1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prototyp: Google baut…

Lieber erst mal "Ok google" auf die Reihe bekommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber erst mal "Ok google" auf die Reihe bekommen

    Autor: flasherle 23.11.15 - 11:36

    Denn es reagiert nicht wenn das display aus ist.
    man kann keine funktionien wie bluetooth an und aus machen. man kann keine nachichten in wa gruppen schreiben. man keine anderen apps wie threema oder ähnliches nutzen. es sucht öfter auf google.de als das es einem die antwort erzählt.
    usw...

  2. Re: Lieber erst mal "Ok google" auf die Reihe bekommen

    Autor: ibsi 23.11.15 - 11:45

    > Denn es reagiert nicht wenn das display aus ist.
    Das tut es wenn das Gerät geladen wird
    Eventuell sollte man dafür eine mini-cpu einbauen (also nicht nur dafür, aber für so ganz kleine aufgaben)

    > man kann keine funktionien wie bluetooth an und aus machen
    Finde ich auch schade, hat aber was mit den App-Berechtigungen zu tun. Wenn Google Now es könnte, könnte das jede App. Vielleicht kommt das ja wieder, jetzt wo es richtige Berechtigungen gibt.

    > in wa gruppen schreiben. man keine anderen apps wie threema oder ähnliches nutzen
    Das liegt - mittlerweile - rein an den App-Entwicklern.
    Du kannst nämlich sagen:
    Schreibe WhatsApp Nachricht an ...
    Schreibe Hangouts Nachricht an ...
    Und das funktioniert ;)

    > sucht öfter auf google.de als das es einem die antwort erzählt.
    Kann ich nun nicht bestätigen. Ich nutze Google Now mittlerweile sehr viel (Timer stellen in der Küche, anrufen, Nachrichten schicken, Navigation starten, Musik starten usw.

  3. Re: Lieber erst mal "Ok google" auf die Reihe bekommen

    Autor: Niaxa 23.11.15 - 13:12

    Klar kann man OK Google verbessern, aber das man hier was auf die Reihe bekommen müsste, halte ich für ein Gerücht. Sehr witzig finde ich den Spruch bei ausgeschaltetem Display. Wenn das immer so wäre, wäre auch der Skandal wieder groß.... "Google Micro hört alles und jeden ab und läuft IMMER mit, was zwar gefordert war aber---.....äääää:::: so doch nicht?!1elf11eineinhalb..... oder doch?"

  4. Re: Lieber erst mal "Ok google" auf die Reihe bekommen

    Autor: stq66 23.11.15 - 16:27

    War das nicht beim ersten Moto X der Fall? Da wurde das doch genau damit angepriesen und auch von entsprechender Seite verteufelt.

  5. Re: Lieber erst mal "Ok google" auf die Reihe bekommen

    Autor: Sebbi 23.11.15 - 16:56

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Denn es reagiert nicht wenn das display aus ist.
    > Das tut es wenn das Gerät geladen wird
    > Eventuell sollte man dafür eine mini-cpu einbauen (also nicht nur dafür,
    > aber für so ganz kleine aufgaben)

    Mein Android kann das auch ausgeschaltet ohne zu laden.

    >
    > > man kann keine funktionien wie bluetooth an und aus machen
    > Finde ich auch schade, hat aber was mit den App-Berechtigungen zu tun. Wenn
    > Google Now es könnte, könnte das jede App. Vielleicht kommt das ja wieder,
    > jetzt wo es richtige Berechtigungen gibt.

    Dazu braucht es zwar eine Berechtigung, aber mit dieser kann das jede App. Es gibt aber einfach keine Möglichkeit das per Google Now / Spracherkennung zu machen. Evtl. mit Drittapps.

    >
    > > in wa gruppen schreiben. man keine anderen apps wie threema oder
    > ähnliches nutzen
    > Das liegt - mittlerweile - rein an den App-Entwicklern.
    > Du kannst nämlich sagen:
    > Schreibe WhatsApp Nachricht an ...
    > Schreibe Hangouts Nachricht an ...
    > Und das funktioniert ;)

    Jupp.

    >
    > > sucht öfter auf google.de als das es einem die antwort erzählt.
    > Kann ich nun nicht bestätigen. Ich nutze Google Now mittlerweile sehr viel
    > (Timer stellen in der Küche, anrufen, Nachrichten schicken, Navigation
    > starten, Musik starten usw.

    Passiert relativ oft. Alleine die Beispielfrage wie hoch der Eiffelturm sei, liefert zur Zeit keine Antwort, sondern Webseiten ...

  6. Re: Lieber erst mal "Ok google" auf die Reihe bekommen

    Autor: flasherle 25.11.15 - 08:56

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Denn es reagiert nicht wenn das display aus ist.
    > > Das tut es wenn das Gerät geladen wird
    > > Eventuell sollte man dafür eine mini-cpu einbauen (also nicht nur dafür,
    > > aber für so ganz kleine aufgaben)
    >
    > Mein Android kann das auch ausgeschaltet ohne zu laden.
    >

    Was hast du für ein handy und was hast du für ein android drauf? Weder auf dem samsung meines Kollegen, noch auf dem htc meines kumpels noch auf meinem sony geht das...
    > >
    > > > man kann keine funktionien wie bluetooth an und aus machen
    > > Finde ich auch schade, hat aber was mit den App-Berechtigungen zu tun.
    > Wenn
    > > Google Now es könnte, könnte das jede App. Vielleicht kommt das ja
    > wieder,
    > > jetzt wo es richtige Berechtigungen gibt.
    >
    > Dazu braucht es zwar eine Berechtigung, aber mit dieser kann das jede App.
    > Es gibt aber einfach keine Möglichkeit das per Google Now / Spracherkennung
    > zu machen. Evtl. mit Drittapps.
    >
    > >
    > > > in wa gruppen schreiben. man keine anderen apps wie threema oder
    > > ähnliches nutzen
    > > Das liegt - mittlerweile - rein an den App-Entwicklern.
    > > Du kannst nämlich sagen:
    > > Schreibe WhatsApp Nachricht an ...
    > > Schreibe Hangouts Nachricht an ...
    > > Und das funktioniert ;)
    >
    > Jupp.
    >
    > >
    > > > sucht öfter auf google.de als das es einem die antwort erzählt.
    > > Kann ich nun nicht bestätigen. Ich nutze Google Now mittlerweile sehr
    > viel
    > > (Timer stellen in der Küche, anrufen, Nachrichten schicken, Navigation
    > > starten, Musik starten usw.
    >
    > Passiert relativ oft. Alleine die Beispielfrage wie hoch der Eiffelturm
    > sei, liefert zur Zeit keine Antwort, sondern Webseiten ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. CBR Fashion GmbH, Hannover-Isernhagen/Kirchhorst
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint - Ultimate Edition für 26,99€, Far Cry 5 + Far Cry...
  2. 25,49€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de