Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Shield: Nvidia…

Streaming interessant

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Streaming interessant

    Autor: zwangsregistrierter 06.02.13 - 12:19

    ab wozu dieses nervige Display am Controller? Ich hätte gern nur die Streaming-App für Android und/oder n kleinen Kasten mit Gbit Ethernet statt WLAN und USB-Anschlüssen für Eingabegeräte.

  2. Re: Streaming interessant

    Autor: nonameHBN 06.02.13 - 12:49

    +1

    Und nur so ist das interessant.

    der PC kann im stillen Kämmerchen vor sich hin werkeln, während ich auf der bequemen Couch sitze und meine Spiele auf dem großen Bildschirm spiele. Mein PC ist schwer, den schleppe ich nicht dauernd durch die Gegend.

  3. Gibt es doch schon lange.

    Autor: fratze123 06.02.13 - 13:25

    RDP und so.

  4. Re: Gibt es doch schon lange.

    Autor: karuso 06.02.13 - 13:50

    RDP taugt nicht zum spielen: zu langsam, zu träge und mit einer anderen Ausrichtung.

  5. Re: Gibt es doch schon lange.

    Autor: ronlol 06.02.13 - 14:01

    http://www.bhphotovideo.com/bnh/controller/home?is=REG&Q=&A=details&O=productlist&sku=846204

    Einfach ein HDMI und USB Transmitter und gut ist.

  6. Re: Streaming interessant

    Autor: casual_keks 06.02.13 - 15:29

    zwangsregistrierter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ab wozu dieses nervige Display am Controller? Ich hätte gern nur die
    > Streaming-App für Android und/oder n kleinen Kasten mit Gbit Ethernet statt
    > WLAN und USB-Anschlüssen für Eingabegeräte.


    +1

  7. Re: Streaming interessant

    Autor: TC 06.02.13 - 15:53

    Ethernet hat nicht jeder, vorallem Mieter

    Ich hätte sowas gerne mit LWL/POF wenn schon Kabel sein muss, denn das legt man noch recht unauffällig von PC zum TV. Alternativ gleich auf 802.11ac oder 60Ghz Funk setzen, dann wird das auch mal erschwinglich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. ResMed, Martinsried Raum München
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. ab 59,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. System-Update: Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen
    System-Update
    Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

    Eine Spionagesoftware für Android, die den Aufenthaltsort der Nutzer an Angreifer melden kann, blieb über Jahre unentdeckt. Die App brauchte seit 2014 nicht einmal ein Update, um der Erkennung zu entgehen.

  2. Internetdienste: VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen
    Internetdienste
    VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen

    Wie entscheidet ein Computer? Die Verbraucherzentralen fordern eine unabhängige Instanz, die Algorithmen überprüft, die Entscheidungen für einen Nutzer treffen, etwa bei der Stellenauswahl.

  3. SK Hynix: Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018
    SK Hynix
    Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018

    SK Hynix hat die Verfügbarkeit von GDDR6 für Anfang kommenden Jahres angekündigt, eingesetzt wird er offenbar auf einer Nvidia-Grafikkarte. Die Datenrate der Chips soll 16 GBit pro Sekunde betragen, ein Drittel mehr als bei GDDR5X-Speicher.


  1. 11:00

  2. 10:42

  3. 10:27

  4. 10:12

  5. 09:32

  6. 09:13

  7. 07:40

  8. 07:24