Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS Vita im Test…

Ist ja lustig

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist ja lustig

    Autor: Endwickler 23.01.12 - 12:55

    "etwa Egoshooter und vergleichbare Actionspiele, fast so perfekt steuern wie auf einer Playstation 3 oder Xbox 360"

    Ich persönlich komme mit Analogsticks in Egoshootern nicht zurecht und sehe da echt keine Alternative zur Mausgenauigkeit.

    Insofern muss ich da ziemlich grinsen, wenn hier das Wort "perfekt" eingebracht wird.

  2. Re: Ist ja lustig

    Autor: Turner 23.01.12 - 13:01

    Aber immerhin ist das um Welten besser als Railshooting auf Smartphones. Das kann man ja fast nicht mehr Ego-Shooter nennen, sondern erinnert eher an die Arcade-Baller-Games von vor 20 Jahren.

  3. Re: Ist ja lustig

    Autor: SoniX 23.01.12 - 13:22

    hehe jop. Sehe ich genauso.

    Shooter mit einem Analogstick ist zwar etwas besser als nur mit nem Steuerkreuz, aber dennoch (zumindest für mich) absolut unsteuerbar.
    Die Maus kann da bisher einfach nichts ersetzen.

  4. Re: Ist ja lustig

    Autor: Anonymouse 23.01.12 - 13:26

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hehe jop. Sehe ich genauso.
    >
    > Shooter mit einem Analogstick ist zwar etwas besser als nur mit nem
    > Steuerkreuz, aber dennoch (zumindest für mich) absolut unsteuerbar.
    > Die Maus kann da bisher einfach nichts ersetzen.


    Übung macht den Meister ;)

  5. Re: Ist ja lustig

    Autor: Somian 23.01.12 - 13:36

    Ich spiele gern shooter mit gamepad. Wenn ich die Wahl habe auch auf dem PC.

    Virtuelle sticks sind nervig weil man kein Feedback hat und dauernd "abrutscht" dadurch sind Shooter auf iPhone & co. generell ein Witz, mögen sie sonst noch so gut durchdacht sein.

  6. Re: Ist ja lustig

    Autor: Wolf als Gast 23.01.12 - 13:56

    Ihr überseht, das die Spiele darauf ausgelegt sind mit Analogen Sticks gesteuert zu werden.
    Es geht also, nicht bei jedem Spiel, aber bei vielen.

  7. Re: Ist ja lustig

    Autor: JanZmus 23.01.12 - 14:03

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shooter mit einem Analogstick ist zwar etwas besser als nur mit nem
    > Steuerkreuz, aber dennoch (zumindest für mich) absolut unsteuerbar.
    > Die Maus kann da bisher einfach nichts ersetzen.

    Ganz klar, die Maus ist die direkteste und intuitivste Steuerung für Shooter, aber... "unsteuerbar" ist es mit einem Gamepad nicht. Man darf da einfach, wenn man ewig mit der Maus gespielt hat, nicht mit Vorurteilen rangehen. Nach einer Eingewöhnungszeit geht das auch mit Gamepad sehr gut. Ich finde, es kommt auch auf das Spiel drauf an, nur mal als Beispiel: Ein "Resident-Evil 4" auf dem GameCube fand ich total geil mit dem Gamepad, weil dieses etwas "ungenaue" Zielen mit einem Pad total gut zur "Panikstimmung" beigetragen hat. Ein "Battlefield Vietnam" auf dem PC könnte ich mir hingegen niemal mit Gamepad vorstellen.

  8. Re: Ist ja lustig

    Autor: Jakelandiar 23.01.12 - 14:07

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hehe jop. Sehe ich genauso.
    >
    > Shooter mit einem Analogstick ist zwar etwas besser als nur mit nem
    > Steuerkreuz, aber dennoch (zumindest für mich) absolut unsteuerbar.
    > Die Maus kann da bisher einfach nichts ersetzen.

    Trackball!
    Nutze ich nur noch auch bei Shootern und hab damit die Maus ersetzt :)

  9. Re: Ist ja lustig

    Autor: mike-zed 23.01.12 - 14:13

    Mit den Gyrosensoren zum Zielen und den Sticks zum Laufen stelle ich mir durchaus interessante Shootermöglichkeiten vor.

  10. Re: Ist ja lustig

    Autor: Anonymouse 23.01.12 - 14:16

    Virtuelle Sticks find ich auch nicht so gut, habe ich aber auch noch nicht sehr oft probiert. Bin nicht so der Typ der unterwegs zockt. Höchstens mal ne Runde Angry Birds (Minispiele eben).

    Aber mit Controller geht das schon. Man muss sich eben dran gewöhnen, dann geht das leicht von der Hand. Klar, gegen Maus hat man keine Chance, aber die Gegenspieler haben ja auch alle einen Controller ;)

  11. Re: Ist ja lustig

    Autor: Z101 23.01.12 - 14:18

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SoniX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Shooter mit einem Analogstick ist zwar etwas besser als nur mit nem
    > > Steuerkreuz, aber dennoch (zumindest für mich) absolut unsteuerbar.
    > > Die Maus kann da bisher einfach nichts ersetzen.
    >
    > Ganz klar, die Maus ist die direkteste und intuitivste Steuerung für
    > Shooter, aber... "unsteuerbar" ist es mit einem Gamepad nicht.

    Genaugenommen ist die Steuerung per Wiimote+Nunchuck bei Wii-Shootern präzise, direkt und intuitiver alles alles was es vorher gab.

  12. Re: Ist ja lustig

    Autor: Falkentavio 23.01.12 - 14:38

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Genaugenommen ist die Steuerung per Wiimote+Nunchuck bei Wii-Shootern
    > präzise, direkt und intuitiver alles alles was es vorher gab.

    Leider müssen dann die Hobbyschützen plötzlich so zielen wie man mit einer echten Waffe zielt (ohne das Gewicht einer echten Waffe, also immernoch deutlich einfacher), was wiederrum ungenauer ist als mit einer Maus. Die Maus ist stabil, der Arm zittert immer ein bischen mit. Deswegen ist die Wiimote für viele ungeeignet, weil sie näher an der Realtität ist als eine Maus.

  13. Re: Ist ja lustig

    Autor: Endwickler 23.01.12 - 15:13

    Ich habe einen Shooter auf PS3 und treffe da nichts, weil ich eh immer sterbe ehe ich richtig zielen kann. :-)
    Da nutzt es mir nichts, wenn es drauf ausgelegt ist, ich bin da wohl oder übel an die Maus und damit an den PC gebunden. :-)

  14. Re: Ist ja lustig

    Autor: Anonymer Nutzer 23.01.12 - 15:18

    maus ist klar besser. aber mitlerweile komm ich wirklich super zurecht mit dem PS3 Controller. Xbox ist noch bissl schöner mit den nach innen gewölbten sticks.

  15. Re: Ist ja lustig

    Autor: Liriel 23.01.12 - 15:21

    mmh auf der xbox360 lassen sich dank optimaleren controller auch shooter gut spielen, auf der ps3 ist das auch möglich mit klein bissel üben kann das mittlerweile gut in bf3

  16. Re: Ist ja lustig

    Autor: Wolf als Gast 23.01.12 - 15:21

    Ok PS3 ist die Ausnahme, da sind alle Shooter scheiße. Liegt am PS3 Pad *sigh*

  17. Re: Ist ja lustig

    Autor: Anonymouse 23.01.12 - 15:23

    -1

  18. Re: Ist ja lustig

    Autor: Trollversteher 23.01.12 - 15:23

    >Genaugenommen ist die Steuerung per Wiimote+Nunchuck bei Wii-Shootern präzise, direkt und intuitiver alles alles was es vorher gab.

    Finde ich nicht. Ist zwar präziser als Analogstick, aber nicht präziser als die Mouse, und vor allem lagged es deutlich mehr. Außerdem wird einem nach einer Weile der Arm lahm.

  19. Re: Ist ja lustig

    Autor: Wolf als Gast 23.01.12 - 15:36

    generation google. Kann nur noch +1 oder -1 schreiben *tztz*
    Wie sollen da noch die guten alten Flamediskussionen entstehen können.
    Und ich dachte schon Genration Twitter wäre schlimm, aber nun packen sie sogar nur noch 2 Zeichen.

  20. Re: Ist ja lustig

    Autor: Anonymouse 23.01.12 - 15:49

    Aber du hast verstanden was ich damit ausdrücken wollte ;)

    Mir persönlich sagt der Controller der PS3 sehr zu, während der der XBox360 z.B. nicht so mein Ding ist. Letztendlich liegt das wahrscheinlich auch einfach an der Gewohnheit. Aber zu schreiben, dass der Controller generell schlecht ist, ist nicht wahr ;)

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. serie a logistics solutions AG, Köln
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00