Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quad-Core-Tablet: Nvidia…

Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: Cohaagen 22.11.11 - 17:19

    Und läuft auch schön flüssig, die Android-Tablets werden endlich erwachsen.

    Bloß das Ordner-Erstellen, indem man ein Icon auf ein anderes zieht, kommt mir irgendwoher bekannt vor ;)

  2. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: KayUrban 22.11.11 - 17:44

    Du meinst weil Android seit 1.6 die Ordnerfunktion unterstützt? ;)

  3. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: Cohaagen 22.11.11 - 17:47

    Bloß warum preist er das Feature dann so an?

    Und warum wird es im Golem-Artikel zwei Sätze lang erklärt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.11 17:49 durch Cohaagen.

  4. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: Netspy 22.11.11 - 18:53

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bloß warum preist er das Feature dann so an?
    >
    > Und warum wird es im Golem-Artikel zwei Sätze lang erklärt?

    Weil es diese Feature erst seit ICS gibt. Ich habe hier keine 1.6 mehr aber die 2.3.3 auf meinem Ace kann keine zwei Icons ala iOS zu einem Ordner machen und dann konnte es die 1.6 mit Sicherheit auch nicht.

  5. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: elgooG 22.11.11 - 19:11

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es diese Feature erst seit ICS gibt. Ich habe hier keine 1.6 mehr aber
    > die 2.3.3 auf meinem Ace kann keine zwei Icons ala iOS zu einem Ordner
    > machen und dann konnte es die 1.6 mit Sicherheit auch nicht.

    Das Selbe hier bei Version 3.1. Allerdings habe ich erst jetzt nach dieser Funktion gesucht, also bisher nicht das Bedürfnis gehabt Icons in Ordner zu verfrachten. Immerhin habe ich 5 (!) große Homescreens. Es kann gar nicht so viele wichtige Anwendungen/Widgets geben, zu denen man sofort Zugriff haben muss.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: AndyMt 22.11.11 - 20:04

    Mein letztes Xperia X10 mini konnte das schon unter 1.6. Das Ray, das ich jetzt habe auch. Kann aber auch eine Anpassung von SonyEricsson sein.

  7. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: rabatz 22.11.11 - 20:18

    Ordner konnte Android 1.6 von Haus aus schon. Allerdings mussten die Ordner vorher extra angelegt werden. Danach konnte man die Icons draufziehen.

  8. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: neocron 22.11.11 - 20:59

    ich habe das gegenteil gedacht ...
    die qualitaet des effektes selber mal dahingestellt, war ich ueberrascht davon, dass es immer noch nicht fluessig laeuft ...

  9. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: rabatz 22.11.11 - 21:54

    Und wo bitte?

  10. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: neocron 22.11.11 - 21:59

    genau diese transitionseffekte ... schon zu sehen bei 0:40, wo er zurueck "blaettert".
    Zudem hinkt das icon immer noch schoen hinter seinem finger hinterher.
    Nicht mehr so schlimm wie zu honeycomb zeiten, ... aber man merkt es.

    Bei meinem 3.1 android ist es schlimm, wenn ich nen icon aufm homescreen "bewege" springt es in sekundenabstaenden meinem finger hinterher ...
    keine ahnung, was an der verschiebung eines icons so intensive rechenleistung bedarf!

    ich sag ja nur ... ich mag das prime trotzdem, und erwarte auch ICS ... aber fluessig ist was anderes ... und "schoen" erst recht, natuerlich meiner meinung nach!

  11. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: rabatz 22.11.11 - 22:15

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau diese transitionseffekte ... schon zu sehen bei 0:40, wo er zurueck
    > "blaettert".
    Ich glaube du solltest einen Rechner überprüfen. Vielleicht ruckelt das Video an der Stelle bei dir. Ich seh da nichts was nicht flüssig wäre.
    > Zudem hinkt das icon immer noch schoen hinter seinem finger hinterher.
    > Nicht mehr so schlimm wie zu honeycomb zeiten, ... aber man merkt es.
    Ach wie oft soll ich dir noch erklären, dass es auch Honeycomb Tablets gibt die es können. Ich sags dir gern nochmal. Bei meinem Transformer ist alles flüssig. Kannst es dir ja gerne anschauen kommen. ;-)

    > ich sag ja nur ... ich mag das prime trotzdem, und erwarte auch ICS ...
    > aber fluessig ist was anderes ... und "schoen" erst recht, natuerlich
    > meiner meinung nach!
    Jeder wie er glaubt. Ist auf jeden Fall weit besser als bei jedem anderen Mobile-OS.

  12. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: Netspy 22.11.11 - 22:44

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist auf jeden Fall weit besser als bei jedem anderen
    > Mobile-OS.

    Nicht übertreiben. ICS macht einen sehr guten Eindruck aber flüssig laufen auch andere Systeme wie bspw. iOS.

  13. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: rabatz 22.11.11 - 22:47

    Auch nicht immer. ;-)

  14. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: Netspy 22.11.11 - 22:54

    Unter normalen Bedingungen schon, genau wie vermutlich auch Android auf vernünftiger Hardware.

  15. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: neocron 22.11.11 - 22:55

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > genau diese transitionseffekte ... schon zu sehen bei 0:40, wo er
    > zurueck
    > > "blaettert".
    > Ich glaube du solltest einen Rechner überprüfen. Vielleicht ruckelt das
    > Video an der Stelle bei dir. Ich seh da nichts was nicht flüssig wäre.
    > > Zudem hinkt das icon immer noch schoen hinter seinem finger hinterher.
    > > Nicht mehr so schlimm wie zu honeycomb zeiten, ... aber man merkt es.
    > Ach wie oft soll ich dir noch erklären, dass es auch Honeycomb Tablets gibt
    > die es können. Ich sags dir gern nochmal. Bei meinem Transformer ist alles
    > flüssig. Kannst es dir ja gerne anschauen kommen. ;-)
    und ich sage dir ich glaube es nicht :)

    >
    > > ich sag ja nur ... ich mag das prime trotzdem, und erwarte auch ICS ...
    > > aber fluessig ist was anderes ... und "schoen" erst recht, natuerlich
    > > meiner meinung nach!
    > Jeder wie er glaubt. Ist auf jeden Fall weit besser als bei jedem anderen
    > Mobile-OS.
    huh?
    es ist mit weitem abstand das haesslichste os, meiner meinung nach.
    Selbst qnx, oder webos sind huebscher!
    Gingerbread auf meinem galaxy s2 hat ueberhaupt keinen aesthetischen anspruch!
    Die effekte sind langweilig, "design" ist nicht vorhanden, ... der 'loading' dialog ist ja wohl das haesslichste. Eine 4 bilder rotationsanimation, die aussieht wie nen animiertes gif von alten html seiten!?
    Ich bitte dich!
    Die einzigen, die etwas geschmack bewiesen haben waren HTC. Sense hatte zumindest versucht eine einheitliche oberflaeche bereitzustellen mit nen paar huebschen ideen.
    Google jedoch hat da, meiner meinung nach, gaenzlich versagt!
    Es ist nichts gegen minimalistisch einzuwenden, aber deshalb musses nicht gleich haesslich sein!
    uebrigens finde ich ios auch minimalistisch, ... einfach, simpel, und konsistent!
    Ich habe bei meinen geraeten, die animationen abgeschalten, weil ich lieber keine habe, als diesen quatsch!
    Aber natuerlich ist das nur meine meinung!

  16. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: neocron 22.11.11 - 22:56

    aber oefter als android, so meine erfahrung!

    Ich sehe das problem da auch in der java umgebung ...
    keine hardware unterstuetzung und und und
    hat ICS nun eigentlich hardware unterstuetzung?

  17. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: Xstream 23.11.11 - 01:49

    sowohl honeycomb als auch ics haben das, ja

  18. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: Xstream 23.11.11 - 01:53

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist mit weitem abstand das haesslichste os, meiner meinung nach.

    die stock version war bis gingerbread imho nicht sehr hübsch aber ics ist imho derzeit das hübscheste mobile os

    > Selbst qnx

    ich nehme an damit meinst du die oberfläche des playbook != qnx

    >, oder webos sind huebscher!

    webos war schon immer eins der hübschesten system muss ich sagen

    > Gingerbread auf meinem galaxy s2 hat ueberhaupt keinen aesthetischen
    > anspruch!
    > Die effekte sind langweilig, "design" ist nicht vorhanden,

    naja das über bunte samsung design mag ich auch nicht

    > ... der
    > 'loading' dialog ist ja wohl das haesslichste. Eine 4 bilder
    > rotationsanimation, die aussieht wie nen animiertes gif von alten html
    > seiten!?
    > Ich bitte dich!

    hab leider keine ahnung welche animation du meinst

    > Die einzigen, die etwas geschmack bewiesen haben waren HTC. Sense hatte
    > zumindest versucht eine einheitliche oberflaeche bereitzustellen mit nen
    > paar huebschen ideen.

    naja fands bisher auch hübsch aber mittlerweile ist es mir zu sehr bling bling, ich finde htc (und alle anderen hersteller) sollten ab ics die möglichkeit bieten das stock design zu wählen

  19. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: neocron 23.11.11 - 04:12

    Ach du scheisse, honeycomb soll das ja wirklich haben! Ok nun erwarte ich mir nichts mehr von cs bezueglich verbesserung von rucklern. Mein honeycomb tablet quaelt sich auf homescreen schon sehr, wenn das jetzt auch schon mit hw accel ist... Oje oje

  20. Re: Die Übergangseffekte beim Screenwechsel gefallen mir.

    Autor: AndyMt 23.11.11 - 08:05

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach du scheisse, honeycomb soll das ja wirklich haben! Ok nun erwarte ich
    > mir nichts mehr von cs bezueglich verbesserung von rucklern. Mein honeycomb
    > tablet quaelt sich auf homescreen schon sehr, wenn das jetzt auch schon mit
    > hw accel ist... Oje oje
    Um genau zu sein: Seit 3.2 hat HC die Hardware-Beschleunigung für das GUI. Auf meinem Iconia merkt man das auch sehr gut. Trotzdem hab ich auf "Nur einige Animationen zeigen" umgestellt, weil mir einfach die vergeudete Zeit zu schade ist... und nicht weil es ruckelt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  3. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach
  4. Eppendorf AG, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  2. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...
  3. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  4. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. E-Sport: Trainer in der Kluft der Beschwörer
    E-Sport
    Trainer in der Kluft der Beschwörer

    Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.

  2. Onlinehändler Otto: "Wir vernichten kaum Retouren"
    Onlinehändler Otto
    "Wir vernichten kaum Retouren"

    Otto vernichtet nur Dinge, die wirklich unbrauchbar sind. "Das sind ein paar Tausend Stück im Jahr", erklärte der Otto-Chef.

  3. Geoengineering: Tauchschiffe sollen künstliche Eisberge erzeugen
    Geoengineering
    Tauchschiffe sollen künstliche Eisberge erzeugen

    Schluss mit defensiven Maßnahmen gegen den Anstieg des Meeresspiegels, fordern drei Designer aus Indonesien. Sie haben ein Konzept entwickelt, um dem Abschmelzen der Arktis entgegen zu wirken. Ob das realistisch ist, sei dahingestellt.


  1. 12:02

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:33

  5. 11:21

  6. 11:09

  7. 10:35

  8. 09:18