1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon HD 6000M: AMD kündigt…

Stromverbrauch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stromverbrauch?

    Autor: Lycos 04.01.11 - 11:32

    Mich würde jetzt echt der Stromverbrauch interessieren.

    AMD gibt für die 6970 eine TDP <300 an. Die 6900M hat ca. 60% so viel ALUs wie die Desktopversion (zumindest laut Golem). Wenn ich die maximale Taktfrequenz der 6900M von 680MHz nehme, dann sind das in etwa 80% der Desktopversion (die hat 880MHz).

    Wenn sich der Verbrauch linear herunter rechnen läßt, dann käme man für die Notebook Version auf eine TDP von ca. 145 Watt.

    Die muss ein Kühler erst mal aus dem Notebook heraus schaufeln können :)

    Hallo Notebook-Hersteller : Wir wollen eure Schminkspiegel nicht!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.11 11:35 durch Lycos.

  2. Re: Stromverbrauch?

    Autor: nichtlinear 04.01.11 - 11:50

    "Wenn sich der Verbrauch linear herunter rechnen läßt, dann käme man für die Notebook Version auf eine TDP von ca. 145 Watt.
    "

    Der Verbrauch lässt sich aber nicht linear herunterrechnen (also mit der Anzahl der Kerne schon mehr oder weniger, aber nicht mit der Taktfrequenz) Ansonsten müsste es doch schon längst 500 GHz prozessoren geben, oder? Also zumindest in irgendwelchen Supercomputern.

  3. Re: Stromverbrauch?

    Autor: genau so 04.01.11 - 12:33

    genau denn der Verbrauch steigt exponential mit der Taktfrequenz außerdem ist die 6970 auch die Version wo auf Teufel komm raus die Performance hoch gezogen wurde d.h. eher eine schlechte Basis für die Berechnung... ich denke mit der 6950 als basis solltes schon etwas näher ran kommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RIF Institut für Forschung und Transfer e.V., Dortmund
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald
  4. Landkreis Stade, Stade

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  2. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9 128 GB Ocean Blue für 369,00€ und Deepcool Matrexx 55 V3 Tower...
  4. 90,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. E-Roller: Bird übernimmt Berliner E-Scooter Circ
    E-Roller
    Bird übernimmt Berliner E-Scooter Circ

    Bird hat die Berliner Firma Circ übernommen. Beide Unternehmen bieten E-Scooter im Verleih an. Mit einem Schlag wird Bird so zu einem wichtigen Anbieter in Europa.

  2. Deutsche Telekom: Erstmals LTE-Datentarife von Congstar
    Deutsche Telekom
    Erstmals LTE-Datentarife von Congstar

    Congstar bietet erstmals reine Datentarife mit LTE-Abdeckung an. Im Zuge dessen werden sowohl das ungedrosselte Datenvolumen als auch die maximale Download- und Upload-Geschwindigkeit erhöht.

  3. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.


  1. 07:14

  2. 06:29

  3. 17:19

  4. 16:55

  5. 16:23

  6. 16:07

  7. 15:15

  8. 15:00