12:24

    Ja, wenn es jetzt schon auf dem Markt wäre. Aber Nvidia macht da was falsch mit dieser "Design-Studie". Wenn ich über ein neues Gadget monatelang nachgrübeln kann ob ichs will oder nicht, seh ich oft selbst ein, dass ich es eigentlich nicht brauche.

  14. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: zaephyr 06.02.13 - 12:28

    > Zwei PCs bedeutet aber auch, dass du nicht dein angefangenes Spiel aus dem
    > *Arbeitszimmer* im *Wohnzimmer* weiterspielen kannst, im Gegensatz zum
    > Shield.

    Viele savegames werden mittlerweile aber schon in valves cloud gespeichert. Und selbst wenn diese nicht von alleine in die cloud wandern kann man dies aber auch selber bewerkstelligen mittels dropbox etc.

    Aber um auf die eigentliche frage zurückzukommen ob ich sowas kaufen würde... es kommt auf die spiele an die auf dem gerät selber funktionieren, für streaming finde ich so ein gerät sinnfrei.

  15. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: nonameHBN 06.02.13 - 12:45

    Grundsätzlich finde ich die Idee nicht schlecht,

    Ich bräuchte jedoch nur die lag-arme Übertragung von Bild und Ton. Also bräuchte ich einen "Media-Player" der das Bild dann aufnimmt und dann an den AV-Receiver/TV übergibt. Das restliche Gedöns der "Shield"-Konsole können sie sich sparen. Aber das XBMC wird natürlich benötigt.

  16. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.13 - 12:51

    root86org schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr scheint alle ziemlich sorglos mit der Umwelt umzugehen, keiner hat
    > bisher erwähnt, daß dieses Teil ökonomisch totaler Bullshit ist, ich lasse
    > doch nicht eine stromfressende HighEnd Gaming Kiste irgendwo rumrödeln, um
    > mit einem Popelscreen-Kontroller irgendwo in der Bude zu zocken !

    Im Zusammenhang mit dem Umweltaspekt wäre "ökologisch" passender als "ökonomisch" ;)

  17. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: Levial 06.02.13 - 12:53

    Zum Argument zu Teuer:
    Sind Preise schon bekannt? Habe noch nichts dazu lesen können.

  18. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: oldno7 06.02.13 - 13:07

    Nein,

    ich sehe immer noch keinen Sinn in dem Ding. Warum soll ich ein PC Spiel auf so nem kleinen Krüppel spielen?

  19. Nein.

    Autor: fratze123 06.02.13 - 13:23

    Ich mag nur vollwertige Spiele ernsthaft zocken. Egal auf welcher Plattform.
    Auf Smartphone/Tablet gibt es sowas bisher nicht. Da bleib ich lieber bei PC/PS3/Wii/3DS/Vita.

  20. Re: Kleine Umfrage unter den Lesern hier: Würdest du so etwas kaufen?

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 13:53

    zaephyr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zwei PCs bedeutet aber auch, dass du nicht dein angefangenes Spiel aus
    > dem
    > > *Arbeitszimmer* im *Wohnzimmer* weiterspielen kannst, im Gegensatz zum
    > > Shield.
    >
    > Viele savegames werden mittlerweile aber schon in valves cloud gespeichert.
    > Und selbst wenn diese nicht von alleine in die cloud wandern kann man dies
    > aber auch selber bewerkstelligen mittels dropbox etc.

    Ich drücke vom dem PC auf "Pause", nehme den/die/das Shield, gehe ins andere Zimmer und drücke auf "Weiter". Das kannst du mit deiner holprigen Alternative einfach nicht machen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Elis GmbH, Hamburg-Schnelsen
  3. Stadt Norderstedt, Norderstedt
  4. DATIS IT - Services GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. 3,99€
  3. 37,49€
  4. (-40%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09