Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon Graphics: AMD und…

Das wäre ein Befreiungsschlag für Custom ROMS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wäre ein Befreiungsschlag für Custom ROMS

    Autor: NeoCronos 03.06.19 - 18:12

    OpenSource Grafiktreiber auf dem Smartphone?
    Kernelupdates möglich?
    Darf man noch träumen?

  2. Re: Das wäre ein Befreiungsschlag für Custom ROMS

    Autor: Agba 03.06.19 - 20:54

    ein befreiungsschlag auf exynos Smartphones???

  3. Re: Das wäre ein Befreiungsschlag für Custom ROMS

    Autor: NeoCronos 04.06.19 - 15:04

    Was hast du für ein Problem mit Exynos?

  4. Re: Das wäre ein Befreiungsschlag für Custom ROMS

    Autor: Copper 05.06.19 - 08:21

    Samsung ist einer der größten Smartphone- und Tabletvernagler, die finden bestimmt eine Möglichkeit, dass der OS-Treiber auf gar keinen Fall funktioniert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Künzelsau
  2. Auswärtiges Amt, Berlin
  3. se commerce GmbH, Gersthofen
  4. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 339,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X: AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
    Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X
    AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner

    Mit dem Epyc 7H12 gibt es eine 64-kernige Server-CPU speziell für wassergekühlte Nodes in Supercomputern. Zudem soll AMD mit dem Ryzen 5 3500X künftig einen Hexacore mit sechs Threads verkaufen.

  2. Microsoft: Exchange Server 2010 bleibt neun Monate länger erhalten
    Microsoft
    Exchange Server 2010 bleibt neun Monate länger erhalten

    Unternehmen haben etwas länger Zeit, sich vom E-Mail-Server Exchange 2010 zu trennen. Microsoft verlängert den Support bis zum Oktober 2020. Dabei weist der Hersteller einmal mehr auf Office 365 hin.

  3. Huawei Freebuds 3: Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Airpods-Stil kosten weniger
    Huawei Freebuds 3
    Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Airpods-Stil kosten weniger

    Es gibt Neues zu den Bluetooth-Hörstöpseln Freebuds 3 von Huawei. Die True Wireless In-Ears im Stil von Apples Airpods werden weniger kosten als ursprünglich angekündigt. Wie bei Airpods wird es eine Komfort-Funktion nur für die eigenen Smartphones geben.


  1. 10:01

  2. 09:44

  3. 08:49

  4. 08:43

  5. 07:47

  6. 07:28

  7. 07:12

  8. 17:55